Für Dividendensammler eigentlich immer ein Kauf

Für einen Dividendensammler sind Dividendenerträge das A und O. Er schaut auf die Dividenden, die er aus seinem Aktiendepot erzielt und achtet darauf, dass diese Ausschüttungen kontinuierlich steigen.

Wenn die Dividende dann durch die jeweiligen Unternehmen auch verdient wird und der Aktienkurs sich nach dem Dividendenabschlag immer wieder erholt, ist für den Dividendensammler die Welt in Ordnung.

Ich selbst sehe mich in Teilen meines Depots als ein solcher Dividendensammler. Und bei der heute berichteten Dividendenzahlung kommt eine Aktie zum Zuge, die ich unter diesem Aspekt halte.

Alle Infos dazu, die Details zur jüngsten Dividendenerhöhung und meine Nachkaufstrategie erfährst Du in diesem Beitrag.

„Für Dividendensammler eigentlich immer ein Kauf“ weiterlesen

Der Plan geht auf

Mein Plan mit dieser Aktie waren jährliche Dividendensteigerungen und ein steigender Aktienkurs. Und das bei möglichst niedriger Volatilität.

Ich weiß, das ist ein Wunschszenario bei nahezu jeder Aktie in meinem Dividendendepot. In diesem Fall geht der Plan aber komplett auf.

Mit der Aktie beschäftige ich mich genau zweimal im Jahr: zu den beiden Dividendenzahlungen. Und sehe dann jedes Mal, dass alles in Ordnung ist.

Und das Management setzt alles darin, dass das in den nächsten Jahren auch so bleibt.

Warum trotzdem eine kleine Träne in meinem Augen ist und ich die Aktie nicht weiter nachkaufe, erfährst Du in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Für mich der nächste Turnaround-Kandidat

Jahrelang habe ich auf den Moment gewartet, nun ist er gekommen. Nach einer gefühlten Ewigkeit übertrifft die Aktie endlich einmal die Erwartungen der Analysten und hebt auch noch den Ausblick für das gesamte Jahr an.

Und der Aktienkurs springt endlich an. Seit fast 6 Jahren warte ich auf eine signifikante Erholung, nun ist endlich Licht am Horizont zu sehen.

Passend dazu wurde die Dividende moderat erhöht. Warum ich die Aktie nun endgültig für einen Turnaround-Kandidaten halte, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Für mich der nächste Turnaround-Kandidat“ weiterlesen

Der Knoten ist geplatzt

Was war ich letztes Jahr sauer: da gab es eine lausige Dividendenerhöhung um 0,6%. Und in diesem Jahr? Sieht es an der Stelle genauso aus. Und trotzdem bin ich positiv gestimmt.

Wie kann das sein? Offenbar hat der neue CEO an den richtigen Stellschrauben gedreht und mit der geplanten Aufspaltung des Unternehmens mächtig Dampf in den Kessel gebracht.

Die letzten Wochen haben jedenfalls gezeigt, dass der Knoten geplatzt ist und nun die Chance auf bessere Zeiten besteht. Der Aktienkurs ist dementsprechend in diesem Jahr zweistellig im Plus.

Der Umschwung kommt genau richtig, denn ich war schon kurz davor, die Hoffnung aufzugeben.

Wie ich mich nun positioniere und wie die neue Dividende aussieht, erfährst Du in diesem Beitrag.

Ich habe der Aktie bis zum Jahresende Zeit gegeben, für einen Umschwung zu sorgen. Ansonsten werde ich mich von ihr trennen. Und genau deshalb hoffe ich, dass die Anpreisungen mehr als nur Durchhalteparolen sind.

Wie rosig die Zukunft werden könnte, erfährst Du in diesem Beitrag. Und natürlich die Details zur letzten Dividendenzahlung.

„Der Knoten ist geplatzt“ weiterlesen

Viel mehr als nur ein Impfstoff

Häufiger als in den letzten Wochen habe ich über diese Aktie nie in deutschen Medien gelesen. Dabei ist der entwickelte Corona-Impfstoff für das Konzernergebnis erst mal unbedeutend.

Denn als größter Gesundheitskonzern in meinem Dividendendepot deckt das Unternehmen fast den gesamten Gesundheitssektor ab. Auf der einen Seite habe ich eine Pharmasparte mit rezeptpflichtigen und -freien Medikamenten. Daneben decke ich den Konsumbereich und den Bereich der Medizingeräte ab. Die Aktie ist damit fast mit einem Gesundheits-ETF vergleichbar.

Wie die jüngste Dividendenerhöhung der Aktie ausgefallen ist und wie ich die Perspektiven nun einschätze, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Viel mehr als nur ein Impfstoff“ weiterlesen

Konsumiert wird immer und deshalb halte ich die Aktie für immer

Egal was passiert, unsere Grundbedürfnisse müssen wir stillen. Dazu gehören Windeln für die Kleinsten, Zahnpasta oder Waschmittel für uns. Gemeinsam mit Shampoo und Rasierern findet sich das dann alles in der Aktie des zweitgrößten Konsumartikelherstellers der Welt.

Und weil diese Produkte immer gebraucht werden, habe ich die Aktie in meinem Depot mit dem Ewigkeitsstatus versehen. Ich will sie für immer halten und dauerhaft vom Wachstum profitieren. Und mich jährlich über Dividendenerhöhungen freuen. Seit 65 Jahren geht das jetzt ununterbrochen so. Und ein Ende ist nicht in Sicht.

In diesem Beitrag erfährst Du mehr über die neueste Dividendenerhöhung und die letzten Quartalsergebnisse.

„Konsumiert wird immer und deshalb halte ich die Aktie für immer“ weiterlesen

Da hätte ich mutiger sein müssen

Das eigene Anlageverhalten zu hinterfragen und dadurch zu optimieren. Das ist ein stetiger Prozess und darin will ich noch besser werden.

Der Divantis-Blog hilft mir dabei, indem ich meine Einschätzungen in Worte fassen und veröffentliche. Und dann auch mal selbst nachlesen kann, was ich eigentlich vorhatte. Und mich dann hinterfragen muss, warum ich es nicht umgesetzt habe.

Bei dieser Aktie muss ich ganz klar feststellen, dass ich hätte mutiger sein müssen. Müssen, nicht können! Denn alle Themen sind so eingetreten wie ich es erwartet hatte. Und ich wollte ursprünglich genau dann nachkaufen. Und habe es dann gelassen.

Warum mir das passiert ist und wie ich in Zukunft besser werden will, erfährst Du anlässlich der Dividendenzahlung der Aktie in diesem Beitrag.

„Da hätte ich mutiger sein müssen“ weiterlesen

Der Rekordkurs geht weiter

Die Wirtschaft schrumpft um 5% und das Unternehmen, dessen Aktie nun Dividende zahlt, schafft das beste Ergebnis in seiner fast einhundertjährigen Unternehmensgeschichte. Also kein Start-Up oder Onlinehändler. Sondern klassische “Old Economy”.

Aber das Unternehmen hat in den letzten Jahren einen neuen Unternehmensbereich aufgebaut, dessen Früchte nun geerntet werden.

Und damit schafft es den Spagat von alter zu neuer Welt. Und fährt aktuell Rekorde ein.

Wie ich die weiteren Perspektiven einschätze und welche Dividende ich erhalten habe, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Der Rekordkurs geht weiter“ weiterlesen

Damit kann ich gut leben

Bei der letzten Dividendenzahlung war ich richtig sauer auf das Management der Aktie. Weil sie immer nur tief stapeln und die Chancen auf eine positive Entwicklung des Aktienkurses durch ihre Zurückhaltung verschlechtern.

Durch die Covid-19-Pandemie kann sich das Unternehmen aber vor Zuwachs in den Geschäftszahlen nicht retten. Und davon hat dann schlussendlich auch der Aktienkurs profitiert. Ohne Investor Relations, das seinen Namen verdient.

Und da es dann auch noch eine Dividendenerhöhung gab, schließe ich für dieses Jahr meinen Frieden mit der Aktie. Alle Details erfährst Du in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Genau zum richtigen Zeitpunkt nachgelegt

“Timing is a bitch” heißt es allenthalben. Und Market Timing funktioniert tatsächlich nicht.

Trotzdem hat man hin und wieder Glück und erwischt einen guten Zeitpunkt. Dann ist die Freude groß. Jedenfalls bei mir.

Auch wenn ich ohnehin langfristig investiere, diese kleinen Freuden sind das Salz in der Suppe des Aktieninvestors.

Und bei dieser Aktie habe ich Anfang März nachgekauft und direkt danach machte sie einen Satz nach Oben. Und gehört damit in diesem Jahr zu den Top-Performern in meinem Dividendendepot.

Einen Wermutstropfen gibt es aber doch und den erfährst Du in diesem Beitrag. Ebenso wie alle Details zur jüngsten Dividendenerhöhung.

„Genau zum richtigen Zeitpunkt nachgelegt“ weiterlesen