Teuerste Aktie im Depot erhöht das 18. Jahr in Folge die Dividende – nachgekauft!

Ich mag ja eigentlich runde Stückzahlen bei meinen Aktien. Mal habe ich 100 Stück oder auch mal 1.000 Stück. Bei der Aktie von Givaudan ist aber der Kurs so hoch, dass es bisher nur zu einer einzigen Aktie reichte.

Vierstellige Kurse kennen nur wenige Aktien, Givaudan gehört dazu. Die Aktie ist damit optisch teuer, aber ansonsten sagt der Kurs nichts darüber aus, ob die Aktie günstig oder teuer ist. Denn auf die Anzahl der insgesamt ausgegebenen Aktien kommt es an. Und Givaudan könnte mittels eines Aktiensplits problemlos für optisch günstigere Kurse sorgen. Tun sie aber nicht.

Stattdessen erhöht das Management das 18. Jahr in Folge die Dividende. 60 CHF zahlt der Schweizer Aromahersteller nun pro Aktie aus. Ich habe mir kurz vor der Dividendenzahlung noch eine weitere Aktie ins Depot gelegt. „Teuerste Aktie im Depot erhöht das 18. Jahr in Folge die Dividende – nachgekauft!“ weiterlesen

Trotz Dividendenerhöhung weniger in Euro: Givaudan und der Schweizer Franken

Dividende um 2 Schweizer Franken erhöht – Auszahlung  um 1,63 Euro reduziert.

So lässt sich die jüngste Dividendenzahlung des Schweizer Aromaspezialisten Givaudan auf den Punkt bringen.

Givaudan ist die Aktie mit dem höchsten nominellen Kurs im Divantis-Depot. Sie notiert im vierstelligen Bereich. Deshalb habe ich (bisher) auch nur 1 Aktie. Hier habe ich das Unternehmen vorgestellt.

Pro Aktie zahlt Givaudan in diesem Jahr eine Dividende von 58 CHF nach 56 CHF im Vorjahr. Das ist eine Erhöhung um 3,57% und liegt damit an sich über meinen Erwartungen an eine Dividendenerhöhung zum Ausgleich der Inflation. „Trotz Dividendenerhöhung weniger in Euro: Givaudan und der Schweizer Franken“ weiterlesen

Givaudan zahlt Dividende aus

Nun hat auch der Schweizer Duft- und Aromahersteller Givaudan seine diesjährige Dividende ausgeschüttet. Trotz eines erheblichen Abzugs von Quellensteuer ist noch ein ansehnlicher Betrag herausgekommen. Im Divantis-Depot befindet sich ja nur 1 Aktie von Givaudan, deshalb lässt sich sehr schön ablesen, welche Abzüge auf die Dividende entfallen. „Givaudan zahlt Dividende aus“ weiterlesen

Givaudan erhöht die Dividende im 16. Jahr in Folge!

Seit 2000 ist Givaudan an der Börse gelistet. Und in jedem Jahr ist seitdem die Dividende erhöht worden. So auch diesmal: Für 2016 sollen 56 CHF pro Aktie gezahlt werden. Eine Erhöhung um 3,7% von vorher 54 CHF.

Die Auszahlung wird nach der am 23. März 2017 stattfindenden Hauptversammlung sein.

„Hmm, das riecht aber gut!“ – Givaudan im Porträt

Das könnte mit einem Duftstoff des Schweizer Unternehmens Givaudan zusammenhängen! Givaudan ist einer der ältesten Dufthersteller und verfügt über mehr als 250 Jahre Unternehmensgeschichte.

„„Hmm, das riecht aber gut!“ – Givaudan im Porträt“ weiterlesen

Frischer Duft ins Depot – Kauf von Givaudan!

Der Schweizer Dufthersteller Givaudan hat seinen Weg ins Divantis-Dividendendepot gefunden! „Frischer Duft ins Depot – Kauf von Givaudan!“ weiterlesen