Wie wichtig ist eine hohe Dividendenrendite?

In meinen Anlagekriterien ist klar definiert, dass ein Unternehmen eine langjährige Dividendenhistorie bzw. ein klares Bekenntnis zur Dividendenzahlung haben muss. Ein Unternehmen, das seine Gewinne nur in Wachstum investiert und keine Dividende ausschüttet, kommt nicht ins Divantis-Depot! Das heißt natürlich nicht, dass es sich um ein schlechtes Unternehmen handeln muss. Warren Buffetts Berkshire Hathaway hat z.B. seit Jahrzehnten keine Dividende bezahlt. Und trotzdem sind die Aktionäre mehr als zu zufrieden mit der Entwicklung.

Jetzt kommen wir aber zur eigentlichen Frage: Wie wichtig ist eine hohe Dividendenrendite? Die Antwort lautet: Das kommt drauf an!

Was ist überhaupt die Dividendenrendite? Dies ist der Prozentsatz, der bei der Division der Dividende durch den aktuellen Aktienkurs multipliziert mit 100 entsteht. Bei 3 € Dividende und einem Aktienkurs von 50 € beträgt die Dividendenrendite also 6 Prozent.

Bei klassischen Telekommunikationswerten wie AT&T oder Verizon freue ich mich über eine hohe Dividendenrendite. Hier schaue ich mir vor allem an, ob diese Dividende auch verdient wird oder eine Ausschüttung aus der Substanz erfolgt. So war es z.B. jahrelang bei IBM oder Caterpillar: es wurde mehr ausgeschüttet als verdient. Und das ist keineswegs nachhaltig und auf Dauer nicht gesund.

Oftmals sind hohe Dividendenrenditen auch ein Indikator dafür, dass das  Unternehmen gerade eine schwere Phase durchmacht. Das Management versucht dann, die Aktionäre mit einer Dividende wie in besseren Zeiten bei Laune zu halten. Meistens geht auch das nicht lange gut. Irgendwann wird die Dividende dann massiv gekürzt oder ganz gestrichen. Dies konnte man in den letzten Jahren gut bei den Energieversorgern wie z.B. RWE sehen.

Mir ist es deshalb lieber, wenn ein Unternehmen seine Dividende stetig steigert, weil auch die Gewinne steigen. Dann geht meistens auch der Aktienkurs kontinuierlich nach Oben und die Dividendenrendite stagniert. Trotzdem erhalte ich für mein ursprünglich eingesetztes Kapital jedes Jahr eine höhere Ausschüttung. So mag ich es am liebsten!

Kommentar verfassen