Qualität eingekauft und weiter auf der Watchlist

Jeder hat es mitbekommen: Wir befinden uns in herausfordernden Börsenzeiten. Es ist nicht mehr so einfach wie in den letzten Jahren.

Es gibt kein Abo auf Kursgewinne mehr, nicht mal für die vermeintlich besten Aktien.

Das merke ich bei dem ein oder anderen Nachkauf der letzten Zeit. So wie bei dieser Aktie: nachgekauft habe ich sie im Februar. Und trotz einer satten Dividendenerhöhung würde ich sie heute deutlich günstiger bekommen.

Habe ich damit einen Fehler gemacht? Das würde ich dann so sehen, wenn der Kursrückgang hausgemacht wäre.

Warum ich mir jedoch sicher bin, dass ich Qualität eingekauft habe und nun sogar über einen Nachkauf nachdenke, erfährst Du in diesem Beitrag. Ebenso natürlich alle Details zur Dividendenzahlung.

„Qualität eingekauft und weiter auf der Watchlist“ weiterlesen

Hochdividendenwert: er läuft und läuft und läuft

Als der Werbespot raus kam, war ich noch nicht geboren. Aber er hat sich bis heute bei mir eingeprägt! So sehr, dass ich bei der jüngsten Dividendenzahlung meines Hochdividendenwertes wieder an ihn denken musste.

Denn das Motto lautet offenbar: und er zahlt und er zahlt und er zahlt.

Mit einer Dividendenrendite von über 9% liegt diese Aktie weiter einsam an der Spitze in meinem Depot. Und jedes Quartal denken viele Anleger: das kann doch nicht so weitergehen. Und dann die Überraschung: die Dividende bleibt so hoch.

Warum ich auch für die Zukunft positiv eingestellt bin, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Hochdividendenwert: er läuft und läuft und läuft“ weiterlesen

Der absolute Profiteur der Pandemie in meinem Depot

Nach den ersten 6 Wochen 2021 hatte ich der Aktie ein tolles Jahr prophezeit. Und genauso ist es auch gekommen: 56% legte der Kurs im letzten Jahr zu.

In diesem Jahr ist die Performance jedoch noch negativ und es stellt sich die Frage, ob das nun eine Nachkaufgelegenheit ist. Wie sehen die Perspektiven des Medizintechnikers aus?

Und wann wird das Allzeithoch wieder in Angriff genommen? Anlässlich der Dividendenzahlung erfährst Du meine Einschätzung dazu in diesem Beitrag.

„Der absolute Profiteur der Pandemie in meinem Depot“ weiterlesen

Auch Deutschland kann Wachstum mit Software in der Cloud

33% Total Return in einem Jahr können sich sehen lassen. Vor allem, wenn es sich um ein Schwergewicht im Depot handelt und einen der größten deutschen Konzerne.

Kein Wunder, dass ich mit der Aktie sehr zufrieden bin. Doch in diesem Jahr sieht es bisher nicht gut aus, es hat sich schon ein zweistelliges Minus gebildet. Verschwinden also die schönen Buchgewinne wieder? Sollte ich vielleicht sogar über einen Verkauf nachdenken?

Warum ich daran keinen Gedanken verschwende, sondern mich erst mal über die Rekorddividende freue, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Auch Deutschland kann Wachstum mit Software in der Cloud“ weiterlesen

Ich bin weiterhin positiv für diesen Hochdividendenwert

Mit einer Dividendenrendite von über 9% liegt diese Aktie einsam an der Spitze in meinem Depot.

Das sieht jedoch nur auf den ersten Blick positiv aus. Denn in diesem Jahr steht bei der Aktie ein zweistelliger Kursrückgang in den Büchern, der die gesamte Rendite ins Minus treibt.

Warum mir das aber nicht wirklich etwas ausmacht und ich auch für die Zukunft positiv eingestellt bin, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Ich bin weiterhin positiv für diesen Hochdividendenwert“ weiterlesen

Zurück in der Hochdividendenkategorie und es wird noch besser!

Nach dem Dividendenausfall im letzten Jahr zahlte die Aktie, die ursprünglich als Hochdividendenwert in mein Depot gekommen war, im Mai endlich wieder eine Dividende aus.

Und ursprünglich war angekündigt, dass es dabei auch bleibt. Und dann ab 2022 der Weg zurück zu zwei und dann später auch wieder drei Dividendenzahlungen gefunden werden solle.

Aber so lang müssen die Aktionäre nun doch nicht warten. Denn nun gab es gerade doch eine zweite Dividendenzahlung. Und sie war genauso hoch wie die Zahlung im Frühjahr.

Und damit katapultiert sich die Aktie wieder zurück in den Hochdividendenbereich.

Richtig spannend könnte es aber nun schon im nächsten Jahr werden. Was mich da als Aktionär erwartet und wie die frischen Geschäftszahlen aussehen, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Zurück in der Hochdividendenkategorie und es wird noch besser!“ weiterlesen

Wenn allein die Dividende für eine zweistellige Jahresrendite sorgt

Manche Aktien sind vor allem wegen der hohen Dividendenrendite in mein Depot gekommen. Bei ihnen erhoffe ich mir mindestens konstante Aktienkurse und überdurchschnittlich hohe Ausschüttungen.

Wenn die Dividendenrendite in einer solchen Konstellation dann bei 9% liegt, dann wäre mein langfristiges Renditeziel bereits erreicht.

Bei meinem jüngsten Nachkauf habe ich diese Dividendenrendite zwar nicht erreicht, mein Yield on Cost liegt für die Gesamtposition aber trotzdem bei 8,3%. Ziehe ich die erhaltenen Nettodividenden vom Einstand ab, dann liege ich bereits bei 10,2%.

Aber die aktuellen Ergebnisse machen auch Zuversicht, dass der Aktienkurs sich wieder positiv entwickelt. Denn auf Jahressicht ist auch er mehr als 10% im Plus.

Alle Infos erfährst Du in diesem Beitrag.

„Wenn allein die Dividende für eine zweistellige Jahresrendite sorgt“ weiterlesen

Sehr guter Start – jetzt muss geliefert werden

Nach der gelungenen Neuemission von Siemens Healthineers vor 3 Jahren hatte ich mich im März wieder einmal an eine Neuemission herangetraut.

Allein dieser Abstand zeigt schon, dass ich da sehr zurückhaltend bin und lieber eine Aktie erst einmal einige Zeit beobachte, bevor sie den Weg in mein Depot findet.

Nun folgte aber schon die erste Dividendenzahlung nach der kurzen Börsennotiz und es ist Zeit für ein erstes Resümee. Und das fällt durchweg positiv aus. Der Start war sehr gut und die Richtung stimmt.

Welche Ziele das Management nun erreichen will und wie ich die Perspektiven der Aktie einschätze, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Sehr guter Start – jetzt muss geliefert werden“ weiterlesen

3 REITs mit unterschiedlichen Ausschüttungen und mein Favorit

Wenn es um Dividendenerträge geht, dann sind REITs (Real Estate Investment Trusts) oftmals sehr attraktiv. Heute berichte ich über drei Ausschüttungen, bei denen ich Brutto-Dividendenrenditen von drei, fünf und sieben Prozent erziele.

Und trotzdem ist mein Favorit für einen Nachkauf derzeit eine andere Aktie. Denn wichtig sind natürlich die Perspektiven für ein weiteres Wachstum. Sowohl des Aktienkurses als auch der Dividende. Und da möchte ich noch weiter diversifizieren.

Alle Infos erfährst Du in diesem Beitrag.

„3 REITs mit unterschiedlichen Ausschüttungen und mein Favorit“ weiterlesen

Da hätte ich mutiger sein müssen

Das eigene Anlageverhalten zu hinterfragen und dadurch zu optimieren. Das ist ein stetiger Prozess und darin will ich noch besser werden.

Der Divantis-Blog hilft mir dabei, indem ich meine Einschätzungen in Worte fassen und veröffentliche. Und dann auch mal selbst nachlesen kann, was ich eigentlich vorhatte. Und mich dann hinterfragen muss, warum ich es nicht umgesetzt habe.

Bei dieser Aktie muss ich ganz klar feststellen, dass ich hätte mutiger sein müssen. Müssen, nicht können! Denn alle Themen sind so eingetreten wie ich es erwartet hatte. Und ich wollte ursprünglich genau dann nachkaufen. Und habe es dann gelassen.

Warum mir das passiert ist und wie ich in Zukunft besser werden will, erfährst Du anlässlich der Dividendenzahlung der Aktie in diesem Beitrag.

„Da hätte ich mutiger sein müssen“ weiterlesen