Kurschance zum Nachkauf genutzt

Erstens kommt anders und zweitens als man denkt. Der Spruch trifft aktuell voll auf mich und meine Börsengeschäfte zu. Da hatte ich in meinem Ausblick für Juli noch klar und deutlich geschrieben, dass ich entweder meine japanische Aktie oder meine französische Aktie nachkaufen werde.

Nach der ersten Juli-Woche war das dann schon obsolet und eine Kurschance bei einer anderen Aktie animierte mich zum Kauf.

Hier erfährst Du alle Details zu dem jüngsten Aktienkauf. Außerdem gab es noch eine Dividendenzahlung von Kimberly-Clark.

„Kurschance zum Nachkauf genutzt“ weiterlesen

Schlägt jedes Jahr den Aktienmarkt und erhöht auch noch die Dividende

In einem österreichischen Finanzmagazin wurden kürzlich die besten Aktien der Welt vorgestellt. Finanzpornographie halt. Ich habe den Artikel trotzdem gelesen.

Mittendrin eine Tabelle mit den Aktien, die jedes Jahr den jeweiligen Aktienmarkt ihres Landes schlagen. Und da gab es eine Aktie, die das in den letzten zehn Jahren genau zehn Mal geschafft hat. Diese Aktie wurde in dem Artikel nicht weiter vorgestellt.

Glücklicherweise habe ich sie jedoch schon einige Zeit im Depot. Und zusätzlich zu der Outperformance erhöht sie auch noch jedes Jahr die Dividende. Jetzt ist es wieder soweit.

„Schlägt jedes Jahr den Aktienmarkt und erhöht auch noch die Dividende“ weiterlesen

Balsam für strapazierte Nerven: Terna-Dividende aus Italien

Die politische Entwicklung in Italien hat die italienischen Aktien im Divantis-Depot kurzfristig negativ beeinträchtigt. Da muss man nicht herumreden. Da ich mir dieser Gefahr bewusst bin, setze ich aber auch nur auf drei Unternehmen, deren Aktien es in mein Dividendendepot geschafft haben.

Und sie alle schütten attraktive Dividenden aus. Nachdem Atlantia und ENAV im Mai gezahlt haben, ist nun der Stromnetzbetreiber Terna an der Reihe. Ihn habe hier ausführlich vorgestellt.

2.000 Aktien von Terna befinden sich im Divantis-Depot. Terna zahlt zweimal im Jahr Dividende (Juni und November). „Balsam für strapazierte Nerven: Terna-Dividende aus Italien“ weiterlesen

Wieder höhere Dividende von Red Electrica bezahlt!

Man kann zwar eigentlich fest damit rechnen, aber ich finde es trotzdem eine Erwähnung wert! Red Electrica, der spanische Stromnetzbetreiber, hat wieder Dividende ausgeschüttet. Und wie jedes Mal ist sie höher als im Vorjahr!

Red Electrica (hier ausführlich vorgestellt!) zahlt halbjährlich seine Dividende aus. Letztes Jahr im Januar lag sie bei 0,2382 € pro Aktie. Nun beträgt sie 0,2549 €. Das ist eine Steigerung von 0,0167 € oder 7,0%! Im Vorjahr war die Steigerung ebenfalls genau 7,0%. Daher auch die krummen Dividendenzahlungen mit 4 Nachkommastellen. „Wieder höhere Dividende von Red Electrica bezahlt!“ weiterlesen

Terna zahlt wieder die italienische Stromdividende aus

Infrastrukturaktien haben einen festen Stellenwert in meinem Dividendendepot. Neben Mautstraßen und Flughäfen zählen dazu auch Stromnetze. Mit der spanischen Red Electrica und der italienischen Terna habe ich 2 Werte im Depot, die mir stetige Dividendenflüsse bescheren. Terna habe ich hier ausführlich vorgestellt.

Terna schüttet zweimal im Jahr aus, im Juni und im November. Pro Aktie gibt es nun 0,074263 €. Das sind so viele Nachkommastellen, dass die letzte 3 nicht mehr auf die Abrechnung der Augsburger Aktienbank gepasst hat! „Terna zahlt wieder die italienische Stromdividende aus“ weiterlesen

Weil der Strom eben nicht einfach aus der Steckdose kommt – Elia Group

Stromnetzbetreiber habe ich ja schon einige im Depot. Red Eléctrica und Terna decken Spanien und Italien flächendeckend ab. Aber was ist mit Deutschland? Hier gibt es 4 Stromnetzbetreiber. Lange Zeit waren diese Übertragungsnetzbetreiber die großen Stromkonzerne Vattenfall, E.ON, EnBW und RWE. Und heute? „Weil der Strom eben nicht einfach aus der Steckdose kommt – Elia Group“ weiterlesen

Elektrizität für Italien – ohne diese Aktie gehen die Lichter aus!

Ohne Stromleitungen keine Stromversorgung. Solch ein einfacher Gedanke hat mich dazu gebracht, nach Stromnetzbetreibern zu suchen.

In Italien bin ich fündig geworden… „Elektrizität für Italien – ohne diese Aktie gehen die Lichter aus!“ weiterlesen