Starke Performance im Bärenmarkt – geht das so weiter?

Hohe Inflation und eine stagnierende Wirtschaft. Das ist ein Cocktail, der Börsianern an sich gar nicht schmeckt.

Um auf verschiedene Szenarien vorbereitet zu sein, ist ein diversifiziertes Portfolio aus meiner Sicht alternativlos.

Und so gibt es dann eben auch im aktuellen Umfeld einzelne Aktien in meinem Depot, die seit Jahresbeginn im Plus sind. Und das nicht nur, weil sie in den Vorjahren im Minus waren. Sondern weil ihre Qualität über jeden Zweifel erhaben ist.

Ein solcher Titel ist mein größter Gesundheitswert im Dividendendepot. Er hat zudem seine Dividende deutlich erhöht und schafft damit auch bei den laufenden Erträgen einen Inflationsausgleich.

Wie ich die weiteren Perspektiven einschätze und wie die jüngste Dividendenzahlung ausgefallen ist, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Starke Performance im Bärenmarkt – geht das so weiter?“ weiterlesen

Kommt es im Jahresverlauf noch zum Hype bei dieser Aktie?

1+1=3 – das ist die Strategie hinter einem Spin-Off. Vor allem dann, wenn dieser Spin-Off nahezu einer Aufspaltung des Unternehmens entspricht. Dann erwartet sich das Management eine Wertsteigerung schon dadurch, dass nun zwei eigenständige Unternehmen existieren.

Und weil das die Börse häufig auch so sieht, sind Spin-Offs sehr beliebt. Bei uns hat Siemens in den letzten Jahren vorgemacht, wie das erfolgreich klappt.

In den USA schickt sich nun einer meiner größten Depotwerte an, sich im Laufe des Jahres aufzuspalten. Und ich verbinde damit die Hoffnung, dass dies im Vorfeld deutlich mehr Fantasie freisetzt als bisher.

Wie die aktuellen Geschäftszahlen aussehen und welches Potenzial im Spin-Off schlummert, erfährst Du – neben der jüngsten Dividendenzahlung – in diesem Beitrag.

„Kommt es im Jahresverlauf noch zum Hype bei dieser Aktie?“ weiterlesen

Dieser Spin-Off ist bisher eine einzige Enttäuschung – aber es besteht Hoffnung

Bei der letzten Quartalsdividende gab es noch keine Details zum Spin-Off. Und auf einmal ging es dann doch alles sehr schnell.

Die neuen Aktien wurden in die Depots gebucht und es kam zum Börsenstart. Die Bewertung war dann aber schon niedriger als ich gedacht hatte. Und an der Börse ging es noch weiter abwärts.

Jetzt habe ich eine Mini-Position in meinem Depot, mit der ich nicht wirklich etwas anfangen kann.

Was ich mit Kyndryl vorhabe und wie es bei der bisherigen Mutter weitergeht, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Dieser Spin-Off ist bisher eine einzige Enttäuschung – aber es besteht Hoffnung“ weiterlesen

Nach diesem Spin-Off werden es 2 Gesundheits-Schwergewichte sein

Spin-Offs sind in der Regel erfolgreicher als Fusionen. Bei Fusionen treffen unterschiedliche Unternehmenskulturen aufeinander und am Ende gibt es meist einen Gewinner und einen Verlierer innerhalb eines Unternehmens. Die Erwartungen gehen selten auf und irgendwann steht dann ein Verkauf auf der Agenda.

Anders bei Spin-Offs: hier wird ein langjähriger Unternehmensteil abgespalten und in die Eigenständigkeit entlassen. Das setzt oftmals neue Energien frei und 2 Teile sind dann bald mehr wert als zuvor.

Meine größte Gesundheitsaktie hat nun einen solchen Spin-Off angekündigt und separiert das Consumer-Geschäft vom Pharma- und Medizingeräteteil.

Welche Auswirkungen das auf meine Aktien hat und welche Erwartungen das Unternehmen an den Spin-Off hat, erfährst Du – neben der jüngsten Dividendenzahlung – in diesem Beitrag.

„Nach diesem Spin-Off werden es 2 Gesundheits-Schwergewichte sein“ weiterlesen

Wenn der Optimismus verflogen ist… Verkaufen oder halten?

Jedes Quartal war ich halbwegs optimistisch. Und selbst nach einem Kursrückgang von 15% hatte ich bei den letzten Quartalszahlen noch einen Silberstreif am Horizont gesehen.

Nun – erneut sind drei Monate vergangen – hat mich die Zuversicht aber komplett verlassen.

Der Aktienkurs ist noch weiter zurückgegangen und das Investment zieht meine Depotperformance weiter nach Unten.

Und so stelle ich mir erstmals die konkrete Frage, ob ich die Aktie verkaufe. Oder ob ich sie doch noch weiter halte.

Meine Gedanken dazu und die jüngste Dividendenabrechnung erfährst Du in diesem Beitrag. Und die Dividendenrendite der Aktie liegt übrigens noch immer über 8%.

„Wenn der Optimismus verflogen ist… Verkaufen oder halten?“ weiterlesen

Ich bin richtig gespannt auf die weitere Entwicklung

Vor drei Monaten hatte ich bei der Dividendenzahlung der Aktie schon getitelt, dass der Knoten geplatzt sei. Wie zutreffend diese Einschätzung war, zeigt sich nun weitere drei Monate später.

Der einstmals vor sich hin siechende Tanker steht endlich kurz vor der Aufspaltung und berichtete nun schon wieder ein Wachstum im Quartalsergebnis. Dass dies zweimal in Folge gelang liegt Ewigkeiten zurück!

Kein Wunder, dass die Aktie in diesem Jahr mit den großen Indizes mithalten kann und sie zeitweise sogar outperformt hatte. Und die weitere Entwicklung sieht aus meiner Sicht auch gut aus. Denn bald habe ich zwei Aktien im Depot und dann ergänzen sich Wachstum und Dividende.

Wie die aktuelle Situation zum Spin-Off ist und wie sich das Wachstum entwickelt hat, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Ich bin richtig gespannt auf die weitere Entwicklung“ weiterlesen

Folgt auf die böse Überraschung doch noch die Wende zum Guten?

Bei der letzten Quartalszahlung hatte ich noch einen Silberstreif am Horizont gesehen und die Vision einer Turnaroundstory für die Aktie gehabt.

Was danach folgte war eine böse Überraschung: Das Management gab eine Aufspaltung des Konzerns bekannt, verbunden mit einer baldigen Dividendenreduzierung. Und das zarte Pflänzchen namens Aktienkurs verlor komplett seine Erholungsdynamik und rund 15% an Kurswert.

Beim Blick auf die neuesten Quartalszahlen bin ich immer noch ratlos über die Aufspaltung, zeigt sich doch gerade jetzt eine positive Entwicklung im abzuspaltenden Bereich.

Warum das für mich als Aktionär auf lange Sicht aber trotzdem eine Erfolgsstory werden könnte und wie ich mich jetzt positioniere, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Folgt auf die böse Überraschung doch noch die Wende zum Guten?“ weiterlesen

Der Knoten ist geplatzt

Was war ich letztes Jahr sauer: da gab es eine lausige Dividendenerhöhung um 0,6%. Und in diesem Jahr? Sieht es an der Stelle genauso aus. Und trotzdem bin ich positiv gestimmt.

Wie kann das sein? Offenbar hat der neue CEO an den richtigen Stellschrauben gedreht und mit der geplanten Aufspaltung des Unternehmens mächtig Dampf in den Kessel gebracht.

Die letzten Wochen haben jedenfalls gezeigt, dass der Knoten geplatzt ist und nun die Chance auf bessere Zeiten besteht. Der Aktienkurs ist dementsprechend in diesem Jahr zweistellig im Plus.

Der Umschwung kommt genau richtig, denn ich war schon kurz davor, die Hoffnung aufzugeben.

Wie ich mich nun positioniere und wie die neue Dividende aussieht, erfährst Du in diesem Beitrag.

Ich habe der Aktie bis zum Jahresende Zeit gegeben, für einen Umschwung zu sorgen. Ansonsten werde ich mich von ihr trennen. Und genau deshalb hoffe ich, dass die Anpreisungen mehr als nur Durchhalteparolen sind.

Wie rosig die Zukunft werden könnte, erfährst Du in diesem Beitrag. Und natürlich die Details zur letzten Dividendenzahlung.

„Der Knoten ist geplatzt“ weiterlesen

Hoffentlich sind es mehr als nur Durchhalteparolen

Jedes Quartal das gleiche Bild: Die Situation derzeit ist schlecht, aber die Zukunft wird rosig. So skizziert es einer der ehemals größten Technologiekonzerne seinen Aktionären.

So wirklich dran glauben will aber niemand. Die Aktie dümpelt weiter vor sich hin, überzeugt nur durch ihre hohe Dividende. Wäre die nicht, der Aktienkurs würde wahrscheinlich nur einen Bruchteil ausmachen.

Ich habe der Aktie bis zum Jahresende Zeit gegeben, für einen Umschwung zu sorgen. Ansonsten werde ich mich von ihr trennen. Und genau deshalb hoffe ich, dass die Anpreisungen mehr als nur Durchhalteparolen sind.

Wie rosig die Zukunft werden könnte, erfährst Du in diesem Beitrag. Und natürlich die Details zur letzten Dividendenzahlung.

„Hoffentlich sind es mehr als nur Durchhalteparolen“ weiterlesen

Ist diese Aktie wirklich der ultimative Geheimtipp?

Von einem der größten Technologiekonzerne hinab zu einem einfallslosen und schrumpfenden Laden, der nur von seiner Substanz zehrt.

Das war in den letzten Jahren der Weg dieser Aktie. Und alle, die – wie ich – auf einen Umschwung gesetzt hatten, wurden immer wieder enttäuscht.

Nun gibt es erneut Ankündigungen, die – wenn sie konsequent umgesetzt werden – den Turbo zünden könnten. Von manchem Kommentator wird die Aktie schon als zukünftiger Tenbagger gehandelt.

Wie ich das alles einschätze, erfährst Du in diesem Beitrag. Außerdem natürlich die Details zur letzten Dividendenzahlung.

„Ist diese Aktie wirklich der ultimative Geheimtipp?“ weiterlesen