Trotz aller Probleme besser als der Ruf

Innerlich hatte ich die Aktie eigentlich unter „braucht noch viel Zeit, um wieder auf die Beine zu kommen“ abgestempelt. Und da ist auch viel Wahres dran.

Beim Blick in die Quartalsergebnisse ist mir aber mal wieder klar geworden, dass die Aktie eigentlich deutlich besser als ihr Ruf ist. Das interessiert die Börse zwar nicht, unterstreicht aber meine Investmentthese und rückt sie erneut in den Nachkauffokus.

Gefühlt kämpft das Unternehmen um seine Existenz, in Wirklichkeit verdient es immense Beträge, notiert nur bei einem KGV von 12 und hat allein im letzten Quartal 1 Mrd. US$ an seine Aktionäre in Form von Dividenden und Aktienrückkäufen zurückgegeben.

Warum ich zu dieser positiven Sicht auf die Aktie komme, die in diesem Jahr ein Fünftel ihres Kurswertes eingebüßt hat, und wie die letzte Quartalsdividende ausgefallen, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Trotz aller Probleme besser als der Ruf“ weiterlesen

Warum sich bei dieser Aktie bald etwas an der Gewichtung ändert

Spin-Offs sind groß in Mode. Immer mehr börsennotierte Unternehmen spalten Geschäftsteile ab und verzichten damit auf Synergien. Stattdessen soll meist die Trägheit zugunsten von Dynamik ersetzt werden.

So schön es auf den ersten Blick wirkt, nach dem Spin-Off zwei statt nur einer Aktie im Depot zu haben, so durchwachsen sind meine Erfahrungen damit. Denn in der letzten Zeit haben sich die Abspaltungen eher negativ entwickelt.

Ich denke z.B. an Kyndryl (IBM-Abspaltung), an Siemens Energy (Siemens-Abspaltung) oder an Warner Bros. Discovery (AT&T-Abspaltung).

Im nächsten Jahr steht nun eine Abspaltung bei meinem drittgrößten Depotwert an. Rund 15% des Umsatzvolumens sollen ausgegliedert werden. Und das wird unweigerlich dazu führen, dass der Gesundheitswert seine hohe Gewichtung bei mir einbüßen wird.

Wie ich damit umgehen werde und welche Perspektiven ich beiden Aktien einräume, erfährst Du in diesem Beitrag. Außerdem werfe ich wieder einen Blick auf die jüngste Quartalsdividende.

„Warum sich bei dieser Aktie bald etwas an der Gewichtung ändert“ weiterlesen

Die Dynamik einer Spin-Off-Ankündigung lässt Negatives zunächst verblassen

Wenn ein Konzern klarmacht, dass er sich neu aufstellen und aus der Schwerfälligkeit der Vergangenheit herauskommen will, dann feiert das die Börse zunächst.

Oft ist es aber erst mal nur ein Strohfeuer, denn zu lange dauert es, bis die entsprechenden Maßnahmen auch umgesetzt werden können. Bei einem Spin-Off vergehen in der Regel zwischen Ankündigung und Umsetzung mindestens 12 Monate. Und das bedeutet dann vor allem Kosten für Rechtsberatung, Abfindungen usw. in den Quartalsergebnissen.

Nachdem viele große Konzerne solche Ankündigungen gemacht haben und die Ergebnisse bisher durchwachsen waren (ich denke nur an AT&T und IBM!), ist nun mein nächster Depotwert damit an die Öffentlichkeit getreten.

Kommt auch diesmal das böse Erwachen? Bisher sieht es nicht danach aus!

Wie die letzten Quartalszahlen ausgefallen sind und welche Erwartungen ich nun an die Aktie habe, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Die Dynamik einer Spin-Off-Ankündigung lässt Negatives zunächst verblassen“ weiterlesen

Diese Aktie hält mein Depot gesund

Unter den zehn größten Titeln meines Dividendendepots befinden sich zwei Aktien aus dem Gesundheitsbereich. Während die eine hochspezialisiert ist, deckt der heute besprochene Titel die ganze Spanne des Gesundheitswesens ab.

Und hat damit eine Gewichtung als drittgrößter Wert in meinem Depot, der das gesamte Depot gesund hält. Denn die Performance ist durchweg positiv. Selbst in diesem so anspruchsvollen Börsenjahr steht ein zweistelliges Plus in der Bilanz.

Hinzu kommen stetig steigende Dividendenzahlungen und im nächsten Jahr nun ein Spin-Off.

Wie ich die weiteren Perspektiven einschätze und mich im Hinblick auf den Spin-Off und die damit verbundene niedrigere Gewichtung der Aktie positioniere, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Diese Aktie hält mein Depot gesund“ weiterlesen

Starke Performance im Bärenmarkt – geht das so weiter?

Hohe Inflation und eine stagnierende Wirtschaft. Das ist ein Cocktail, der Börsianern an sich gar nicht schmeckt.

Um auf verschiedene Szenarien vorbereitet zu sein, ist ein diversifiziertes Portfolio aus meiner Sicht alternativlos.

Und so gibt es dann eben auch im aktuellen Umfeld einzelne Aktien in meinem Depot, die seit Jahresbeginn im Plus sind. Und das nicht nur, weil sie in den Vorjahren im Minus waren. Sondern weil ihre Qualität über jeden Zweifel erhaben ist.

Ein solcher Titel ist mein größter Gesundheitswert im Dividendendepot. Er hat zudem seine Dividende deutlich erhöht und schafft damit auch bei den laufenden Erträgen einen Inflationsausgleich.

Wie ich die weiteren Perspektiven einschätze und wie die jüngste Dividendenzahlung ausgefallen ist, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Starke Performance im Bärenmarkt – geht das so weiter?“ weiterlesen

Kommt es im Jahresverlauf noch zum Hype bei dieser Aktie?

1+1=3 – das ist die Strategie hinter einem Spin-Off. Vor allem dann, wenn dieser Spin-Off nahezu einer Aufspaltung des Unternehmens entspricht. Dann erwartet sich das Management eine Wertsteigerung schon dadurch, dass nun zwei eigenständige Unternehmen existieren.

Und weil das die Börse häufig auch so sieht, sind Spin-Offs sehr beliebt. Bei uns hat Siemens in den letzten Jahren vorgemacht, wie das erfolgreich klappt.

In den USA schickt sich nun einer meiner größten Depotwerte an, sich im Laufe des Jahres aufzuspalten. Und ich verbinde damit die Hoffnung, dass dies im Vorfeld deutlich mehr Fantasie freisetzt als bisher.

Wie die aktuellen Geschäftszahlen aussehen und welches Potenzial im Spin-Off schlummert, erfährst Du – neben der jüngsten Dividendenzahlung – in diesem Beitrag.

„Kommt es im Jahresverlauf noch zum Hype bei dieser Aktie?“ weiterlesen

Dieser Spin-Off ist bisher eine einzige Enttäuschung – aber es besteht Hoffnung

Bei der letzten Quartalsdividende gab es noch keine Details zum Spin-Off. Und auf einmal ging es dann doch alles sehr schnell.

Die neuen Aktien wurden in die Depots gebucht und es kam zum Börsenstart. Die Bewertung war dann aber schon niedriger als ich gedacht hatte. Und an der Börse ging es noch weiter abwärts.

Jetzt habe ich eine Mini-Position in meinem Depot, mit der ich nicht wirklich etwas anfangen kann.

Was ich mit Kyndryl vorhabe und wie es bei der bisherigen Mutter weitergeht, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Dieser Spin-Off ist bisher eine einzige Enttäuschung – aber es besteht Hoffnung“ weiterlesen

Nach diesem Spin-Off werden es 2 Gesundheits-Schwergewichte sein

Spin-Offs sind in der Regel erfolgreicher als Fusionen. Bei Fusionen treffen unterschiedliche Unternehmenskulturen aufeinander und am Ende gibt es meist einen Gewinner und einen Verlierer innerhalb eines Unternehmens. Die Erwartungen gehen selten auf und irgendwann steht dann ein Verkauf auf der Agenda.

Anders bei Spin-Offs: hier wird ein langjähriger Unternehmensteil abgespalten und in die Eigenständigkeit entlassen. Das setzt oftmals neue Energien frei und 2 Teile sind dann bald mehr wert als zuvor.

Meine größte Gesundheitsaktie hat nun einen solchen Spin-Off angekündigt und separiert das Consumer-Geschäft vom Pharma- und Medizingeräteteil.

Welche Auswirkungen das auf meine Aktien hat und welche Erwartungen das Unternehmen an den Spin-Off hat, erfährst Du – neben der jüngsten Dividendenzahlung – in diesem Beitrag.

„Nach diesem Spin-Off werden es 2 Gesundheits-Schwergewichte sein“ weiterlesen

Wenn der Optimismus verflogen ist… Verkaufen oder halten?

Jedes Quartal war ich halbwegs optimistisch. Und selbst nach einem Kursrückgang von 15% hatte ich bei den letzten Quartalszahlen noch einen Silberstreif am Horizont gesehen.

Nun – erneut sind drei Monate vergangen – hat mich die Zuversicht aber komplett verlassen.

Der Aktienkurs ist noch weiter zurückgegangen und das Investment zieht meine Depotperformance weiter nach Unten.

Und so stelle ich mir erstmals die konkrete Frage, ob ich die Aktie verkaufe. Oder ob ich sie doch noch weiter halte.

Meine Gedanken dazu und die jüngste Dividendenabrechnung erfährst Du in diesem Beitrag. Und die Dividendenrendite der Aktie liegt übrigens noch immer über 8%.

„Wenn der Optimismus verflogen ist… Verkaufen oder halten?“ weiterlesen

Ich bin richtig gespannt auf die weitere Entwicklung

Vor drei Monaten hatte ich bei der Dividendenzahlung der Aktie schon getitelt, dass der Knoten geplatzt sei. Wie zutreffend diese Einschätzung war, zeigt sich nun weitere drei Monate später.

Der einstmals vor sich hin siechende Tanker steht endlich kurz vor der Aufspaltung und berichtete nun schon wieder ein Wachstum im Quartalsergebnis. Dass dies zweimal in Folge gelang liegt Ewigkeiten zurück!

Kein Wunder, dass die Aktie in diesem Jahr mit den großen Indizes mithalten kann und sie zeitweise sogar outperformt hatte. Und die weitere Entwicklung sieht aus meiner Sicht auch gut aus. Denn bald habe ich zwei Aktien im Depot und dann ergänzen sich Wachstum und Dividende.

Wie die aktuelle Situation zum Spin-Off ist und wie sich das Wachstum entwickelt hat, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Ich bin richtig gespannt auf die weitere Entwicklung“ weiterlesen