Warum ich die Konsolidierungsphase dieser Aktie für einen Nachkauf genutzt habe

Seit 10 Monaten ist die Aktie jetzt in meinem Depot. Und sie hat seitdem mit +85% eine herausragende Performance hingelegt. Psychologisch fällt es mir sehr schwer, die Aktie nachzukaufen. Denn sie ja verdammt gut gelaufen.

Andererseits – und das ist das Schöne an diesem Blog – tritt sie seit der letzten Quartalsdividende halbwegs auf der Stelle. Und vor drei Monaten hatte ich geschrieben, dass die Aktie gute 20% zu teuer ist.

Hat sich an dieser Bewertung mit den letzten Quartalszahlen etwas verändert? Soll ich nun in der Konsolidierungsphase mein Kauflimit erhöhen und mir noch ein paar Aktien ins Depot legen?

In diesem Beitrag erfährst Du, wie ich die konkreten Perspektiven der Aktie einschätze, warum ich einen ersten Nachkauf getätigt habe und ob es demnächst eine weitere Kaufnachricht von mir gibt.

„Warum ich die Konsolidierungsphase dieser Aktie für einen Nachkauf genutzt habe“ weiterlesen

Mein Top-Nachkaufkandidat für die nächsten Wochen

Ich steige gerne mit einer kleineren Portion bei einer Aktie ein, beobachte sie dadurch noch intensiver und kaufe dann nach, wenn ich eine gute Gelegenheit dazu sehe.

Wenn eine Aktie allerdings nach der Depotaufnahme erst mal ordentlich steigt, dann gibt es keine “gute Gelegenheit” mehr. Dann kaufe ich trotzdem irgendwann nach, denn ich will ja nicht zu viele kleine Positionen in meinem Depot haben.

Und die Aktie hat dann in der Regel bewiesen, dass sie eine gute Stellung an der Börse hat.

So auch bei meinem heutigen Dividendenzahler, der nun an der Reihe ist, in den nächsten Wochen nachgekauft zu werden. Und ein bißchen habe ich hier noch noch die Hoffnung, zusätzlich eine gute Gelegenheit zu erwischen.

Für dieses Jahr habe ich mir deshalb einen Nachkauf vorgenommen. Wann ich ihn tätigen will und wie die letzte Dividendenzahlung ausgefallen ist, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Mein Top-Nachkaufkandidat für die nächsten Wochen“ weiterlesen

Ist das normal, was bei dieser Aktie abgeht?

Seit 7 Monaten ist die Aktie erst in meinem Depot. Gekauft als Technologiewert, der auch Dividende zahlt. Die Dividendenrendite sinkt seit dem Kauf kontinuierlich.

Und das ist das Beste, was passieren konnte: Der Aktienkurs steigt und steigt und steigt. Inzwischen hat er sich quasi verdoppelt! In so einer kurzen Zeit hat das noch keine Aktie in meinem Depot geschafft!

Und so kommt die Aktie mittlerweile auf einen Depotanteil von 1,2%. Das ist Wahnsinn und für mich völlig unerwartet.

Denn eigentlich steht die Aktie auch auf meiner Nachkaufliste für 2021. Was soll ich nun also machen? Trotz der Kurssteigerung nachkaufen oder lieber auf andere Aktien setzen?

In diesem Beitrag erfährst Du, wie ich mit einer solchen Situation umgehe und wie ich die konkreten Perspektiven der Aktie einschätze.

„Ist das normal, was bei dieser Aktie abgeht?“ weiterlesen

Auf diese Kauforder freue ich mich schon sehr

Im letzten Jahr habe ich begonnen, vermehrt in Tech-Werte zu investieren. Ich hatte einfach gemerkt, dass ich einen Trend verpasst habe und es gleichzeitig noch nicht zu spät war, mehr in diesen Sektor zu investieren.

Mit dem ersten “neuen” Tech-Wert, den ich im Juli ins Dividendendepot nahm, habe ich seitdem sehr gute Erfahrungen gemacht. Im letzten Jahr stieg er schon um 18,9% und auch in diesem Jahr liegt er mit einem Plus von 10,5% schon wieder unter meinen Top 10.

Für dieses Jahr habe ich mir deshalb einen Nachkauf vorgenommen. Wann ich ihn tätigen will und wie die letzte Dividendenzahlung ausgefallen ist, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Auf diese Kauforder freue ich mich schon sehr“ weiterlesen

Mit dieser Aktie habe ich einen Volltreffer gelandet

Ein Grund für meine enttäuschende Depotperformance im letzten Jahr waren die wenigen Technologiewerte in meinem Depot. Eine Microsoft allein konnte die Corona-Einbrüche bei den Flughäfen und Mautstraßen nicht auffangen.

Nach einigen kleineren Technologiekäufen griff ich dann im September beherzter zu und “gönnte” mir eine neue Nr. 2 unter meinen Techies im Depot.

Mit der jetzigen zweiten Dividendenzahlung steht nun bereits nach 4 Monaten eine außerordentlich positive Entwicklung fest. Alle Details dazu und wie ich die Perspektiven der Aktie einschätze, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Mit dieser Aktie habe ich einen Volltreffer gelandet“ weiterlesen

Ab sofort ist diese Aktie meine zweitgrößte Techaktie im Dividendendepot

In diesem Jahr habe ich die Nachteile eines defensiv ausgerichteten Dividendendepots deutlich zu spüren bekommen. Da ich die außergewöhnlichen Performer wie Amazon, Tesla oder Netflix mangels Dividenden nicht in meinem Depot habe, hinke ich den großen Indizes etwas hinterher.

Eine Microsoft-Aktie allein konnte den verlorenen Boden auch nicht wett machen. Ab sofort habe ich aber nun eine neue Nr. 2 im Techbereich! Die Aktie ist im Nasdaq gelistet, zahlt eine wachsende Dividende und ist im Halbleiterbereich tätig. Und es ist nicht Texas Instruments, die ich zwar auch schon im Depot habe, aber noch nicht nachgekauft habe.

Alle Infos zu meinem jüngsten Aktienkauf und eine ausführliche Vorstellung der Aktie erfährst Du in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Neu im Depot: IT-Nasdaq-Titel mit Dividende

Wo sind die hippen IT-Werte notiert? Selbstverständlich an der Nasdaq. Und zahlen Sie Dividende? Ganz selten. Meist gelten dann schon als arriviert.

Und einen solchen Titel habe ich nun neu in mein Depot gekauft. Mich hat dabei vor allem das Dividendenwachstum von durchschnittlich 20% in den letzten 5 Jahren überzeugt. Und das bei einer absolut verträglichen Pay-Out-Ratio.

Das Unternehmen hat sich über Jahrzehnte eine führende Stellung in seinem Sektor erarbeitet und fährt Jahr für Jahr überzeugende Margen ein.

Aber Vorsicht: Sexy ist was anderes!

Alle Infos zu meinem neuesten Aktienkauf und ein Porträt des Unternehmen erfährst Du in diesem Beitrag.

„Neu im Depot: IT-Nasdaq-Titel mit Dividende“ weiterlesen