Umbau dringend erforderlich

Manche Unternehmen im Nahrungsmittelbereich haben in den letzten Jahren vorgemacht, wie ein Umbau zu mehr Wachstum funktioniert. Und so haben deren Aktienkurse (z.B. bei Nestlé) den Corona-Abschlag längst wieder aufgeholt.

Nun hatte ich mich seinerzeit für eine andere Aktie entschieden und damit bisher keine Erfolge erzielt. Nicht nur der Aktienkurs ging seit meinem Kauforders zurück, jetzt wurde auch noch die Dividende gekürzt.

Das Unternehmen reagiert jedoch und deshalb werfe ich die Flinte auch nicht ins Korn. Wie ich die Perspektiven nun einschätze, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Umbau dringend erforderlich“ weiterlesen

Ein globaler Champion mit rosigen Aussichten entsteht

Ich erinnere mich noch gut an letztes Jahr. Da war ich über einen Depotwert richtig enttäuscht. Obwohl das Unternehmen in keiner von Corona wirklich betroffenen Branche tätig ist, wurde der ursprüngliche Dividendenvorschlag kurzerhand halbiert und mit dem eingesparten Geld der Kassenbestand erhöht.

Ich konnte das nicht nachvollziehen und war kurz davor, die Aktie aus dem Depot zu schmeißen.

In den letzten Monaten hat das Management nun den hohen Kassenbestand genutzt und einen Übernahmekampf durchgefochten. Am Ende steht eine Übernahme, die zwar viel Geld kostet, aber einen globalen Champion im Umweltbereich entstehen lassen wird.

Warum ich nun froh bin, die Aktie weiter im Depot zu haben und wie die diesjährige Dividendenzahlung ausgefallen ist, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Ein globaler Champion mit rosigen Aussichten entsteht“ weiterlesen

Kaufen, liegen lassen und freuen

Es gibt ja so Aktien, die ein nahezu perfektes Chartbild haben. Sie starten links Unten und gehen nach rechts Oben. Dumm nur, dass man das nur in der Vergangenheitsbetrachtung sieht. Und nicht sicher sein kann, dass sich die Entwicklung nach dem eigenen Einstieg genau so fortsetzt.

Mit dieser Aktie ging es mir im letzten Jahr so. Ich wollte sie schon immer haben, sie war mir aber auch immer zu teuer. Dann habe ich mich trotzdem zu einem Kauf durchgerungen und ein paar Wochen später erst mal den Corona-Crash miterlebt.

Das Chartbild war auf einmal nicht mehr so makellos. Und trotzdem hat die Aktie ihre Qualität bewiesen. Das lässt sich nun, ein Jahr später, exakt belegen.

Alle Details zur Dividendenzahlung und zu den weiteren Aussichten erfährst Du in diesem Beitrag.

„Kaufen, liegen lassen und freuen“ weiterlesen

Für mich eine faustdicke Überraschung

Ich investiere in Unternehmen mit überzeugender Dividendenhistorie. Im besten Fall erhöhen sie jährlich ihre Dividende. Oder zahlen wenigstens in unveränderter Höhe aus.

Im Hinblick auf Corona kürzte diese Aktie im letzten Jahr ihre Dividende bereits um 34,9%, strich die Zwischendividende und markierte die diesjährige Dividende im Finanzkalender als “voraussichtlich”. Irgendwie logisch, dass ich von einer Dividendenstreichung oder zumindest weiteren Kürzung ausging.

Zumal das Geschäft des Unternehmens erheblich unter der Pandemie leidet. Das Infrastruktur-Portfolio enthält eine Vielzahl von Flughäfen und Mautstraßen. Wo sollte da auch der notwendige Gewinn für die Dividende herkommen?

Und dann kam die große Überraschung: Die Dividende wird so hoch wie 2019 sein! Und damit gegenüber 2020 wieder deutlich angehoben.

Damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet. Und auch der Aktienkurs machte einen Satz nach Oben! Und obendrein gibt es noch eine spannende Übernahme zu verkünden.

Wie ich nun die Perspektiven der Aktie einschätze, beschreibe ich in diesem Beitrag.

„Für mich eine faustdicke Überraschung“ weiterlesen

Warum ich zunächst auf den Loyalty Bonus meiner L’Oréal-Aktien verzichte

Soeben erhielt ich die Nachricht meiner depotführenden Bank, dass ich meine im Februar erworbenen Aktien von L’Oréal für den Loyalty Bonus registrieren lassen kann.

Wie das abläuft, welche Vor- und Nachteile damit verbunden sind, und warum ich mich erstmal gegen die Annahme des Angebots entschieden habe, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Warum ich zunächst auf den Loyalty Bonus meiner L’Oréal-Aktien verzichte“ weiterlesen

Wenn sich der Aktienkurs trotz Dividendenkürzung erholt

Ich investiere in Unternehmen mit überzeugender Dividendenhistorie. Im besten Fall erhöhen sie jährlich ihre Dividende. Oder zahlen wenigstens in unveränderter Höhe aus.

Bei Dividendenkürzungen gehen bei mir die Alarmglocken an und es braucht schon sehr gute Gründe, damit ich die Aktie nicht verkaufe. Neu kaufe ich sie bestimmt nicht.

Wie einige Aktien in meinem Depot hat nun auch einer der großen Titel seine Dividende gekürzt. Trotzdem – und das erstaunt mich – hat sich der Aktienkurs vom Corona-Crash einigermaßen erholt.

Wie die Dividende ausfiel und ob die Kurserholung gerechtfertigt ist, beschreibe ich in diesem Beitrag. Außerdem ein Ausblick auf die Zukunft der Dividende.

„Wenn sich der Aktienkurs trotz Dividendenkürzung erholt“ weiterlesen

Dividendenerhöhung trotz Corona durchgezogen – Kurs hat noch Potenzial

Das ist heutzutage schon eine Meldung wert: Auch wenn das Geschäft nicht direkt vom Coronavirus bedroht ist, haben viele Unternehmen ihre ursprünglich angekündigten Dividendenerhöhungen zurückgezogen. Gerade in Frankreich ist das auffällig gewesen.

Der politische Druck auf niedrigere Ausschüttungen ist immens. Die meisten Unternehmen haben sich dem Druck gebeugt. Oder einen Kompromiss gesucht und die Dividende auf dem Vorjahresniveau belassen.

Umso mehr freue ich mich darüber, dass ein französisches Unternehmen in meinem Depot die angekündigte Dividendenerhöhung durchgezogen hat. Und damit nun 7 Jahre in Folge die Dividende erhöht hat.

Alle Details zur Dividendenzahlung und meine Einschätzung zu den weiteren Aussichten erfährst Du in diesem Beitrag.

„Dividendenerhöhung trotz Corona durchgezogen – Kurs hat noch Potenzial“ weiterlesen

Der Beweis: Qualität hat ihren Preis

Ein schlechteres Timing konnte ich kaum haben. Mitte Februar kaufte ich die Aktie neu ins Depot. Und schrieb dazu auch schon, dass der Kurs “völlig überteuert” sei.

Zu diesem Zeitpunkt rechnete ich nicht mit dem baldigen Corona-Crash, sonst hätte ich natürlich mit dem Kauf gewartet.

Im Crash war die Aktie natürlich günstiger zu haben. Aber sie zeigte durchaus ihre Widerstandsfähigkeit und sackte nicht so stark wie der Markt ab.

Heute, gute drei Monate später, ist der Aktienkurs auf neuem Allzeithoch und ich bin tatsächlich mit meinem “völlig überteuertem” Kauf im Plus. Und Dividende gab es auch noch. Alles dazu und meine weitere Strategie mit der Aktie erfährst Du in diesem Beitrag.

„Der Beweis: Qualität hat ihren Preis“ weiterlesen

Diese Dividendenkürzung hat mich enttäuscht

Weltweit kürzen Unternehmen, die bei Dividendeninvestoren sehr beliebt sind, derzeit ihre Dividenden. Gerade die REITs trifft es stark, auch eine Aktie in meinem Depot ist betroffen. Dort ist aber die Ausschüttungsquote schon gesetzlich sehr hoch vorgeschrieben und ausbleibende Mieterträge müssen sich zwangsläufig in Dividendenkürzungen niederschlagen. Das ist das Risiko eines Investors und immerhin gab es in der Vergangenheit hohe Dividenden.

Bei meinen Flughafenaktien ist es auch verständlich, dass sie keine Dividende mehr zahlen. Schließlich ist der zivile Flugverkehr um über 90% zurückgegangen und Shopping am Flughafen findet nicht mehr statt.

Bei der jetzigen Dividendenzahlung eines soliden Unternehmens, das in keiner Corona-Branche zu Hause ist, wurde ich aber auch enttäuscht. Der ursprüngliche Dividendenvorschlag wurde kurzerhand halbiert und es steht eine satte Kürzung auf dem Papier. Warum mich das enttäuscht und welche Konsequenzen ich jetzt ziehe, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Diese Dividendenkürzung hat mich enttäuscht“ weiterlesen

Die Shoppingtour geht weiter

Manch einer hält mich vermutlich für wahnsinnig, andere für mutig. Und tatsächlich liegen Mut und Wahnsinn ja auch dicht beieinander. Für mich ist beides aber nicht mein Maßstab.

Ich ziehe konsequent meinen Investitionsplan durch. Ich verfüge seit Jahren über eine laufend gepflegte Watchlist, nach der ich meine Aktienkäufe auswähle. Und auf dieser Watchlist sind derzeit viele Aktien als kaufenswert verzeichnet. Kein Wunder, denn sie sind ja in den letzten Börsenwochen deutlich günstiger geworden.

Für welchen Aktienkauf ich mich entschieden habe, erfährst Du in diesem Beitrag. Außerdem gibt es noch alle Details zur Dividendenzahlung von Kellogg.

„Die Shoppingtour geht weiter“ weiterlesen