Die Aussichten stimmen, nur der Aktienkurs will einfach nicht

Die Aktie macht mich wirklich ratlos. Im letzten Jahr wurde die Gewinnprognose deutlich übertroffen und auch für dieses Jahr ist ein Wachstum angekündigt.

Die Aktie notiert aber stattdessen niedriger als im gesamten letzten Jahr und die Tiefs des Corona-Crashs sind nicht mehr weit entfernt. Und das, obwohl es sich nicht um einen Technologiewert handelt.

Sondern um einen der soliden Dividendenaristokraten, der zudem noch fleißig eigene Aktien zurückkauft.

Was da wirklich los ist und ob nun die Zeit für den nächsten Nachkauf reif ist, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Die Aussichten stimmen, nur der Aktienkurs will einfach nicht“ weiterlesen

Kommt es im Jahresverlauf noch zum Hype bei dieser Aktie?

1+1=3 – das ist die Strategie hinter einem Spin-Off. Vor allem dann, wenn dieser Spin-Off nahezu einer Aufspaltung des Unternehmens entspricht. Dann erwartet sich das Management eine Wertsteigerung schon dadurch, dass nun zwei eigenständige Unternehmen existieren.

Und weil das die Börse häufig auch so sieht, sind Spin-Offs sehr beliebt. Bei uns hat Siemens in den letzten Jahren vorgemacht, wie das erfolgreich klappt.

In den USA schickt sich nun einer meiner größten Depotwerte an, sich im Laufe des Jahres aufzuspalten. Und ich verbinde damit die Hoffnung, dass dies im Vorfeld deutlich mehr Fantasie freisetzt als bisher.

Wie die aktuellen Geschäftszahlen aussehen und welches Potenzial im Spin-Off schlummert, erfährst Du – neben der jüngsten Dividendenzahlung – in diesem Beitrag.

„Kommt es im Jahresverlauf noch zum Hype bei dieser Aktie?“ weiterlesen

Ist das schon eine Nachkaufgelegenheit?

Die Aktie hatte ich bei der letzten Quartalsdividende als Profiteur erhöhter Inflationserwartungen gepriesen. Und im letzten Jahr erfreute sie mich auch mit einem Total Return von 30%.

Nun steht nach den ersten 6 Wochen des neuen Jahres allerdings ein einstelliges Minus in der Performanceliste. Und das, obwohl das Inflationsthema so aktuell wie lange nicht ist.

Jetzt zahlt der Konsumgüterhersteller erneut eine Quartalsdividende und das gibt Anlass, einen Blick auf die Perspektiven zu werfen. Wie hat sich das Quartalsergebnis entwickelt und lohnt sich womöglich schon ein Nachkauf der Aktie?

Ob ich tatsächlich ein Kauforder aufgebe oder worauf ich noch warte, erfährst Du – neben der Dividendenabrechnung – in diesem Beitrag.

„Ist das schon eine Nachkaufgelegenheit?“ weiterlesen

Warum diese Aktie weiterhin sehr gute Aussichten hat

Die Aktie war mein absoluter Favorit für eine überdurchschnittliche Entwicklung in diesem Jahr. Und bis zur Jahresmitte sah es auch wirklich gut aus.

Seitdem hat die Aktie aber wieder an Boden verloren und kommt nun zwar noch auf ein zweistelliges Jahresplus, aber profitiert vor allem vom starken Dollar.

Warum ich die Aussichten für die Aktie weiterhin sehr positiv sehe und sie damit zu den Favoriten für 2022 zähle, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Warum diese Aktie weiterhin sehr gute Aussichten hat“ weiterlesen

Nach diesem Spin-Off werden es 2 Gesundheits-Schwergewichte sein

Spin-Offs sind in der Regel erfolgreicher als Fusionen. Bei Fusionen treffen unterschiedliche Unternehmenskulturen aufeinander und am Ende gibt es meist einen Gewinner und einen Verlierer innerhalb eines Unternehmens. Die Erwartungen gehen selten auf und irgendwann steht dann ein Verkauf auf der Agenda.

Anders bei Spin-Offs: hier wird ein langjähriger Unternehmensteil abgespalten und in die Eigenständigkeit entlassen. Das setzt oftmals neue Energien frei und 2 Teile sind dann bald mehr wert als zuvor.

Meine größte Gesundheitsaktie hat nun einen solchen Spin-Off angekündigt und separiert das Consumer-Geschäft vom Pharma- und Medizingeräteteil.

Welche Auswirkungen das auf meine Aktien hat und welche Erwartungen das Unternehmen an den Spin-Off hat, erfährst Du – neben der jüngsten Dividendenzahlung – in diesem Beitrag.

„Nach diesem Spin-Off werden es 2 Gesundheits-Schwergewichte sein“ weiterlesen

Diese Aktie gilt als natürlicher Inflationsschutz

Wir leben in einer Zeit erhöhter Inflation. Ob sie nun nur temporär, also übergangsweise oder nicht ist, ist dabei erst mal zweitrangig. Denn Fakt ist: die Inflation ist da.

Preissteigerungen der allgemeinen Lebenshaltungskosten von 4-6% sind zumindest in diesem Jahr normal.

Es gibt verschiedene Branchen von Aktien, die als Inflationsschutz gelten. Klassischerweise natürlich Gold, wobei das keine Dividende zahlt.

Wenn ich mir mein Depot anschaue, dann finde ich da u.a. einige Konsumgüterhersteller, die mit ihren Markenprodukten ebenfalls einen guten Inflationsschutz bieten sollten.

Aktuell hat mein größter Konsumwert seine Quartalsdividende gezahlt. Er ist die weltweite Nr. 2 und auch in meinem Depot relativ weit Oben dabei.

Warum ich den Anteil gerne noch erhöhen möchte, erfährst Du – neben der Dividendenabrechnung – in diesem Beitrag.

„Diese Aktie gilt als natürlicher Inflationsschutz“ weiterlesen

Mein Top-Pick für dieses Jahr liefert wie erwartet

Im Dezember erstelle ich meine Anlagestrategie für das kommende Jahr. Und mache mir spätestens dann auch Gedanken, welche Aktien vor meiner Prognose profitieren sollten. So natürlich auch im letzten Jahr.

Als engagierter Blogger habe ich meine Erwartungen natürlich nicht für mich behalten, sondern die Aktie mit dem höchsten Potenzial dann auch gekauft und mich weit aus dem Fenster gelehnt. Bereits in der Überschrift stand, dass ich an eine Outperformance im Jahr 2021 glaube.

Die Quartalsdividende und Quartalsergebnisse sind ein perfekter Anlass, meine Annahmen zu überprüfen. Und siehe da: Zumindest die ersten beide Quartale sind wirklich gut gelaufen. Und die Prognose für den Rest des Jahres wurde angehoben.

Da aus meiner Sicht die Erfolgsstory noch weitergehen kann, habe ich die Aktie erneut nachgekauft und sie zugleich auf meine Nachkaufliste gesetzt. Denn an meinen positiven Erwartungen hat sich noch nichts geändert.

Alle Details erfährst Du in diesem Beitrag.

„Mein Top-Pick für dieses Jahr liefert wie erwartet“ weiterlesen

Corona-Basiseffekt sorgt für imposantes Wachstum

Relativ vorsichtig hatte ich vor drei Monaten prophezeit, dass diese Gesundheitsaktie deutlich von den Nachholeffekten im Krankenhausbereich profitieren könnte. Und das Management womöglich die Jahresprognose ein weiteres Mal anheben könnte.

Genauso ist es dann auch gekommen, das Ausmaß hat mich aber überrascht. Auch wenn man sich nicht blenden lassen sollte, das Wachstum ist imposant. Und die Aktie damit weiterhin mein Top-Pick im Gesundheitssektor.

Wie die jüngste Dividendenzahlung der Aktie ausgefallen ist und wann ich noch einmal nachkaufen werde, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Corona-Basiseffekt sorgt für imposantes Wachstum“ weiterlesen

Nachkaufkurs steht fest, aber wird das Limit auch erreicht?

Bisher war ich bei Konsumgüterherstellern relativ breit aufgestellt. Nach dem Verkauf von Unilever vor einigen Wochen, sieht das nun etwas anders aus. Mein Schwerpunkt liegt nun eindeutig auf US-Aktien in diesem Sektor.

Zu den 5 größten Konsumgüterherstellern der Welt zählen mit Nestlé und Unilever lediglich zwei Europäer. Die anderen drei sind aus den USA und befinden sich alle in meinem Depot.

Warum das voraussichtlich auch so bleibt, wie die Perspektiven meines größten Konsumwerts aussehen und wie die letzten Quartalsdividende ausgefallen ist, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Nachkaufkurs steht fest, aber wird das Limit auch erreicht?“ weiterlesen

Halbes Jahr nach dem Kauf gehen die Erwartungen auf

Im Dezember war die Aktie mein letzter Kauf des Jahres 2020. Ich begründete das damals mit dem Slogan „Weil ich an eine Outperformance im nächsten Jahr glaube“.

Nun ist ein halbes Jahr rum und meine Erwartungen gehen komplett auf. Die Aktie gehört zu meinen 10 besten Performern in diesem Jahr und zeigte mit ihren Quartalszahlen, warum sie zu den Gewinnern der konjunkturellen Erholung gehört.

Einen detaillierten Blick in die Zahlen und ob ich jetzt vielleicht sogar noch mal nachkaufe, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Halbes Jahr nach dem Kauf gehen die Erwartungen auf“ weiterlesen