Jetzt probiere ich es mal ohne Ärger

Vor drei Monaten hatte ich mich zum Ausstieg aus der Aktie entschieden. Denn bei jeder Dividendenzahlung geht die Hälfte an Steuern weg. Und das macht einfach keinen Spaß.

Zahlreiche Kommentare haben mich dann allerdings noch mal zum Nachdenken gebracht. Denn die Marktstellung und langjährige Performance des Unternehmens spricht tatsächlich dafür, einen solchen Wert im Depot zu haben.

Und deshalb habe ich den Verkauf noch nicht umgesetzt. Die Aktie ist weiterhin in meinem Depot. Noch nicht sicher auf alle Zeit, aber bei dieser Dividendenzahlung will ich einfach mal versuchen, mich nicht zu ärgern.

Ob mir dieser Mentalitätswechsel gelingt? Die Quartalszahlen sind definitiv ein Pluspunkt und deshalb schaue ich mir die genauer an.

Alle Infos und natürlich auch die Dividendenabrechnung erfährst Du in diesem Beitrag.

„Jetzt probiere ich es mal ohne Ärger“ weiterlesen

Trotz toller Dividendenerhöhung verliere ich die Lust an dieser Aktie

Die Dividende das 44. Jahr in Folge erhöht. Und nicht nur symbolisch um 1 Cent wie einige andere in letzter Zeit, sondern um ordentliche 5 Cent je Aktie. Und das bei einer weiterhin niedrigen Ausschüttungsquote von 44%.

Dazu bewegt sich der Aktienkurs auch nur knapp unter seinem Höchststand.

Wie kann ich dann die Lust an der Aktie verlieren? Manchmal ist es wichtig, hinter die Fassade zu schauen. Die scheint mir bei dem Unternehmen aber auch in Ordnung zu sein.

Und trotzdem ärgere ich mich jedes Quartal neu über den Wert. Und frage mich nun, ob ich mir das noch weiter antun will.

Die Antwort dazu und meine weitere Strategie erfährst Du in diesem Beitrag.

„Trotz toller Dividendenerhöhung verliere ich die Lust an dieser Aktie“ weiterlesen

Jetzt ist auch diese Aktie wieder auf dem Vorkrisenniveau angekommen

Die ein oder andere Aktie hatte ja schon kurze Zeit nach dem Corona-Crash ihre Kurse zurückerobert. Ich fand das oft zu schnell, hatte bei meinen Depottiteln aber natürlich nichts dagegen.

Eine der Aktien, die sich mit der Erholung deutlich länger Zeit gelassen hat, ist der weltweite Marktführer für Herzschrittmacher. Die Pandemie hat das Geschäftsmodell getroffen, nicht dringend notwendige Operationen wurden verschoben.

Mittlerweile hat sich der Aktienkurs zu neuen Höchstständen aufgemacht und das Vor-Corona-Hoch übertroffen.

Aber wie sieht es mit den Geschäftsergebnissen aus? Ist die Erholung gerechtfertigt? In diesem Beitrag erfährst du meine Meinung dazu und alle Details zur jüngsten Dividendenzahlung.

„Jetzt ist auch diese Aktie wieder auf dem Vorkrisenniveau angekommen“ weiterlesen

Diese Aktie ist für mich der beste Gesundheitswert

Zum Jahresende hin ist es Zeit auch mal ein bißchen Bilanz zu ziehen. Nein, noch kein Jahresrückblick – wir haben ja noch einige Wochen.

Aber klar ist jetzt schon, dass die Gesundheit das alles bestimmende Thema des Jahres war. Mit der Corona-Pandemie veränderte sich unglaublich viel.

Mit einem ausgewogenen Depot hatte ich auch schon vor der Pandemie einige Gesundheitstitel an Bord. Und es hat sich gezeigt, dass mein größter Titel völlig zu recht diese Gewichtung erfährt.

Warum ich mit der Aktie so zufrieden bin und wie die letzte Dividendenzahlung ausgefallen ist, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Diese Aktie ist für mich der beste Gesundheitswert“ weiterlesen

Dividende meines größten US-Depotwerts Johnson & Johnson

Es ist der größte US-Titel im Divantis-Depot und natürlich auch einer der größten Dividendenzahler: Johnson & Johnson. Jetzt ist wieder die Quartalsdividende fällig. Es ist zugleich die erste Dividendenzahlung im Dezember. Johnson & Johnson habe ich hier ausführlich vorgestellt!

Johnson & Johnson zahlt erneut 0,84 US$ pro Aktie als Quartalsdividende. Daraus ergibt sich eine Bruttodividende von insgesamt 113,40 US$. Nach Umrechnung in Euro zum Kurs von 1,1806 und Abzug der Steuern ergibt sich daraus eine Nettodividende von 71,56 €. Sie wird mit Wertstellung 12.12.2017 überwiesen. „Dividende meines größten US-Depotwerts Johnson & Johnson“ weiterlesen

Wundversorgung fürs Depot: Paul Hartmann vorgestellt

Paul Hartmann ist ein international tätiges Unternehmen im Gesundheitssektor. Sitz ist im schwäbischen Heidenheim. Der Gesundheitssektor ist groß – konkret stellt Paul Hartmann medizinische und Hygieneprodukte her. „Wundversorgung fürs Depot: Paul Hartmann vorgestellt“ weiterlesen

Der FTSE4Good Index im Porträt – messbare Nachhaltigkeit für Aktien

Der FTSE4Good Index ist neben dem Dow Jones Sustainability Index der größte und bedeutsamste Nachhaltigkeitsindex. Besser gesagt: Nachhaltigkeitsindexfamilie. Denn von beiden Indizes gibt es zahlreiche Unterindizes für einzelne Regionen. Bei FTSE4Good sind es insgesamt 15 Indizes, zuletzt kamen „Emerging Markets“ und „Emerging Latin Markets“ hinzu. „Der FTSE4Good Index im Porträt – messbare Nachhaltigkeit für Aktien“ weiterlesen