Jedes Jahr unter den Top 5 – erstaunlich!

Gibt es eigentlich etwas Besseres als steigende Aktienkurse bei einer Aktie, nachdem Du sie gekauft hast? Meistens ist es doch eher so, dass die Aktie ein paar Tage später direkt billiger zu haben ist.

Bei dieser Aktie hatte ich zweimal ein gutes Timing. Letztes Jahr beim Erstkauf und in diesem Jahr beim Nachkauf. Logisch, dass ich sehr zufrieden mit der Entwicklung bin.

Denn nicht nur beim Aktienkurs, auch bei der Geschäftsentwicklung sieht es gut aus. Zwar konnten die Zahlen nicht mit dem Aktienkurs Schritt halten (allein im letzten Jahr +33%), aber was nicht ist, kann ja noch werden.

In diesem Jahr hat sich erst mal die positive Entwicklung fortgesetzt. Und hinzu kam eine satte Dividendenerhöhung.

Alle Infos dazu und ob ich vielleicht sogar nochmal nachkaufe erfährst Du in diesem Beitrag.

„Jedes Jahr unter den Top 5 – erstaunlich!“ weiterlesen

Diese Gelegenheit lasse ich mir nicht entgehen

Wieder einmal stelle ich fest, dass längerfristige Planungen zum Kauf von Aktien an der Börse wirklich schwierig sind. Insbesondere dann, wenn das Budget begrenzt ist und wir uns in einem Bullenmarkt befinden.

Mir passiert das gerade wieder: Ich hatte mir eine Jahresplanung gemacht, in der ich einige Titel aus meinem Depot zum Nachkauf vorgesehen hatte. Und dann zusätzlich eine Monatsplanung, wann in etwa genügend Geld vorhanden sein wird, um die jeweilige Aktie zu kaufen. Und das Ganze hatte ich dann noch halbwegs an den Dividendenterminen ausgerichtet, um mein Kaufbudget durch Dividendenerträge wieder zu erhöhen.

Denn für 2021 hatte ich mir fest vorgenommen, nur noch die Netto-Dividenden neu in mein Dividendendepot zu investieren. Andere freie Mittel stecke ich in mein Anti-Depot und mein Optionsdepot.

Warum dieser Vorsatz aber nun schon an seine Grenzen stößt und warum ich mir diese Kaufgelegenheit nicht entgehen lasse, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Diese Gelegenheit lasse ich mir nicht entgehen“ weiterlesen

Läuft wie geschmiert und deshalb habe ich nachgekauft

Einer meiner besten Aktienkäufe im letzten Jahr war ein Private Equity-Unternehmen. In der Corona-Krise baute ich eine erste Position auf und hoffte auf einen günstigen Nachkauf.

Denn tendenziell sollten die Unternehmensbewertungen in der Pandemie sinken und damit auch der Aktienkurs meines Depotwerts unter Druck geraten.

Genau das Gegenteil trat aber ein. Die Aktie stieg innerhalb der 7 Monate Depotzugehörigkeit des letzten Jahres um satte 33%. Und in diesem Jahr setzt sich die positive Entwicklung weiter fort.

Dieses Momentum ist für mich der Anlass, die Aktie nun nachzukaufen.

Alle Infos zum Nachkauf und einen Ausblick auf die weitere Entwicklung erhältst Du in diesem Beitrag.

„Läuft wie geschmiert und deshalb habe ich nachgekauft“ weiterlesen

Trotz Dividendenhalbierung überwiegen die Chancen

Für eine auf den deutschen Mittelstand fokussierte Beteiligungsgesellschaft war das Corona-Jahr 2020 gewiss nicht einfach. Der konjunkturelle Einbruch hat sich erheblich auf die Unternehmensbewertungen ausgewirkt.

Und da diese Mittelständler nicht an der Börse notiert sind, konnten sie auch nicht von der Erholung und der Hoffnung auf ein besseres 2021 profitieren.

Und so musste eine Aktie in meinem Depot ihre Dividende wenig überraschend nahezu halbieren. Der Aktienkurs ist nach dieser Meldung aber stabil geblieben.

Warum die Chancen der Aktie überwiegen und ich trotz der Dividendenkürzung an ihr festhalte, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Trotz Dividendenhalbierung überwiegen die Chancen“ weiterlesen

Ich präsentiere: Mein 52. Depotwert

In Zeiten wie diesen sind viele Jahresziele schon Makulatur. Mein Dividendenziel werde ich nach den vielen Kürzungen und Streichungen nicht erreichen.

Zum Glück hatte ich mir auch ein qualitatives Ziel vorgenommen: Ich wollte meine Depotpositionen von 49 auf mind. 52 ausbauen. Nach den Käufen von L’Oréal im Februar und Civitas Social Housing im April habe ich den Wonnemonat Mai nun für den Kauf eines weiteren neuen Depotwerts genutzt.

Und mit dem Kauf der Aktie werde ich in Kürze auch noch eine Dividendenzahlung erhalten, die mein Jahresziel zumindest nicht völlig verfehlen lässt.

Alle Infos zur neuen Aktie in meinem Depot und die Originalkaufabrechnung erhältst Du in diesem Beitrag.

„Ich präsentiere: Mein 52. Depotwert“ weiterlesen

Deutsche Beteiligungs AG mit erfolgreichem Jahr und steigender Dividende

Sie ist die erfolgreichste Aktie im Divantis-Depot in den letzten zwei Jahren: die Private-Equity-Gesellschaft Deutsche Beteiligungs AG aus Frankfurt.

Das ist der Vorteil eines ausgewogenen Depots: Neben Enttäuschungen wie Welltower, Omega Healthcare Investors oder der Pennon Group sind eben auch Highflyer dabei.

Mit dem Aktienkurs (dazu später mehr) steigt auch die Dividende: nach 1,00 € im Jahr 2016 und 1,20 € im letzten Jahr werden nun 1,40 € Dividende gezahlt. Das entspricht für dieses Jahr einer Dividendenerhöhung von 16,7%. Innerhalb von zwei Jahren wurden die Dividende um satte 40% erhöht.

Auf der Hauptversammlung fand ein Antrag, die Dividende auf 1,80 € festzusetzen (der Jahresgewinn hätte dies hergegeben), übrigens keine Mehrheit. „Deutsche Beteiligungs AG mit erfolgreichem Jahr und steigender Dividende“ weiterlesen

Eine Heuschrecke im Dividendendepot – was hat das mit Nachhaltigkeit zu tun?

Die Deutsche Beteiligungs AG ist seit 1985 börsennotiert. Sie initiiert geschlossene Private Equity Fonds und investiert als Co-Investor mit diesen in mittelständische deutsche Unternehmen. „Eine Heuschrecke im Dividendendepot – was hat das mit Nachhaltigkeit zu tun?“ weiterlesen