Höchstdividende eines der größten und unbekanntesten Softwareunternehmen der Welt

Siemens war in den letzten Wochen vor allem wegen der geplanten Fusion der Zugsparte mit Alstom im Gespräch. Hier sieht es trotz Zugeständnissen derzeit nicht so aus, als würde die EU-Kommission die Fusion genehmigen.

Operativ sieht es derzeit auch eher durchwachsen aus bei Siemens. Schwache Geschäfte im Kraftwerksbau und Energiemanagement ließen im 1. Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019 die Gewinne um rund 6% sinken. Lichtblick war jedoch der gestiegene Auftragseingang (+13%), der zumindest mittelfristig auf Verbesserungen hoffen lässt.

Auf einem Feld ist Siemens jedoch unter den Top Ten, ohne dass es gemeinhin damit in Verbindung gebracht wird. „Höchstdividende eines der größten und unbekanntesten Softwareunternehmen der Welt“ weiterlesen

Ein neuer Titel im Depot: Microsoft-Aktien gekauft

Unilever macht’s möglich! Nach dem vollständigen Verkauf war so viel Liquidität vorhanden, dass ich nicht nur meine Position in BlackRock  verdoppeln konnte, sondern auch noch einen weiteren Titel aus meiner Watchlist für Oktober kaufen konnte.

Die Wahl ist auf Microsoft gefallen! Die Kommentierungen hatten ja auch diesen Titel Vorne gesehen. Mich hat dabei vor allem überzeugt, dass ich diese Branche noch nicht im Depot habe. Und Microsoft schüttet als eines der wenigen Unternehmen in dieser Technologiesparte Dividenden aus. Und zwar jedes Jahr steigende. Klar, die Positionierung ist auch eine andere als z.B. bei Amazon, Alphabet (Google), Facebook oder Netflix. „Ein neuer Titel im Depot: Microsoft-Aktien gekauft“ weiterlesen