Bei 3M brennt es lichterloh – wie konnte das passieren?

So oder so ähnlich müsste man den 25. April betiteln. An diesem Tag kassierte 3M seine Jahresziele ein, veröffentlichte überaus schlechte Quartalszahlen und den Abbau von 2.000 Arbeitsplätzen.

Kaum verwunderlich, dass die Aktie in die Knie ging.

Die jüngste Dividendenzahlung ist für mich Anlass, Dir meine Gründe zu schreiben, warum ich nicht nachgekauft habe. Und zu beleuchten, ob sich das noch ändern kann.

Außerdem hat noch Microsoft seine Quartalsdividende gezahlt. Auch dazu alle Details. „Bei 3M brennt es lichterloh – wie konnte das passieren?“ weiterlesen

Auf diese Dividendenerhöhungen ist Verlass – 5,9% Plus!

Dividendenaristokraten haben die angenehme Eigenschaft, ihre Dividende jedes Jahr zu erhöhen.

Manche von ihnen machen das aber nur noch mit Minimalbeträgen. Nicht so 3M!

Ich berichte über die Dividendenerhöhung von 3M und die Dividendenzahlung von IBM. „Auf diese Dividendenerhöhungen ist Verlass – 5,9% Plus!“ weiterlesen

Großartige Kaufgelegenheit bei Johnson & Johnson – oder doch nicht?

Eigentlich wollte ich Dir zum Wochenende hin über die in der vergangenen Woche eingetrudelten Dividenden berichten. Das mache ich natürlich auch.

Neben IBM und 3M zahlte auch Johnson & Johnson (JNJ) seine Quartalsdividende. Für die JNJ-Aktie kam es aber zum schwarzen Freitag. Ein zweistelliges Kursminus prägte den Handel.

Bietet sich hier jetzt eine großartige Kaufgelegenheit? Dazu später mehr. „Großartige Kaufgelegenheit bei Johnson & Johnson – oder doch nicht?“ weiterlesen

Mit vereinten Kräften über die historische Dividendenmarke von 10.000 €

10.000 € Dividendenerträge in einem Jahr. Das ist ein Ziel, das eigentlich erst in einigen Jahren bei mir anstehen sollte. Nun ist es bereits im September 2018 erreicht.

Am Ende waren es einige Aktientitel, die gemeinsam für den Sprung über die Marke verantwortlich waren. Dabei unter anderem mein neuer Hochdividendenwert aus Australien und meine amerikanischen Technologiewerte. Jede einzelne Dividendenzahlung der letzten Tage stelle ich nachfolgend der Reihe nach vor.  „Mit vereinten Kräften über die historische Dividendenmarke von 10.000 €“ weiterlesen

Kurserholung lässt noch auf sich warten – 3M-Dividende versüßt die Wartezeit

60 Aktien von 3M habe ich mir inzwischen „zusammengekauft“. 4 Käufe waren dazu notwendig, zuletzt im April 2018. Anlass war ein Kursrutsch nach verhaltenen Quartalszahlen. Der Kauf selbst war aus heutiger Sicht ein „Schnäppchen“, die breite Kurserholung lässt aber noch auf sich warten. Dazu aber später mehr…

Dafür gibt es jetzt erst mal – wie alle 3 Monate – wieder eine ordentliche Dividende. Pro Aktie werden 1,36 US$ Quartalsdividende ausgeschüttet. „Kurserholung lässt noch auf sich warten – 3M-Dividende versüßt die Wartezeit“ weiterlesen

Schon wieder ein Kursrutsch – der 4. Kauf in diesem Monat…

Es gibt Situationen, da muss man mutig sein und kaufen. „Buy on bad news“ ist dann das Motto!

Dass dies aber bei meinen langfristig ausgewählten Werten gleich 4 Mal in einem Monat vorkommt, ist ungewöhnlich. Nach der Deutsche Beteiligungs AG (hier nachlesen!), IBM (hier nachlesen!) und Clorox (hier nachlesen!) und erwischte es nun ein weiteres Schwergewicht.

Und wieder konnte ich nicht widerstehen. Meine Planung für den April ist damit völlig über den Haufen geworfen worden. Ich habe viel zu viel investiert. Wie gut, dass es einen Wertpapierkredit für kurzfristige Liquiditätsengpässe gibt…

Wer die Börse täglich mitverfolgt, weiß ohnehin schon, von welchem Schwergewicht ich spreche: Es ist 3M. Hier habe ich das Unternehmen ausführlich vorgestellt.

Grund für den Kursrückgang waren „Schon wieder ein Kursrutsch – der 4. Kauf in diesem Monat…“ weiterlesen

Top-Performer MSCI Inc. mit homöopathischer Dividende

Neben einigen anderen US-Werten (3M, Johnson & Johnson, Kellogg und McDonald’s – dazu die Details am Ende des Artikels) schüttet nun der Top-Performer der letzten acht Monate im Depot seine Dividende aus. „Der letzten acht Monate“ ist eine nicht-gängige Betrachtungsmethode, ich weiß. Aber genau so lang habe ich diese Aktie im Depot! Und seit ihrem Kauf hat sie die beste Performance aller Aktien im Depot hingelegt!

Die Rede ist vom Indexanbieter MSCI Inc., den ich hier ausführlich vorgestellt habe. Mehr als 30% Kursgewinn in acht Monaten sind richtig gut.

Fast schon schade, dass ich „nur“ 15 Aktien gekauft hatte. „Top-Performer MSCI Inc. mit homöopathischer Dividende“ weiterlesen

Und noch eine Dividende von 3M zum Jahresende

Zum Jahresende zeigt sich auch der US-Mischkonzern 3M (hier ausführlich vorgestellt!) noch einmal spendabel und schüttet seine Quartalsdividende von 1,175 US$ pro Aktie aus.

3M ist mit 50 Aktien im Dividendendepot vertreten, so dass sich eine Bruttodividende von 58,75 US$ ergibt. Sie wird zum Kurs von 1,1806 in Euro umgerechnet. Nach Steuerabzug ergibt das eine Nettodividende von 37,05 €. Sie wird mit Wertstellung 14.12.2017 überwiesen. „Und noch eine Dividende von 3M zum Jahresende“ weiterlesen

Dividendenzahlung von 3M mit unterschiedlichen Valuten

3M ist für mich ein absolutes Basisinvestment im US-Aktienmarkt. Im Juli hatte ich die Position auf nunmehr 50 Aktien ausgebaut. Jetzt gab es die erste Dividende auf diesen erhöhten Aktienbestand. 3M selbst habe ich hier ausführlich vorgestellt.

Die Quartalsdividende beträgt 1,175 US$. Das ergibt eine Brutto-Dividende von 58,75 US$. Da ich die beiden Positionen (noch) in unterschiedlichen Depots verwalte, habe ich auch zwei unterschiedliche Abrechnungen. „Dividendenzahlung von 3M mit unterschiedlichen Valuten“ weiterlesen

Überreaktion der Börse bei 3M? Ich habe jedenfalls zugegriffen!

Der US-amerikanische Mischkonzern 3M (hier ausführlich vorgestellt!) ist vermutlich das am breitesten diversifizierte Unternehmen im Divantis-Depot. Und jedes Jahr wird ein solides Wachstum gezeigt. Entsprechend groß sind die Erwartungen der Anleger. Bei der jüngsten Präsentation der Halbjahreszahlen wurden die Gewinnerwartungen (mal wieder!) übertroffen! Aber „nur“ mit 0,07 US$ bei 2,58 US$ für das 2. Quartal. Das war den meisten Anlegern wohl zu wenig und die Aktie wurde mit einem Kursminus von über 5% bestraft. Was kann es für einen Langfristinvestor Besseres geben als so eine Reaktion? Okay, 10% wären noch schöner gewesen, aber die Börse ist kein Wunschkonzert…  „Überreaktion der Börse bei 3M? Ich habe jedenfalls zugegriffen!“ weiterlesen