Endlich erfüllt diese Aktie aus Großbritannien meine Erwartungen

In die Aktie der Pennon Group hatte ich beim ersten Kauf im Mai letzten Jahres hohe Erwartungen gesetzt. Ausgestattet mit einer satten Dividendenrendite sollte sie zudem für Kurszuwächse stehen.

Doch erstmal kam es anders: Der Kurs setzte zur Talfahrt an. Ich kaufte zweimal in fallende Kurse hinein nach. Zuletzt im Februar diesen Jahres.

Nun ist eine ordentliche Dividendenzahlung erfolgt und alles sieht ein wenig rosiger aus. „Endlich erfüllt diese Aktie aus Großbritannien meine Erwartungen“ weiterlesen

Balsam für die Kursentwicklung: Dividende der Pennon Group

Das Investment in die Pennon Group war bisher nicht von Erfolg gekrönt. Als Wasseranbieter sollte sie für Diversifikation und stabile Erträge sorgen.

Der Kursverlauf seit dem Erstkauf hat mich bereits zu zwei Nachkäufen animiert – im Nachhinein war das jedoch der berühmte Griff ins fallende Messer.

Inzwischen scheint sich der Kurs auf einem noch etwas niedrigeren Niveau stabilisiert zu haben. Da kommt eine Dividendenzahlung gerade recht, um die Verluste etwas zu mindern.

Dividendenberechtigt sind von den 600 Aktien im Depot lediglich 400 Aktien. Ab der nächsten Dividendenzahlung im September werden es dann alle Aktien sein. Mein letzter Nachkauf (hier nachlesen!) war bereits nach dem Ex-Tag. „Balsam für die Kursentwicklung: Dividende der Pennon Group“ weiterlesen

Mit diesem Aktienkauf hatte ich selbst nicht gerechnet…

Als ich diese Aktie im letzten Jahr neu in das Dividendendepot aufnahm, dachte ich eigentlich, einen guten Einstiegskurs erwischt zu haben.

Aber denkste, die Aktie wurde immer günstiger. Obwohl es keinerlei negative Unternehmensnachrichten gab. Und obwohl die Dividende auch erhöht wurde. Also kaufte ich noch mal nach. Und war mir sicher, dass es damit auch genug wäre.

Der Aktienkurs ging aber weiter nach Unten. Trotzdem dachte ich nicht mehr an einen Nachkauf. Auch zum Jahreswechsel stand die Aktie nicht auf meiner Agenda für eine Aufstockung.

Im Januar ging es nun noch mal 7% bergab. Und die Aktie hat nun eine erstaunliche Dividendenrendite von 5,2%. Und damit hat sie sich in meiner Watchlist der Nicht-US-Werte, sortiert nach aktueller Dividendenrendite, ganz nach Vorne geschoben. „Mit diesem Aktienkauf hatte ich selbst nicht gerechnet…“ weiterlesen

Heute habe ich meinen „Regelkauf“ im September getätigt!

Erstmals hatte ich für den September meine Watchlist veröffentlicht und mich dabei auf 6 Werte festgelegt, von denen ich einen im September auf regelmäßiges Investment kaufen wollte.

Nachdem ich allerdings dann spontan Dr. Pepper Snapple nachgekauft hatte (heute übrigens einer der Tagesverlierer), war ich nicht sicher, ob es wirklich zu dem „Regelkauf“ kommen würde. Ich hatte bei zwei Titeln bereits seit einigen Tagen Limite im Markt liegen, die bisher nicht ausgeführt wurden.

Heute war es dann soweit. Mein Limit bei einem Titel wurde ausgeführt, das andere habe ich dann gestrichen. Gestrichen habe ich Paul Hartmann, gekauft habe ich „Heute habe ich meinen „Regelkauf“ im September getätigt!“ weiterlesen

Die erste Wasser-Dividende ist da: Pennon Group hat ausgeschüttet!

Brexit hin oder her, die Pennon Group hat im Mai den Weg ins Divantis-Depot gefunden – jetzt gab es die erste Dividendenzahlung! Wie ich in der ausführlichen Unternehmensvorstellung (hier nachlesen!) schon geschrieben hatte, schüttet der britische Wasserversorger zweimal im Jahr  aus.

Im April gibt es eine Abschlagszahlung auf die Dividende und dann im September die finale Dividende. Das hat den angenehmen Effekt, dass die September-Dividende deutlich höher als die April-Dividende ausfällt. Und – das gefällt mir als Dividendensammler besonders gut – damit im 2. Halbjahr anteilig mehr Dividende fließt. So lassen sich die Dividendenströme schön über das Jahr verteilen. „Die erste Wasser-Dividende ist da: Pennon Group hat ausgeschüttet!“ weiterlesen

Meine Watchlist im September – oder: Was soll ich kaufen?

Auf Vorschlag von Patrick will ich erstmals vor dem Regelkauf im September mit Euch die zur Auswahl stehenden Titel diskutieren. Als Regelkauf verstehe ich dabei die monatliche Neuanlage meines als Sparrate gedachten Gehaltsanteils. Das sind so ca. 2.000 €, die ich jeden Monat in Aktien investieren möchte.

Die zum Teil höheren Käufe in den vergangenen Monaten stammten aus anderen Geldquellen, z.B. Umschichtungen aus anderen Anlagen oder auch einer Steuererstattung vom Finanzamt. Also, kurzum: Ich will im September etwa 2.000 € investieren und das soll nicht spontan auf Grund einer kurzfristigen Einstiegschance bei einer mir jetzt noch nicht bekannten Aktie passieren. „Meine Watchlist im September – oder: Was soll ich kaufen?“ weiterlesen

Wasser im Dividendendepot – natürlich aus dem regnerischen England: Pennon Group

An Wasser herrscht in England bekanntlich kein Mangel. Tage ohne Regen kann man an einer Hand abzählen. Aber das Wasser muss ja auch noch in den Wasserkreislauf aus Brauchwasser und Abwasser geführt werden. Und dafür sind in England private Wasserversorger verantwortlich. Ein besonders aussichtsreicher Titel unter ihnen ist die Pennon Group. Ihre Aktien befinden sich im Dividendendepot. Aber warum Wasser und warum England?  „Wasser im Dividendendepot – natürlich aus dem regnerischen England: Pennon Group“ weiterlesen

Jetzt kommt Wasser ins Depot: Kauf der Pennon Group

Nachdem die Allianz mit einem Konsortium den nicht börsennotierten englischen Wasserversorger Affinity Water übernommen hat und dabei den schönen Satz publizierte „Mit seiner transparenten Regulierung bietet der britische Wassersektor eine gute Planbarkeit und eine faire Rendite“, habe ich mir die englischen Wasserversorger in meiner Watchlist noch einmal detaillierter angeschaut. Nach einem Vergleich ging die Pennon Group als klarer Favorit hervor und mein Kaufverlangen war geweckt. „Jetzt kommt Wasser ins Depot: Kauf der Pennon Group“ weiterlesen