30% mehr Dividende innerhalb von 5 Quartalen

Als Dividendeninvestor suche ich nach Aktien, die im besten Fall ihre Dividende jährlich erhöhen. Dabei ist es auffällig, dass Aktien mit niedriger Dividendenrendite oftmals deutlich höhere Steigerungsraten zeigen als Hochdividendenwerte.

Und so kommt es dann, dass nach einigen Jahren die Dividende auf das ursprünglich eingesetzte Kapital (Yield on Cost) bei einem Wachstumswert schon mal deutlich höher sein kann. Mit der ausreichenden Geduld ist das zu schaffen.

Beim heutigen Dividendenzahler bin ich bisher nur etwas mehr als ein Jahr investiert. Meine persönliche Dividendenrendite kann deshalb noch nicht so hoch sein. Und trotzdem ist nach Dividendenerhöhungen von 13% im letzten Jahr und 15% in diesem Jahr der Weg klar vorgezeichnet.

Wenig verwunderlich, dass ich kürzlich meine Position in der Aktie um 50% erhöht habe. In diesem Beitrag erfährst Du, wie die neue Dividendenabrechnung aussieht und ob ich meinen Bestand in der Aktie noch weiter erhöhen werde.

„30% mehr Dividende innerhalb von 5 Quartalen“ weiterlesen

Als hätte es keine Pandemie gegeben

Schon vor drei Monaten gab es erste Meldungen vom bekanntesten Restaurant weltweit, dass die Umsätze das Niveau der Zeit vor Corona schon wieder übertreffen. Das hatte mich schon beeindruckt.

Mittlerweile hat sich dieser Trend verfestigt und es scheint so, als würde das Jahr 2020 in der langfristigen Betrachtung nur eine kleine Fußnote wert sein.

Und natürlich notiert auch die Aktie inzwischen deutlich über dem Kursniveau vor dem Corona-Crash. Ist es jetzt Zeit für einen Nachkauf?

Wie ich die weiteren Perspektiven einschätze und welche Quartalsdividende gezahlt wurde, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Als hätte es keine Pandemie gegeben“ weiterlesen

Mein Top-Pick für dieses Jahr liefert wie erwartet

Im Dezember erstelle ich meine Anlagestrategie für das kommende Jahr. Und mache mir spätestens dann auch Gedanken, welche Aktien vor meiner Prognose profitieren sollten. So natürlich auch im letzten Jahr.

Als engagierter Blogger habe ich meine Erwartungen natürlich nicht für mich behalten, sondern die Aktie mit dem höchsten Potenzial dann auch gekauft und mich weit aus dem Fenster gelehnt. Bereits in der Überschrift stand, dass ich an eine Outperformance im Jahr 2021 glaube.

Die Quartalsdividende und Quartalsergebnisse sind ein perfekter Anlass, meine Annahmen zu überprüfen. Und siehe da: Zumindest die ersten beide Quartale sind wirklich gut gelaufen. Und die Prognose für den Rest des Jahres wurde angehoben.

Da aus meiner Sicht die Erfolgsstory noch weitergehen kann, habe ich die Aktie erneut nachgekauft und sie zugleich auf meine Nachkaufliste gesetzt. Denn an meinen positiven Erwartungen hat sich noch nichts geändert.

Alle Details erfährst Du in diesem Beitrag.

„Mein Top-Pick für dieses Jahr liefert wie erwartet“ weiterlesen

Corona-Basiseffekt sorgt für imposantes Wachstum

Relativ vorsichtig hatte ich vor drei Monaten prophezeit, dass diese Gesundheitsaktie deutlich von den Nachholeffekten im Krankenhausbereich profitieren könnte. Und das Management womöglich die Jahresprognose ein weiteres Mal anheben könnte.

Genauso ist es dann auch gekommen, das Ausmaß hat mich aber überrascht. Auch wenn man sich nicht blenden lassen sollte, das Wachstum ist imposant. Und die Aktie damit weiterhin mein Top-Pick im Gesundheitssektor.

Wie die jüngste Dividendenzahlung der Aktie ausgefallen ist und wann ich noch einmal nachkaufen werde, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Corona-Basiseffekt sorgt für imposantes Wachstum“ weiterlesen

Vor 4 Monaten teuer nachgekauft und jetzt 60% Plus

Einfach nur Wahnsinn, welche Kursbewegung diese Aktie in den letzten vier Monaten hingelegt. 4 Monate zwischen Schlussdividende und Zwischendividende bedeuten in diesem Fall ein Kursplus von 60%.

Und diesmal hatte ich den Dividendenabschlag genutzt und einen Nachkauf getätigt. Animiert durch einen entsprechenden Kommentar auf dem Divantis-Blog rang ich mich zum Kauf durch, obwohl mir der Kurs eigentlich zu hoch war.

Und heute? Überlege ich nach einem Kursplus von 60%, ob ich noch einen weiteren Nachkauf tätige.

Was sich verrückt anhört, liegt an den weiterhin sehr guten Geschäftsaussichten. Das Wachstum geht weiter.

Was das für mein Investment bedeutet und welche Dividendenerhöhung es gerade gab, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Vor 4 Monaten teuer nachgekauft und jetzt 60% Plus“ weiterlesen

Warum ich die Konsolidierungsphase dieser Aktie für einen Nachkauf genutzt habe

Seit 10 Monaten ist die Aktie jetzt in meinem Depot. Und sie hat seitdem mit +85% eine herausragende Performance hingelegt. Psychologisch fällt es mir sehr schwer, die Aktie nachzukaufen. Denn sie ja verdammt gut gelaufen.

Andererseits – und das ist das Schöne an diesem Blog – tritt sie seit der letzten Quartalsdividende halbwegs auf der Stelle. Und vor drei Monaten hatte ich geschrieben, dass die Aktie gute 20% zu teuer ist.

Hat sich an dieser Bewertung mit den letzten Quartalszahlen etwas verändert? Soll ich nun in der Konsolidierungsphase mein Kauflimit erhöhen und mir noch ein paar Aktien ins Depot legen?

In diesem Beitrag erfährst Du, wie ich die konkreten Perspektiven der Aktie einschätze, warum ich einen ersten Nachkauf getätigt habe und ob es demnächst eine weitere Kaufnachricht von mir gibt.

„Warum ich die Konsolidierungsphase dieser Aktie für einen Nachkauf genutzt habe“ weiterlesen

Beeindruckend: Besser als vor Corona

Zuletzt haben zahlreiche Gastronomen in Deutschland nach 7 Monaten erzwungener Schließung wieder ihre ersten Gäste begrüßen können.

Was sich wie eine wirtschaftliche Katastrophe anfühlt, ist im globalen Kontext für die Restaurantaktie in meinem Depot erstaunlich gut zu verkraften gewesen. Denn sie setzte schon immer auf Take-Away-Lösungen und beeindruckt nun mit Quartalsergebnissen, die sogar das Ergebnis von 2019 übertreffen.

Und damit ist es auch gerechtfertigt, dass die Aktie aktuell über dem Kursniveau vor dem Corona-Crash notiert.

Wie ich die weiteren Perspektiven nun einschätze und welche Quartalsdividende gezahlt wurde, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Beeindruckend: Besser als vor Corona“ weiterlesen

Warum habe ich nicht direkt mehr von diesen Aktien gekauft?

In letzter Zeit bin ich mit kleineren Beträgen bei einigen neuen Aktienpositionen eingestiegen. Möglich gemacht hat das vor allem das Angebot neuer Broker, gebührenfrei oder für sehr kleines Geld zu kaufen.

Bei einer Aktie muss ich aber sagen, dass das gar nicht so gut war. In alten Zeiten, hätte ich direkt eine größere Position gekauft und dafür gute 10 € Provision bezahlt.

Dann hätte ich aber auch von der tollen Kursentwicklung und der deutlich steigenden Dividende in viel größerem Maße profitiert. So überwiegt bei mir eher die Trauer, dass ich zu wenig Aktien im Depot habe.

Wie ich das ändern will und wie hoch die Dividendenerhöhung ausgefallen ist, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Warum habe ich nicht direkt mehr von diesen Aktien gekauft?“ weiterlesen