Es hat schon was von Sozialismus und das gefällt mir in diesem Fall

Endlich mal wieder ein Unternehmen, dass seine Hauptversammlung nicht verschieben musste und die Dividende genau wie geplant im Juni auszahlt. Und dabei auch nicht mit einer Erhöhung geizt.

Genau deshalb habe ich ein breit diversifiziertes Portfolio, um eben auch solche Aktien dabei zu haben. Sie sorgen für stabile Dividenden-Cash-Flows – sowohl in “normalen” Jahren als auch zur Corona-Zeit.

Um das zu unterstreichen hat das Management direkt einen Plan für die nächsten vier Jahre veröffentlicht und auch einen Ausblick auf die zukünftigen Dividenden gegeben. Vorbildlich!

Alle Infos zur jüngsten Dividendenzahlung und einen Blick in die Zahlen erhältst Du in diesem Beitrag.

„Es hat schon was von Sozialismus und das gefällt mir in diesem Fall“ weiterlesen

Noch besser als diese Dividendenerhöhung sind die Aussichten

Dividendenerhöhungen sind das Salz in der Suppe eines Dividendensammlers. Denn mit jeder Erhöhung steigen die Nettoerträge ohne dass dafür ein neuer Einsatz nötig wird.

In diesem Beitrag berichte ich über zwei unveränderte Dividendenzahlungen und eine sehr ordentliche Dividendenerhöhung. Dazu gibt es als “Schmankerl” eine Perspektive, wie sich die Netto-Dividende noch mehr als über die Dividendenerhöhung steigern lässt.

„Noch besser als diese Dividendenerhöhung sind die Aussichten“ weiterlesen

Schlägt jedes Jahr den Aktienmarkt und erhöht auch noch die Dividende

In einem österreichischen Finanzmagazin wurden kürzlich die besten Aktien der Welt vorgestellt. Finanzpornographie halt. Ich habe den Artikel trotzdem gelesen.

Mittendrin eine Tabelle mit den Aktien, die jedes Jahr den jeweiligen Aktienmarkt ihres Landes schlagen. Und da gab es eine Aktie, die das in den letzten zehn Jahren genau zehn Mal geschafft hat. Diese Aktie wurde in dem Artikel nicht weiter vorgestellt.

Glücklicherweise habe ich sie jedoch schon einige Zeit im Depot. Und zusätzlich zu der Outperformance erhöht sie auch noch jedes Jahr die Dividende. Jetzt ist es wieder soweit.

„Schlägt jedes Jahr den Aktienmarkt und erhöht auch noch die Dividende“ weiterlesen

Kurs hoch, Dividende hoch – genau das will ich!

Wenn es immer so einfach wäre. Aber auf den Punkt gebracht wünsche ich mir Aktien, die im Kurs steigen und ihre Dividende erhöhen.

Leider ist das nicht immer der Fall. Aber heute habe ich zwei Aktien, bei denen in der Kombination genau das eintritt, was ich mir wünsche. Immerhin.

Ich schreibe heute über Welltower und Terna, die soeben ihre Dividenden ausgeschüttet haben. „Kurs hoch, Dividende hoch – genau das will ich!“ weiterlesen

Balsam für strapazierte Nerven: Terna-Dividende aus Italien

Die politische Entwicklung in Italien hat die italienischen Aktien im Divantis-Depot kurzfristig negativ beeinträchtigt. Da muss man nicht herumreden. Da ich mir dieser Gefahr bewusst bin, setze ich aber auch nur auf drei Unternehmen, deren Aktien es in mein Dividendendepot geschafft haben.

Und sie alle schütten attraktive Dividenden aus. Nachdem Atlantia und ENAV im Mai gezahlt haben, ist nun der Stromnetzbetreiber Terna an der Reihe. Ihn habe hier ausführlich vorgestellt.

2.000 Aktien von Terna befinden sich im Divantis-Depot. Terna zahlt zweimal im Jahr Dividende (Juni und November). „Balsam für strapazierte Nerven: Terna-Dividende aus Italien“ weiterlesen

Terna zahlt wieder die italienische Stromdividende aus

Infrastrukturaktien haben einen festen Stellenwert in meinem Dividendendepot. Neben Mautstraßen und Flughäfen zählen dazu auch Stromnetze. Mit der spanischen Red Electrica und der italienischen Terna habe ich 2 Werte im Depot, die mir stetige Dividendenflüsse bescheren. Terna habe ich hier ausführlich vorgestellt.

Terna schüttet zweimal im Jahr aus, im Juni und im November. Pro Aktie gibt es nun 0,074263 €. Das sind so viele Nachkommastellen, dass die letzte 3 nicht mehr auf die Abrechnung der Augsburger Aktienbank gepasst hat! „Terna zahlt wieder die italienische Stromdividende aus“ weiterlesen

Mein größter Dividendenzahler im Juni: Terna überweist aus Italien

Der Juni ist dividendentechnisch gegenüber dem Mai klar benachteiligt! Die Deutschen haben ihre Hauptversammlungen traditionell im April und Mai und dementsprechend ihre Ausschüttungen schon hinter sich. Zum Glück gibt es noch Italien! Und dort lässt sich der Stromnetzbetreiber Terna (hier ausführlich vorgestellt!) nicht lumpen und eine Schlussdividende in Rekordhöhe! 0,1339 Euro pro Aktie sind es!  „Mein größter Dividendenzahler im Juni: Terna überweist aus Italien“ weiterlesen

Elektrizität für Italien – ohne diese Aktie gehen die Lichter aus!

Ohne Stromleitungen keine Stromversorgung. Solch ein einfacher Gedanke hat mich dazu gebracht, nach Stromnetzbetreibern zu suchen.

In Italien bin ich fündig geworden… „Elektrizität für Italien – ohne diese Aktie gehen die Lichter aus!“ weiterlesen

Nachkauf bei Terna – Dividendenrendite ins Depot!

Ich habe wieder etwas gekauft: Der italienische Stromnetzbetreiber Terna befindet sich bereits im Divantis-Depot. Die Position habe ich nun aufgestockt und 500 weitere Aktien hinzugefügt. Am 15. Februar 2017 zog mein Limit, das ich einige Tage vorher aufgegeben hatte. „Nachkauf bei Terna – Dividendenrendite ins Depot!“ weiterlesen