Mit vereinten Kräften über die historische Dividendenmarke von 10.000 €

10.000 € Dividendenerträge in einem Jahr. Das ist ein Ziel, das eigentlich erst in einigen Jahren bei mir anstehen sollte. Nun ist es bereits im September 2018 erreicht.

Am Ende waren es einige Aktientitel, die gemeinsam für den Sprung über die Marke verantwortlich waren. Dabei unter anderem mein neuer Hochdividendenwert aus Australien und meine amerikanischen Technologiewerte. Jede einzelne Dividendenzahlung der letzten Tage stelle ich nachfolgend der Reihe nach vor.  „Mit vereinten Kräften über die historische Dividendenmarke von 10.000 €“ weiterlesen

Hochdividendenwert neu ins Depot gekauft

Mit meinem Blog und meinen Anlagekriterien verfolge ich ja grundsätzlich die sog. Dividendenstrategie. Mein Fokus liegt aber nicht auf Hochdividendenwerten, sondern auf gut aufgestellten Unternehmen, die im besten Fall eine monopolartige Stellung haben und zugleich steigende Dividenden ausschütten. Eigentlich befindet sich mit Omega Healthcare Investors erst ein Hochdividendenwert in meinem Depot, die Dividendenrendite beträgt aktuell 8%.

Hohe Dividenden stehen in der Regel auch für ein hohes Risiko. Deshalb habe ich um entsprechende Titel mit zweistelliger Dividendenrendite bisher einen großen Bogen gemacht.

Auf der Suche nach einem niedrigeren Risiko bei trotzdem hoher Dividende bin ich nun in Australien fündig geworden. Hier war ich bisher ja schon mit Sydney Airport und der Transurban Group in zwei Infrastrukturwerten investiert. Und auch der neue Wert besetzt das Thema Infrastruktur. Diesmal geht es aber nicht um Transport.

„Hochdividendenwert neu ins Depot gekauft“ weiterlesen