Nachhaltig grüne Dividendenrendite von 5,5% eingekauft

In meinem Dividendendepot verschieben sich die Anteile weiter. Nachdem ich gerade den australischen Flughafen Sydney Airport aufgrund eines Übernahmeangebots verkauft habe, investierte ich einen Großteil des Erlöses direkt wieder in Australien.

Der Aktienkauf erhöht einerseits den Umweltanteil im Depot und sorgt gleichzeitig für höhere Ausschüttungen. Also zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Alle Details zu dem Aktienkauf mit Originalabrechnung erfährst Du in diesem Beitrag.

„Nachhaltig grüne Dividendenrendite von 5,5% eingekauft“ weiterlesen

Auf dem Weg zu einer grünen Aktie

Stromnetzbetreiber haben es aktuell nicht leicht. Die Regulatoren fordern günstige Preise für die Verbraucher und zugleich stehen Investitionen in die Netze auf der Tagesordnung.

Bei Red Eléctrica kam es deshalb zuletzt zur ersten Dividendenkürzung und der Ausblick ist auch nicht gerade rosig. Abhilfe sollen wenigstens Erträge aus dem Satellitengeschäft bringen.

Einen anderen Weg geht mein australischer Stromnetzbetreiber. Er senkt zwar auch die Dividende, hatte dies aber schon länger angekündigt. Zusätzliche Erträge sollen perspektivisch aus dem Betrieb von Solaranlagen generiert werden.

Damit ist die Aktie auf dem Weg zur “grünen Aktien”. Wie ich dazu stehe und wie die letzte Dividendenzahlung ausgefallen ist, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Auf dem Weg zu einer grünen Aktie“ weiterlesen