Sogar bei 8% Dividendenrendite wird die Dividende weiter erhöht

Das liest sich auf den ersten Blick gut: die Dividende weiter zu erhöhen, obwohl die Dividendenrendite schon bei 8% liegt, ist erst einmal eine Ansage.

Aber wie so oft, lohnt sich ein genauerer Blick: Warum ist die Dividendenrendite so hoch? In diesem Fall ist sie einem dramatischen Kursrückgang innerhalb eines Jahres geschuldet.

Wie gehe ich als Langfristinvestor damit um? Ich freue mich zunächst einmal über die Dividendenerhöhung, bin aber im Hinblick auf Nachkäufe vorsichtig.

Denn mein Investment sollte eigentlich ein ruhiger Hafen sein: solides Geschäftsmodell mit staatlich garantierten Erträgen und stetig steigenden Ausschüttungen. Genau das ist es auch, nur leider machte der Aktienkurs trotzdem die Grätsche.

Mittlerweile beträgt der Kursabbschlag zum Net Asset Value des REITs fast 40%.

Warum ich trotzdem investiert bleibe und wie ich die weiteren Perspektiven einschätze, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Sogar bei 8% Dividendenrendite wird die Dividende weiter erhöht“ weiterlesen

Diesen REIT gibt es zum Schnäppchen-Preis

Anders kann man es nicht sagen: Wer gerne zum Discounter geht oder auf Schnäppchen steht, kann bei diesem REIT ebenso fündig werden.

Der Net Asset Value steigt kontinuierlich, die Dividende wird jährlich erhöht und das Geschäftsmodell ist krisenresistent und langfristig besichert.

Und trotzdem wird der REIT mit einem Abschlag zum Net Asset Value von rund 30% gehandelt.

Warum das so ist und wie ich die weiteren Perspektiven einschätze, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Diesen REIT gibt es zum Schnäppchen-Preis“ weiterlesen

Soll ich erneut ins fallende Messer greifen?

Die Aktie macht mich wirklich ratlos. Immer wenn ich das Gefühl hatte, jetzt hat sich ein Boden gebildet, habe ich nachgekauft. Und wurde dann enttäuscht. Der Aktienkurs ging weiter zurück.

Was sich nach einer Tech-Aktie in den letzten Monaten anhört, ist tatsächlich ein von mir als absolut konservativ eingestufter REIT. Er erzielt quasi staatsgarantierte Einnahmen und bringt mir sichere und steigende Dividendenzahlungen.

Und deshalb frage ich mich wieder, ob ich noch einmal in das fallende Messer greifen soll und mir eine Dividendenrendite von 6,5% sichern soll.

Wie die Perspektiven aussehen und von welchen Kriterien ich meine Entscheidung abhängig mache, erfährst Du in diesem Beitrag. Außerdem gab es wieder eine ordentliche Quartalsdividende.

„Soll ich erneut ins fallende Messer greifen?“ weiterlesen

Innerhalb eines Quartals hat es diese Aktie ganz schön durchgeschüttelt

Diese Aktie passt aktuell so gar nicht in mein Anlagekonzept. Denn der Aktienkurs schwankt dramatisch, mit einer klaren Abwärtstendenz. Und eigentlich suche ich genau das Gegenteil.

Für spekulative Titel habe ich keinen Platz in meinem Dividendendepot. Aber als solchen hatte ich den REIT, der quasi staatsgarantierte Einnahmen erzielt und mir sichere Dividendenzahlungen bringen soll, auch nicht ausgewählt.

Was es mit den aktuellen Entwicklungen auf sich hat, warum ich jetzt schon mehrfach in das fallende Messer nachgekauft habe und wie die Perspektiven aussehen, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Innerhalb eines Quartals hat es diese Aktie ganz schön durchgeschüttelt“ weiterlesen

Sozial-REIT durch alternativen Nachkauf verdoppelt

Manchmal überrascht einen die Börse. Da kaufe ich einen absolut langweiligen REIT, der quasi staatsgarantierte Einnahmen erzielt und mir sichere Dividendenzahlungen bringen soll. Das macht er natürlich auch. Aber zusätzlich legte der Titel eine kleine Kursrallye hin.

Und so stellte sich etwas mehr als ein Jahr nach meinem Erstkauf die Situation etwas verändert da: Der Kurs schwankte nicht mehr um den um den Net Asset Value (NAV), sondern für ein gutes halbes Jahr wurde ein ordentliches Premium auf den NAV gezahlt.

Obwohl ich das nicht so mag, habe ich meinen Plan kürzlich umgesetzt und den REIT nachgekauft. Und damit meine Depotposition Und kurz nach dem Nachkauf legte der Kurs dann den Rückwärtsgang ein. Von Langeweile kann aktuell keine Rede mehr sein.

Warum der Nachkauf gar nicht so einfach war und wie hoch zudem die jüngste Dividendenerhöhung ausgefallen ist, erfährst Du in diesem Beitrag. Außerdem beantworte ich die Frage, ob ich nun noch einmal billiger nachkaufe.

„Sozial-REIT durch alternativen Nachkauf verdoppelt“ weiterlesen

Auf einmal entdeckt der Markt meinen Depotlangweiler

Die Aktie hatte ich nur gekauft, weil ich die Dividenden als sehr sicher einschätze. Schließlich sind sie mittelbar staatlich garantiert. Und sie sollten im Rahmen der Inflation erhöht werden.

An eine Rallye im Aktienkurs hatte ich nicht geglaubt, dafür ist das Geschäftsmodell zu langweilig und der innere Wert der Aktie zu transparent.

Aber denkste! Auf einmal wurde das Wertpapier zur Kursrakete. Und die Dividende soll auch noch stärker als die Inflation erhöht werden.

Was das nun für meine Nachkaufpläne bedeutet und alles zur Dividendenabrechnung erfährst Du in diesem Beitrag.

„Auf einmal entdeckt der Markt meinen Depotlangweiler“ weiterlesen

Zeit für ein erstes Resümee zu dieser Aktie

Beim Kauf der Aktie hatte ich erstmals an einer ausländischen Börse gehandelt. Und deutlich höhere Gebühren als bei einer Inlandsorder zahlen müssen.

Nachdem nun die vierte Quartalsdividende eingetroffen ist, ist es Zeit, eine erste Zwischenbilanz zu ziehen. Sind meine Erwartungen nach einem Jahr eingetroffen? Und lohnen sich die Kaufgebühren erneut, um einen Nachkauf zu tätigen?

Meine Pläne und alles zur Dividendenabrechnung erfährst Du in diesem Beitrag.

„Zeit für ein erstes Resümee zu dieser Aktie“ weiterlesen

Einfach schön, wenn sich die Erwartungen erfüllen

Beim Kauf dieser Aktie hatte ich Neuland betreten. Erstmals ich an der ausländischen Heimatbörse gekauft, da in Deutschland kein vergleichbares Unternehmen zu finden war.

Ich wollte etwas Langweiliges, kontinuierlich Dividenden kassieren und mich ansonsten nicht weiter darum kümmern. Und zudem noch ein ethisch gutes Gefühl dabei haben.

Nun sind die ersten 8 Monate des Investments Geschichte, bereits die dritte Dividende eingetroffen und meine Erwartungen voll erfüllt.

Warum ich so zufrieden bin, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Einfach schön, wenn sich die Erwartungen erfüllen“ weiterlesen