Nachkauf: Stärkung der Infrastruktur im Depot

Zu Jahresbeginn war ich sehr vorsichtig, was die weitere Entwicklung der Europäischen Union angehen würde. Ich wollte insbesondere die Wahlen in Frankreich abwarten. Und als dann das Wahlergebnis des ersten Wahlgangs der Präsidentschaftswahl feststand, gab es ein Kursfeuerwerk in Frankreich. Inzwischen hat Emanuel Macron auch den zweiten Wahlgang und die Wahlen zur Nationalversammlung gewonnen und kann “durchregieren”. Spannenderweise haben die Aktienkurse wieder etwas nachgegeben und ihre Höchststände verlassen. Grund genug, endlich einen schon lange geplanten Nachkauf eines Infrastrukturwerts im Divantis-Depot durchzuführen.  „Nachkauf: Stärkung der Infrastruktur im Depot“ weiterlesen

Infrastruktur aus Frankreich für die Welt – und das Dividendendepot

Franzosen haben es schwer, in mein Depot zu kommen. Das liegt nicht daran, dass ich etwas gegen sie oder ihre Wirtschaft hätte. Aber die nicht anrechenbare Quellensteuer schmälert jede Dividende immens. Und wenn es dann Wettbewerber gibt, die aus anderen Ländern kommen, und mindestens gleich gut sind, dann ziehe ich diese vor. Deshalb habe ich z.B. Danone bis heute nie gekauft. Obwohl ich eigentlich sehr viel von Markenartiklern im Nahrungsmittelbereich halte.

Aber ein französischer Wert hat es mir dann doch angetan. Es handelt sich um einen Betreiber von Autobahnen und Flughäfen. Na, eine Idee wer das sein könnte? „Infrastruktur aus Frankreich für die Welt – und das Dividendendepot“ weiterlesen