Dividendenzahlung und keine -erhöhung bei Clorox

Clorox - Naturkosmetik von Burt's Bees Lip Balm Sweet Orange

Jedes Jahr Mitte Februar ist es soweit: The Clorox Company zahlt das letzte Mal seine bisherige Quartalsdividende und kündigt eigentlich eine Dividendenerhöhung an.

Darauf war bisher Verlass wie auf ein Schweizer Uhrwerk und das ist genau das, was ich in meinem Dividendendepot liebe. Verlässliche steigende Ausschüttungen und gleichzeitig eine erfreuliche Kursentwicklung. Für beides stand bisher Clorox. Doch jetzt ist etwas anders…

Zunächst zur bisherigen Dividende: Clorox (hier ausführlich vorgestellt!) zahlte erneut eine Quartalsdividende von 0,96 US$ pro Aktie aus. Für meine 50 Aktien erhielt ich eine Brutto-Dividende von 48,00 US$. Sie wurde von der Comdirect Bank (Depots vergleichen) zum Kurs von 1,137 in Euro umgerechnet. Nach Steuerabzug verbleibt eine Netto-Dividende von 31,42 €. Sie wurde mit Wertstellung 12.02.2019 überwiesen.

Die Originalabrechnung der Clorox-Dividende im Februar 2019Die Originalabrechnung der Steuer der Clorox-Dividende im Februar 2019

Im Mai gibt es dann die nächste Quartalsdividende. Und jetzt kommt es! Sie wird laut der neuesten Ankündigung erneut 0,96 US$ betragen! Die obligatorische Dividendenerhöhung fällt also aus! Wirklich nachvollziehbar ist das nicht. Clorox liefert auch keine Begründung dafür.

-> ANMERKUNG: In den Kommentaren wurde ich darauf hingewiesen, dass nur im letzten Jahr die Erhöhung im Februar stattfand. Es besteht also berechtigte Hoffnung, dass im Mai die Erhöhung kommt. Danke für den Hinweis, der Beitrag ist an dieser Stelle nicht präzise! Mittlerweile habe ich auch per Twitter eine offizielle Stellungnahme von Clorox eingeholt, die das bestätigt:

Clorox about dividend increase

Ein bißchen Hoffnung bleibt allerdings noch: in der Dividendenankündigung steht der Satz, dass Clorox die jährliche Gesamtdividende jedes Jahr seit 1977 erhöht hat. Würde Clorox also die Quartalsdividende für den August oder gar erst für den November doch noch  erhöhen, dann hätte sich die Jahresdividende erneut erhöht. Aber ein „Geschmäckle“ bleibt trotzdem, wenn 5 oder mehr Quartalsdividenden am Stück die gleiche Dividende gezahlt wird.

Auf Sicht von 12 Monaten hat die Aktie – einschließlich der Dividendenzahlungen – nun gleichwohl eine positive Performance von 37% hingelegt. Das ist weit mehr als ich von einer einzelnen Aktie erwarte und gerade im aktuellen Börsenumfeld ein herausragendes Ergebnis!

3-Jahres-Chart von Clorox
3-Jahres-Chart von Clorox

Clorox steht deshalb grundsätzlich auch weiter auf meiner Nachkaufliste. Vorausgesetzt jedenfalls, es kommt noch zu einer Dividendenerhöhung in diesem Jahr! Ich halte die Entwicklung noch nicht für ausgereizt. Allerdings ist mir das aktuelle Kursniveau etwas teuer. Erst in der letzten Woche hat Clorox die Ziele für 2019 bestätigt: die Umsätze sollen 2-4% steigen und der Gewinn pro Aktie bei 6,20 US$ bis 6,40 US$ liegen. Daraus ergibt sich ein KGV von 24.

Wie man schön an dem obigen Chart der letzten drei Jahre sehen kann, habe ich bei meinen Käufen nie den Tiefstpunkt erwischt. Ich habe aber jeweils in einer Tief-Periode gekauft und nach den Käufen von einer weiteren Erholung profitieren können.

Das ist auch diesmal meine Strategie: Kaufen, wenn die Aktie günstig ist – freuen, wenn die Aktie teuer ist.

Eine Prognose, ob Clorox noch einmal runter kommt, wage ich übrigens nicht. Zuletzt habe ich mit so einer Ankündigung komplett daneben gelegen, die Aktie fällt einfach nicht…

Mit dieser Dividendenzahlung steigen meine Dividendenerträge im Jahr 2019 nun in den vierstelligen Bereich: 1.015,21 € netto sind es jetzt schon.

Auf einen Blick:

Unternehmen:The Clorox Company
ISIN:US1890541097
Im Divantis-Depot seit:06.02.2017
Letzter Nachkauf am:19.04.2018
Stückzahl im Divantis-Depot:50
Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren:108,63 €
Gesamtkaufpreis:5.431,34 €
Bisher erhaltene Netto-Dividenden:176,89 €
Aktuelle Strategie:Bei Kursschwäche nachkaufen

6 Gedanken zu „Dividendenzahlung und keine -erhöhung bei Clorox“

    1. Ich habe tatsächlich heute Morgen darüber nachgedacht. Bin aber von Clorox an sich weiter überzeugt. Und da ich keine kurzfristigen Trades mache, bleibe ich langfristig investiert. Market-Timing funktioniert eh nicht. Anders wäre es nur, wenn feststünde, dass die Dividende nicht mehr erhöht wird. Aber die Hoffnung habe ich noch…

  1. Meines Erachtens ist der Artikel falsch und irreführend, wenn er schreibt „Jedes Jahr Mitte Februar ist es soweit: The Clorox Company zahlt das letzte Mal seine bisherige Quartalsdividende und kündigt eigentlich eine Dividendenerhöhung an. Darauf war bisher Verlass wie auf ein Schweizer Uhrwerk und das ist genau das, was ich in meinem Dividendendepot liebe.“

    Das ist nämlich genau nicht der Fall: Zuletzt fand die (außerordentlich hohe) Dividendenerhöhung schon nach drei Quartalen statt, vorgezogen aufgrund der US-Steuerreform. Das heißt, sie war tatsächlich nur ein einziges Mal im Mai.

    In allen Jahren vorher war die Erhöhung immer zum Augusttermin vorgenommen worden – Und es gibt keine Veranlassung, warum das diesmal nicht so sein sollte und CLX zum normalen Termin zurückkehrt, der im übrigen auch zum Berichtsjahr passt.

    1. Hallo Christian,

      vielen Dank für Deinen Hinweis. Ich habe meine Unterlagen noch einmal überprüft und musste feststellen, dass ich den Erhöhungsturnus in falscher Erinnerung hatte. Du hast also recht! Im letzten Jahr wurde im Februar die Erhöhung angekündigt, in den Jahren davor erst im Mai. Das beruhigt mich! Es bedeutet nämlich auch, dass mit einer Erhöhung im Mai zu rechnen ist.
      Ich hatte heute Morgen die Investor Relations Abteilung von Clorox selbst per Twitter gefragt, warum es keine Erhöhung gab. Sie haben nicht geantwortet. Stattdessen hast Du die Lösung geliefert!

      Viele Grüße Ben

      1. Clorox hat inzwischen per Twitter auf meine Frage geantwortet und bestätigt, dass letztes Jahr die Erhöhung vorgezogen wurde. Ich habe die Antwort zur Klarstellung in den Beitrag eingepflegt.

  2. Top, danke!
    Hatte Clorox nämlich damals gleichzeitig mit dir gekauft (und ja auch unter den damaligen Artikel kommentiert) und hatte mir schon Sorgen gemacht, dass ich etwas verpasst hatte!

Kommentar verfassen