Die erste Wasser-Dividende ist da: Pennon Group hat ausgeschüttet!

0
(0)

Brexit hin oder her, die Pennon Group hat im Mai den Weg ins Divantis-Depot gefunden – jetzt gab es die erste Dividendenzahlung! Wie ich in der ausführlichen Unternehmensvorstellung (hier nachlesen!) schon geschrieben hatte, schüttet der britische Wasserversorger zweimal im Jahr  aus.

Im April gibt es eine Abschlagszahlung auf die Dividende und dann im September die finale Dividende. Das hat den angenehmen Effekt, dass die September-Dividende deutlich höher als die April-Dividende ausfällt. Und – das gefällt mir als Dividendensammler besonders gut – damit im 2. Halbjahr anteilig mehr Dividende fließt. So lassen sich die Dividendenströme schön über das Jahr verteilen.

Die Dividende der Pennon Group wird in britischen Pfund ausbezahlt. Und hier kommt der Brexit dann doch wieder ins Spiel: Das Pfund schwächelt gegenüber dem Euro deutlich. Die September-Dividende pro Aktie beträgt 0,2487 Pfund. Für die 200 Aktien im Divantis-Depot ergibt das eine Brutto-Dividende von 49,74 Pfund. Diese wurden zum Kurs von 0,921598 in Euro umgerechnet. Und von diesem umgerechneten Betrag wurden Abgeltungssteuer und Solidaritätszuschlag abgezogen. Quellensteuer fällt keine an. Heraus kommt eine Nettodividende von 39,74 Euro. Sie wird mit Wertstellung 01.09.2017 überwiesen.

Das Investment in die Pennon Group ist bisher enttäuschend. Auf Eurobasis ergibt sich im Kurs ein Minus innerhalb von 4 Monaten von rund 13%. Ich überlege deshalb, ob ich die Aktie nachkaufe. Sie befindet sich auf meiner Watchlist für den September. Fundamental bin ich nämlich nach wie vor von der Aktie komplett überzeugt.

Mit dieser Ausschüttung erhöhen sich die Dividendenerträge im Jahr 2017 auf 6.159,70 Euro.

Auf einen Blick:

Unternehmen:Pennon Group
ISIN:GB00B18V8630
Im Divantis-Depot seit:04.05.2017
Letzter Nachkauf am:02.02.2018
Stückzahl im Divantis-Depot:600
Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren:9,12 €
Gesamtkaufpreis:5.473,81 €
Bisher erhaltene Netto-Dividenden:630,54 €
Aktuelle Strategie:Bei Kursschwäche nachkaufen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Dann bewerte ihn mit einem Klick!

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl der Stimmen: 0

Gib die erste Bewertung für diesen Beitrag ab!

Schade, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Unterstütze die Qualitätsverbesserung!

Möchtest Du mir einen Hinweis geben, was ich besser machen kann?

Kommentar verfassen