Damit kann ich gut leben

Bei der letzten Dividendenzahlung war ich richtig sauer auf das Management der Aktie. Weil sie immer nur tief stapeln und die Chancen auf eine positive Entwicklung des Aktienkurses durch ihre Zurückhaltung verschlechtern.

Durch die Covid-19-Pandemie kann sich das Unternehmen aber vor Zuwachs in den Geschäftszahlen nicht retten. Und davon hat dann schlussendlich auch der Aktienkurs profitiert. Ohne Investor Relations, das seinen Namen verdient.

Und da es dann auch noch eine Dividendenerhöhung gab, schließe ich für dieses Jahr meinen Frieden mit der Aktie. Alle Details erfährst Du in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Wenn immer nur tief gestapelt wird, verliere ich die Lust

Der Unterschied zwischen einer US-amerikanischen und einer deutschen Aktie lässt sich in der Covid-19-Pandemie hervorragend beschreiben.

Auf der einen Seite: The Clorox Company, die ihre Dividende jährlich erhöhen, und beim Aktienkurs auf Rekordhoch stehen. Im Angebot: u.a. Desinfektionsmittel.

Auf der anderen Seite: Die Paul Hartmann AG, die ihre Dividende seit Jahren konstant halten und beim Aktienkurs herumdümpeln. Im Angebot: u.a. Desinfektionsmittel.

Wie das sein kann und warum ich mich trotzdem über die gerade gezahlte Dividende freue, erfährst Du in diesem Beitrag.

Weiterlesen