Letzte Dividendenzahlung von Unilever zum alten Satz?

Domestos von Unilever

Aktualisiert am

5
(1)

Mitten im Strafzoll-Handelskonflikt zahlt ein Unternehmen Dividende, das von den Trump-Plänen nicht betroffen ist. Ohnehin habe ich aufgrund meiner auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Anlagekriterien keine Unternehmen im Depot, die Stahl und Aluminium produzieren. Und auch keinen großen Verarbeiter, wie z.B. Automobilhersteller.

Aber natürlich werden sich auch die anderen Unternehmen in einer globalisierten Welt nicht vollständig entsprechenden Marktverwerfungen entziehen können. Kurzfristig sollte mein Depot aber den Markt outperformen. Ich sage dazu nicht Nein!

Nun zu dem Dividendenzahler: Unilever ist mit erhöhter Aktienstückzahl dabei und zahlt deshalb eine höhere Dividende als im Vorquartal. Geht alles mit rechten Dingen zu, dann ist es die letzte Dividende mit dem alten Satz und im April wird eine Dividendenerhöhung verkündet.

Unilever zahlt erneut 0,3585 € Quartalsdividende pro Aktie. Nach Steuerabzug werden aus den 35,85 € Bruttodividende für meine 100 Aktien 26,70 € Nettodividende. Sie wurde mit Wertstellung 21.03.2018 ausgezahlt.

Interessanterweise habe ich erstmals kein Angebot erhalten, die Dividende statt in Bar in Aktien ausgezahlt zu erhalten. Bei Unilever selbst konnte ich keinen Hinweis auf eine veränderte Vorgehensweise finden. Offenbar hat nur die Consorsbank ihren Service umgestellt. Mir wurden auch keine Bezugsrechte mehr ein- und ausgebucht. Ich empfinde das sogar positiv, weil ich das immer als einen unnötigen Akt empfand. Ich habe die Bezugsrechte eh nie ausgeübt, sondern immer die Barzahlung akzeptiert.

Seit dem letzten Nachkauf vor 6 Wochen hat sich Unilever – verglichen mit dem Gesamtmarkt – ordentlich gehalten. Der Aktienkurs ist von 44,51 € auf jetzt 43,65 € nur unwesentlich zurückgegangen. Vom Unternehmen bin ich vor allem aufgrund des gelebten Nachhaltigkeitsanspruchs weiterhin überzeugt und will perspektivisch meine Aktienzahl weiter erhöhen. Für den nächsten Nachkauf ist es aber noch zu früh. Denn weiteren Marktturbulenzen wird sich auch Unilever nicht vollständig entziehen können. Und dann kommt meine Zeit…

Im März habe ich nun 337,24 € Dividenden erlöst, im Jahr 2018 sind es bisher 1.571,16 €.

Auf einen Blick:

Unternehmen: Unilever

ISIN: NL0000009355

Im Divantis-Depot seit: 01.11.2017

Letzter Nachkauf am: 07.02.2018

Stückzahl im Divantis-Depot: 100

Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren: 47,39 €

Gesamtkaufpreis: 4.739,09 €

Bisher erhaltene Netto-Dividenden: 40,06 €

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Dann bewerte ihn mit einem Klick!

Durchschnittliche Bewertung: 5 / 5. Anzahl der Stimmen: 1

Gib die erste Bewertung für diesen Beitrag ab!

Schade, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Unterstütze die Qualitätsverbesserung!

Möchtest Du mir einen Hinweis geben, was ich besser machen kann?

Ein Gedanke zu „Letzte Dividendenzahlung von Unilever zum alten Satz?“

  1. Hallo Ben,Unilever habe ich zwar nicht,dafür ist jetzt General Mills nach der Gewinnwarnung zu 36,-€ in mein Depot gewandert! Das war eine gute Gelegenheit,mal einen US-Konsumhersteller günstig zu erwerben!Beste Grüße!

Kommentar verfassen