Verteidigt der Topwert des letzten Jahres seinen Spitzenplatz erneut?

4.6
(35)

Sie ist seit dem Kauf definitiv die beste Aktie in meinem Depot. 2017 habe ich sie erstmals gekauft und sie hat seitdem jedes Jahr eine zweistellige Rendite abgeworfen. Im letzten Jahr war sie sogar die beste Aktie in meinem Depot.

Und in diesem Jahr steht sie auch wieder auf dem Spitzenplatz. Kann sie den Platz im letzten Monat verteidigen?

Anlässlich der neuesten Dividendenzahlung blicke ich auf die jüngste Entwicklung der Aktie und frage mich auch, wo die Reise im nächsten Jahr wohl hingeht.

Wenn ich euphorisch werde, dann hat es meist mit der Aktie von MSCI Inc. zu tun. Sie ist einfach unglaublich positiv in ihrer Entwicklung. Vorgestellt hatte ich den Anbieter von Indizes und Finanzanalysen hier.

Dividendenzahlung

MSCI Inc. zahlt erneut eine Quartalsdividende von 0,78 US$ je Aktie. Für die 30 Aktien in meinem Depot ergibt das eine Brutto-Dividende von 23,40 US$. Sie wurde von Trade Republic * zum Kurs von 1,191 in Euro umgerechnet. Nach Abzug der Steuern verbleibt eine Netto-Dividende von 14,64 €. Sie wurde mit Wertstellung 30.11.2020 überwiesen.

Dividendengutschrift MSCI Inc. im November 2020

Perspektiven

Für meine ersten Aktien von MSCI Inc. zahlte ich im August 2017 “lediglich” 94,635 € pro Stück. Heute, gute drei Jahre später, notiert die Aktie bei 345 €. Das ist beeindruckend!

Und vor allem verteilt sich der Kursgewinn kontinuierlich auf die einzelnen Jahre. Es ging stetig aufwärts, selbst der Corona-Crash im Frühjahr fiel nicht so heftig aus. Und so blicke ich derzeit auf die folgende Performance in meinem Bestand zurück (Aktienkurs und Dividende):

2017: +11,8%
2018: +23,0%
2019: +80,5%
2020: +51,7%

Klar, dass mir das irgendwie auch unheimlich ist. Denn das Unternehmenswachstum ist nicht so exponentiell, wie das Wachstum des Aktienkurses. Aber offenbar war die Aktie lange Zeit noch nicht auf dem Radar vieler Investoren, die dann nach und nach aufgesprungen sind.

Die Marktkapitalisierung von MSCI Inc. lag bei meinem Erstkauf bei 10 Mrd. US$. Heute wird das Unternehmen mit 33 Mrd. US$ bewertet. Grund dafür ist sicherlich auch der ETF-Boom der vergangenen Jahre, der die Gewinne von MSCI Inc. stark hat steigen lassen.

Denn MSCI Inc. arbeitet sehr effizient und skaliert das Geschäft. Ist ein Index einmal zusammengestellt und berechnet, dann macht es keine Mehrarbeit, ob ETFs mit einem Volumen von 1 Mrd. oder 100 Mrd. den Index nachbilden. Und so kommt MSCI Inc. mittlerweile auf eine operative Marge von 53,5%.

Der (angepasste) Gewinn je Aktie ist im letzten Quartal dann auch um 31% gegenüber dem Vorjahresquartal gestiegen. Das Kurswachstum ist also auch durch ein Gewinnwachstum gerechtfertigt.

Und MSCI Inc. sorgt mit Aktienrückkäufen auch wieder dafür, dass die Anzahl der ausstehenden Aktien sinkt und damit der Gewinn je Aktie weiter steigt. So wurden im 3. Quartal und bis Mitte Oktober für 257 Mio. US$ Aktien zurückgekauft. Lediglich 65 Mio. US$ wurden für die Dividendenzahlung benötigt.

In die MSCI Inc.-Aktie habe ich insgesamt gute 3.600 € investiert. Der aktuelle Marktpreis der 30 Aktien hat inzwischen aber die 10.000 €-Schwelle überschritten. Und das ist auch der einzige Grund, warum ich die Aktie nicht nachkaufe.

Ich weiß, dass ist angesichts der Wachstumsdynamik unsinnig. Ich müsste eigentlich jeden verfügbaren Euro in das Unternehmen investieren. Und meine Gewinne dadurch noch weiter steigern. Aber irgendwie fällt mir das extrem schwer. Denn die Gewichtung der Aktie in meinem Depot ist jetzt bereits relativ hoch. Sie hat sich bereits auf den 12. Platz hochgearbeitet und klettert weiter.

Würde ich jetzt noch mal nachkaufen, dann würde die Aktie schnell in die Region meiner wirklichen Schwergewichte wie Microsoft, Johnson & Johnson oder PepsiCo vorstoßen. Und dafür sind mir die Verhältnisse einfach zu klein. So hoch gewichtet will ich entweder nur Großkonzerne haben. Oder die Kursperformance bringt kleinere Unternehmen in diese Region.

Deshalb fühle ich mich mit den 30 Aktien weiterhin sehr wohl und freue mich jedesmal über die überragende Performance. Und auch darüber, dass ich nur vergleichsweise wenig Geld dafür bezahlt habe. Und wenn es in 2021 so weiter geht, dann wäre MSCI Inc. in einem Jahr bereits die fünftgrößte Position in meinem Depot. Ausschließen kann ich das bei dieser Aktie nicht!

Auf einen Blick:

Unternehmen:MSCI Inc.
ISIN:US55354G1004
Im Divantis-Depot seit:07.08.2017
Letzter Nachkauf am:03.08.2018
Stückzahl im Divantis-Depot:30
Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren:121,32 €
Gesamtkaufpreis:3.639,64 €
Bisher erhaltene Netto-Dividenden:158,63 €
Aktuelle Strategie:Bei Kursschwäche nachkaufen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Dann bewerte ihn mit einem Klick!

Durchschnittliche Bewertung: 4.6 / 5. Anzahl der Stimmen: 35

Gib die erste Bewertung für diesen Beitrag ab!

Schade, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Unterstütze die Qualitätsverbesserung!

Möchtest Du mir einen Hinweis geben, was ich besser machen kann?

Ein Gedanke zu „Verteidigt der Topwert des letzten Jahres seinen Spitzenplatz erneut?“

  1. Hallo Ben,

    Warum sackt denn bei der MSCI Firma der Buchert seit Jahren ab ? Wegen der Aktienrueckkaeufe ? Oder gibt es noch andere Gründe ? Der Buchwert ist bereits im negativen.

Kommentar verfassen