Cola und Chips – in Aktienform deutlich gesünder! PepsiCo im Porträt

Wer kennt Pepsi nicht? Interessanterweise wissen aber die wenigsten, dass das Unternehmen auch Kartoffelchips – und zwar die bekannten Lay’s – herstellt. Seit 1965 ist das so, da fusionierten nämlich Pepsi-Cola und Frito-Lay. Und seitdem heißt das Unternehmen PepsiCo. Weitere bekannte Getränkemarken wurden hinzugekauft oder aufgebaut, so z.B. Mirinda, Seven-Up, Tropicana oder Gatorade. Im Joint Venture mit Unilever wird die Teemarke Lipton geführt. Dabei konzentriert sich PepsiCo auf den Eistee und Unilever auf den Heißtee. Lipton ist die weltweite Nummer 1 im Teemarkt.

Auch Gatorade und 7UP gehören zu PepsiCo

Die Snacksparte hat mit einem Umsatzanteil von 53% die Getränkesparte inzwischen überholt. PepsiCo ist damit deutlich breiter als Coca-Cola aufgestellt. PepsiCo hat 22 Marken, von denen jede mehr als 1 Millarde US$ Umsatz jährlich generiert. Insgesamt ist PepsiCo in mehr als 200 Ländern vertreten.

Nachhaltigkeitsfaktor

Die Nachhaltigkeitsperformance von PepsiCo ist noch verbesserungswürdig. Das Management scheint dies auch verstanden zu haben. Nachdem PepsiCo im September 2015 aus dem Dow Jones Sustainability World Index und dem Dow Jones Sustainability North America Index gestrichen wurde, wurden die Anstrengungen verstärkt. Positiv ist sicherlich die Transparenz im Carbon Diclosure Project (CDP). Im September 2016 wurde PepsiCo dann wieder in den Dow Jones Sustainability North America Index aufgenommen. Bei Lipton stammen 100% der Schwarz- und Grüntees aus nachhaltigem Anbau, bis 2020 sollen auch die Früchte- und Kräutertees so weit sein.

Dividenden

PepsiCo hat seine Dividende in den letzten 45 Jahren jedes Jahr erhöht. Seit 1965 und damit mehr als 50 Jahren wird eine Dividende gewährt. Die Ausschüttung erfolgt quartalsweise im Januar, März, Juni und September. Zuletzt wurden 0,805 US$ pro Aktie ausgeschüttet, in einem Jahr sind das 3,22 US$. Die Erhöhungen betragen regelmäßig zwischen 6 und 9 Prozent. Dies entspricht auch in etwa den erwarteten Ergebnissteigerungen, so dass die Ausschüttungsquote auch in Zukunft unverändert bei etwa 56% des freien Cash Flows liegen sollte. Im Februar 2018 wurde eine Dividendenerhöhung ab Juni 2018 auf 0,9275 US$ pro Aktie bekannt gegeben.

Die Dividendenhistorie von PepsiCo kann sich sehen lassen

Link zu den Dividendeninformationen des Unternehmens:

http://www.pepsico.com/Investors/Shareholder-Information

 

Auf einen Blick:

Unternehmen:PepsiCo
ISIN:US7134481081
Im Divantis-Depot seit:02.05.2014
Letzter Nachkauf am:23.08.2016
Stückzahl im Divantis-Depot:120
Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren:76,09 €
Gesamtkaufpreis:9.130,94 €
Bisher erhaltene Netto-Dividenden:984,88 €
Aktuelle Strategie:Bei Kursschwäche nachkaufen

MerkenMerken

Kommentar verfassen