Mein Favorit unter den Februar-Dividendenzahlern

3.2
(56)

Der Februar ist der Monat der Dividendenzahlungen deutscher Aktiengesellschaften mit abweichendem Geschäftsjahr. Wer zum 30. September bilanziert, hält in diesen Tagen seine Hauptversammlung ab und zahlt Dividende. In meinem Depot sind drei deutsche Titel dabei und machen den Februar zu einem schönen Dividendenmonat.

Nach Siemens in der letzten Woche kommt nun die Dividendenzahlung meines Favoriten unter den drei deutschen Werten. Um wen es sich handelt, wie die Dividendenzahlung aussieht und wie ich die Perspektiven einschätze, erfährst Du in diesem Beitrag.

Aufmerksame Leser hatten den Hinweis bei der Dividendenzahlung von Siemens ja schon gelesen: die Tochter Siemens Healthineers hatte am Mittwoch ihre Hauptversammlung und schüttet nun ihre Dividende aus.

Dividendenzahlung

Siemens Healthineers zahlt das zweite Mal in der Unternehmensgeschichte als börsennotierte Aktiengesellschaft eine Dividende aus. Letztes Jahr wurden 0,70 € Dividende ausgeschüttet, ein Teil davon aus dem steuerlichen Einlagenkonto (hier nachlesen). In diesem Jahr beträgt die Dividende 0,80 €, das ist eine Erhöhung um 14,3%!

Für die 150 Aktien im Divantis-Depot ergibt das eine Brutto-Dividende von 120,00 €. Da ich nach dem Nachkauf von 50 Aktien in mein Depot bei der ING noch keinen Depotübertrag gemacht hatte, habe ich 2 Abrechnungen erhalten. Bei der Augsburger Aktienbank, bei der die 100 Aktien aus der Neuemission liegen, habe ich auch einen Freistellungsauftrag hinterlegt. Dort erhielt ich 80,00 € netto. Bei der ING wurden Steuern abgezogen, so dass 29,45 € ausgezahlt wurden. Die Netto-Dividende beträgt damit zusammen 109,45 €. Sie wird bei beiden Banken mit Wertstellung 17.02.2020 überwiesen.

Wann ich welches Depot für einen Aktienkauf nutze, habe ich hier ausführlich beschrieben.

Originaldividendenabrechnung Siemens Healthineers Dividende im Februar 2020 bei der Augsburger Aktienbank
Die Abrechnung der Augsburger Aktienbank
Originaldividendenabrechnung Siemens Healthineers Dividende im Februar 2020 bei der ING
Die Abrechnung der ING

Perspektiven

Siemens Healthineers hat sich sehr gut entwickelt. Die Neuemission kam im März 2018 (also vor nicht einmal 2 Jahren!) zu 28 € an die Börse, für meinen Nachkauf im August 2019 zahlte ich 36 €. Aktuell liegt der Aktienkurs bei knapp über 40 €.

Seit Jahresbeginn schwächelt die Aktie leider etwas. Der Kurs hat in diesem positiven Börsenumfeld mehr als 2 € nachgegeben. Grund dafür sind schwache Quartalszahlen gewesen. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres (Bilanzstichtag: 30.09.) verfehlte das operative Ergebnis mit einem Rückgang um 11% die Erwartungen. Vor allem im Bereich Diagnostics belasteten Anlaufkosten des neuen Analysesystems Atellica. Die Marge sackt von 16,4 auf 13,5% ab.

Positiv empfand ich aber die Steigerung des Umsatzes um 8,7% auf 3,59 Mrd. €. Und auch der Auftragseingang war sehr stark, so dass das Management den Ausblick für das gesamte Geschäftsjahr bestätigen konnte.

Die Erlös sollen 5-6% wachsen und der bereinigte Gewinn je Aktie 6-12%.

Die Aktie notiert aktuell bei einem KGV von unter 23. Das ist an sich ambitioniert, aber im Medizintechnik-Bereich aktuell eher günstig. Mit einer Dividendenrendite von 2,0% ist die Aktie auch besser als z.B. der Wettbewerber Medtronic.

Siemens Healthineers ist für mich weiterhin ein Nachkaufkandidat in schwachen Börsenphasen. Bei Kursen um 36 € wie bei meinem letzten Nachkauf würde ich vermutlich noch einmal aufstocken. Und damit für den Februar 2021 meine Dividendenerträge weiter steigern. Da habe ich zum Glück aber noch genug Zeit, um auf schwächere Kurse zu warten.

Auf einen Blick:

Unternehmen:Siemens Healthineers AG
ISIN:DE000SHL1006
Im Divantis-Depot seit:16.03.2018
Letzter Nachkauf am:08.08.2019
Stückzahl im Divantis-Depot:150
Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren:30,75 €
Gesamtkaufpreis:4.612,85 €
Bisher erhaltene Netto-Dividenden:168,95 €
Aktuelle Strategie:Bei Kursschwäche nachkaufen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Dann bewerte ihn mit einem Klick!

Durchschnittliche Bewertung: 3.2 / 5. Anzahl der Stimmen: 56

Gib die erste Bewertung für diesen Beitrag ab!

Schade, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Unterstütze die Qualitätsverbesserung!

Möchtest Du mir einen Hinweis geben, was ich besser machen kann?

2 Gedanken zu „Mein Favorit unter den Februar-Dividendenzahlern“

Kommentar verfassen