Genau zum richtigen Zeitpunkt nachgelegt

4.9
(40)

“Timing is a bitch” heißt es allenthalben. Und Market Timing funktioniert tatsächlich nicht.

Trotzdem hat man hin und wieder Glück und erwischt einen guten Zeitpunkt. Dann ist die Freude groß. Jedenfalls bei mir.

Auch wenn ich ohnehin langfristig investiere, diese kleinen Freuden sind das Salz in der Suppe des Aktieninvestors.

Und bei dieser Aktie habe ich Anfang März nachgekauft und direkt danach machte sie einen Satz nach Oben. Und gehört damit in diesem Jahr zu den Top-Performern in meinem Dividendendepot.

Einen Wermutstropfen gibt es aber doch und den erfährst Du in diesem Beitrag. Ebenso wie alle Details zur jüngsten Dividendenerhöhung.

Letztes Jahr hatte ich die Aktie von Cisco Systems nach 11% Tagesverlust erstmals gekauft. Und dann letzten Monat – ohne besonderen Anlass – nachgekauft. Hier habe ich die Aktie vorgestellt.

Dividendenzahlung

Cisco zahlt erstmals eine Quartalsdividende von 0,37 US$ je Aktie. Das ist eine Erhöhung um 2,8% (+0,01 US$). Zugleich habe ich durch den Nachkauf meine Aktienposition verdoppelt. Für die nun 30 Aktien in meinem Dividendendepot ergibt das eine Brutto-Dividende von 11,10 US$. Sie wurde vom Smartbroker zum Kurs von 1,214 in Euro umgerechnet. Nach Abzug der Steuern verbleibt eine Netto-Dividende von 6,81 €. Sie wurde mit Wertstellung 28.04.2021 überwiesen.

Dividendengutschrift Cisco Systems im April 2021

Perspektive

Die Netto-Dividende von 6,81 € ist auch direkt der Wermutstropfen. Denn mein Ziel ist ganz klar, mindestens einen zweistelligen Betrag pro Dividendenzahlung zu erhalten. Ansonsten lohnt sich der Aufwand (Beobachten der Aktie und Blogbeitrag dazu) für mich nicht.

Und für eine deutliche Steigerung der Dividende muss ich zwangsläufig nachkaufen. Das hatte ich ja auch schon in meinem Nachkaufartikel Anfang März angekündigt. Mit dem Kurssprung sind die schönen Kaufkurse aber nun leider Geschichte!

Die Dividendenrendite ist von ehemals 3,1% auf 2,8% gesunken. Schade, dass ich nicht direkt mehr Aktien gekauft habe.

Die positive Entwicklung im Aktienkurs (ich bin mit der Position mittlerweile mehr als 20% im Plus) zeigt sich auch in den Geschäftsergebnissen von Cisco.

Nach einem Umsatzrückgang im 1. Quartal des Cisco-Geschäftsjahres von 9,3% blieb der Umsatz im 2. Quartal konstant. Und für das 3. Quartal wird sogar wieder ein Wachstum von 3,5-5,5% erwartet.

Große Fortschritte macht Cisco auch in der Transformation seines Geschäftsmodell hin zu Softwarelösungen und Abomodellen. 76% des mit Software erzielten Umsatzes waren bereits wiederkehrend.

Das ist genau das, was die Börse liebt. Wiederkehrende Erlöse durch Abomodelle werden deutlich höher bewertet als Hardwareverkäufe. Und mit der Neuausrichtung geht Cisco Schritt für Schritt in die richtige Richtung.

Damit hat sich mein Investmentcase bisher bestätigt und die Zukunftsperspektiven sind auch gegeben. Wäre da nicht der Wermutstropfen, dass Nachkäufe nun eben auch teurer werden. Aber das ist Börse!

Mit den 30 Aktien zählt Cisco immer noch zu den kleinsten Positionen im Dividendendepot. Mein Plan ist deshalb, im 2. Halbjahr noch weitere 20 Aktien dazuzukaufen. Und im nächsten Jahr dann voraussichtlich weiter auf 100 Aktien aufzustocken. Dann hätte ich meine erste Zielgröße für die Aktie in meinem Dividendendepot erreicht. Das alles steht natürlich unter dem Vorbehalt, dass der Aktienkurs nicht explodiert oder die Quartalszahlen implodieren.

Anzeige
Meine Nachkäufe sollen jeweils mindestens 500 € groß sein. Denn dann kann ich beim Smartbroker über gettex für 0,- € Gebühren kaufen. So macht Aktienkauf richtig Spaß! Eröffne jetzt Dein kostenfreies Depot hier!

Auf einen Blick:

Unternehmen:Cisco Systems
ISIN:US17275R1023
Im Divantis-Depot seit:14.08.2020
Letzter Nachkauf am:03.03.2021
Stückzahl im Divantis-Depot:30
Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren:36,75 €
Gesamtkaufpreis:1.102,43 €
Bisher erhaltene Netto-Dividenden:13,55 €
Aktuelle Strategie:Bei Kursschwäche nachkaufen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Dann bewerte ihn mit einem Klick!

Durchschnittliche Bewertung: 4.9 / 5. Anzahl der Stimmen: 40

Gib die erste Bewertung für diesen Beitrag ab!

Schade, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Unterstütze die Qualitätsverbesserung!

Möchtest Du mir einen Hinweis geben, was ich besser machen kann?

3 Gedanken zu „Genau zum richtigen Zeitpunkt nachgelegt“

  1. Hallo :)

    Ich selber habe 50 Aktien von Cisco und mein Buy-In liegt bei ca. 33 Euro.

    Ich bin auch ein Fan von Cisco und kaufe deshalb jeden Monat über ein Sparplan Aktien (der jetzige Kurs ist für ein Einmaleinkauf zu hoch).

    Was ich dich fragen wollte ist: Warum kaufst du nicht jeden Monat über ein Sparplan Aktien von den jeweiligen Unternehmen?

    Gruß

    1. Hallo Ari,

      ich bin nicht der Sparplan-Typ. Ich mag z.B. keine krummen Werte in meinem Depot. Beim Sparplan hast Du ja selten exakt eine Aktie, sondern immer irgendwas mit Nachkommastellen. Und das finde ich dann nervig bei Dividendenzahlungen, Depotüberträgen usw. Da kaufe ich lieber gezielt für rund 500 € eine Aktienposition.
      Aber das Ganze ist natürlich Geschmacksache. Zum Aufbau eines Portfolios sind Sparpläne schon gut geeignet. Vor allem, um damit schnell eine gewisse Diversifikation zu erreichen.

      Viele Grüße Ben

  2. Hallo Ben,

    top Kauf! – Cisco bietet aus meiner Sicht beides: solide, substantielle Dividende und gute Wachstumsaussichten für die Zukunft! Die Umstrukturierung des Unternehmens hin zu mehr Abo Modellen und Software/Security Lösungen scheint planmäßig zu laufen, was mittlerweile aber auch Mr. Market erkannt hat und den Kurs hat steigen lassen… Aktuell ist Cisco nicht mehr ganz so attraktiv für Nachkäufe wie noch vor ein paar Monaten.
    Während der Pandemie war Cisco einer meiner ersten Unternehmen, die ich aufgestockt habe. Im Nachhinein hätte ich noch viel mehr kaufen sollen, aber das weiß man dann immer besser. Meine Position hat jetzt eine Größe von 100 Anteilen (kombinierter Einstandskurs bei 33,62 €) und ich würde gerne auf 150 aufstocken.
    Mal sehen wann sich eine gute Gelegenheit ergibt.:-)

    Viele Grüße,
    Susanne

Kommentar verfassen