„Unbeabsichtigter“ Nachkauf von Clorox

Clorox - Naturkosmetik von Burt's Bees Lip Balm Sweet Orange

Ich habe lange überlegt, ob ich in der Überschrift von einem „Anfängerfehler“ oder einem „unbeabsichtigten Nachkauf“ sprechen soll…

Denn beides trifft es ein bißchen und doch nicht so ganz. Was ist passiert?

Clorox (hier ausführlich vorgestellt!) stand auf meiner Nachkaufliste und ich hatte letzte Woche mehrfach mit „Abstauberlimits“ versucht, einen günstigen Kaufkurs zu erwischen. Die Limits hatte ich immer mit Tagesgültigkeit eingegeben und etwas unterhalb des jeweils aktuellen Bid-Kurses. Bin aber nicht zum Zuge gekommen.

Letzten Freitag (der 13.!) hatte ich mich bei der Ordereingabe dann verzwickt und die Ordergültigkeit auf „Ultimo“ gesetzt. Ich habe es gemerkt, aber gedacht: „Die Order kannst Du ja dann am Wochenende in Ruhe stornieren, wenn sie heute nicht ausgeführt wird.“

Am Wochenende hatte ich dann Besseres zu tun und die Order natürlich vergessen. Mittwoch Abend dann der Nachkauf von IBM, womit Clorox vorerst von meiner Nachkaufliste mangels Liquidität verschwunden war.

Was dann passierte, ist einfach ärgerlich…

Gestern Nachmittag schaute ich in mein Handy und sah einen deutlichen Kursrückgang bei Clorox. Der Kurs hatte sich auf um die 97,00 € erniedrigt. Ich schaute schnell in meine Watchlist, kalkulierte ein bißchen in Excel und entschloss mich, Clorox doch noch zu diesem Kurs nachzukaufen.

Als ich mich dann bei der Consorsbank ins Onlinebanking einloggte, wunderte ich mich über den negativen Kontostand und schaute in die Umsätze. Und dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Ich hatte Clorox bereits gekauft! Um 14.11 Uhr war meine 6 Tage alte Order ausgeführt worden – vor Eröffnung der Wall Street und vor dem richtigen Kursabschwung.

Die ausgeführte Kauforder von Clorox

Für mich ist das ein klassischer Anfängerfehler: Eine Limitorder gebe ich nur noch – genau wegen solcher Erfahrungen – mit Tagesgültigkeit ein. Es kann so viel über Nacht passieren, da will ich nicht überrascht werden. Und zu dem jetzt getätigten Kurs wollte ich eigentlich nicht mehr nachkaufen. Nicht, weil ich die Aktie das nicht wert ist, sondern weil ich eben schon zwei Käufe in diesem Monat getätigt hatte. Und mich eigentlich im April zurückhalten wollte…

Aber sei es drum, so habe ich 25 Aktien zum Kurs 100,506 € gekauft. Mit Gebühren zahlte ich 2.523,88 € dafür. Das sind immerhin rund 400 € weniger als beim Erstkauf vor 14 Monaten. Aber es hätten halt auch noch mal 100 € weniger sein können…

Die Originalabrechnung des Kaufs von Clorox im April 2018

Clorox selbst ist deutlich zurückgekommen. Der gestrige Kurssturz geschah ohne eigene Unternehmensmeldung. Die Dividendenrendite liegt nun über 3,0%. Für diesen Dividendenaristokraten ist das historisch gesehen eine seltene Konstellation. Clorox verfügt über attraktive Produkte und wächst kontinuierlich. Ich fühle mich mit den 50 Aktien nun sehr wohl und freue mich auf die weitere Partizipation an der Unternehmensentwicklung. Ich bin mir sicher, dass gerade mit solchen Produkten wie der Naturkosmetik Burt’s Bees weiteres Wachstum generiert werden kann.

Auf einen Blick

Unternehmen: The Clorox Company

ISIN: US1890541097

Im Divantis-Depot seit: 06.02.2017

Letzter Nachkauf am: 19.04.2018

Stückzahl im Divantis-Depot: 50

Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren: 108,63 €

Gesamtkaufpreis: 5.431,34 €

Bisher erhaltene Netto-Dividenden: 52,84 €

3 Gedanken zu „„Unbeabsichtigter“ Nachkauf von Clorox“

  1. So,habe heute mir mal 50 Clorox zu 96,-€ gegönnt,gute Kaufgelegenheit nach dem Rücksetzter! Zudem gleich noch 100 Aktien von Kraft Heinz zu 47,00€ eingesammelt! Der Rückganng ist schon langsam übertrieben!

    1. Hallo Thomas,

      ich finde den Rückgang auch übertrieben. Das muss aber nichts heißen. Die Börse neigt gerne zur Übertreibung und die kann noch deutlich stärker werden. Für uns als Langfristanleger ist das gut. Wir können günstig Qualitätsaktien einsammeln und uns dann an der irgendwann einsetzenden Erholung erfreuen. Auch die kann dann übertrieben sein. ;-)

      Viele Grüße Ben

Kommentar verfassen