Jetzt läuft die Aktie endlich wie erhofft

4.4
(40)

Eingestiegen bin ich im letzten Jahr nach einem zweistelligen Tagesverlust. Bei der ersten Dividendenzahlung war vom erhofften Rebound noch nichts zu spüren. Einigermaßen enttäuscht berichtete ich vor drei Monaten darüber.

Inzwischen hat sich die Aktie aber gefangen und nach überraschend guten Quartalszahlen in positives Territorium bewegt.

Bei der zweiten Dividendenzahlung kann ich deshalb sagen: meine Erwartungen haben sich bisher erfüllt und ich mache mich bereit für einen Nachkauf in diesem Jahr. Alle Infos dazu erfährst Du in diesem Beitrag.

11% Tagesverlust standen für die Aktie von Cisco Systems zu Buche als ich eingestiegen bin. Hier habe ich die Aktie vorgestellt.

Dividendenzahlung

Cisco zahlt erneut eine Quartalsdividende von 0,36 US$ je Aktie. Für die 15 Aktien, die ich bisher im Dividendendepot habe, bedeutet das eine Brutto-Dividende von 5,40 US$. Sie wurde vom Smartbroker zum Kurs von 1,2126 in Euro umgerechnet. Nach Abzug der Steuern verbleibt eine Netto-Dividende von 3,32 €. Sie wurde mit Wertstellung 20.01.2021 überwiesen.

Dividendengutschrift Cisco Systems im Januar 2021

Perspektive

3,32 € Dividende, das ist nicht wirklich etwas, worüber ich dauerhaft schreiben möchte. Aber trotzdem, jeder Euro zählt! Und die Aussichten von Cisco haben sich zuletzt auch besser dargestellt als vom Markt beim großen Tagesverlust befürchtet.

Das 1. Quartal des Cisco-Geschäftsjahres zeigte einen Umsatzrückgang von 9,3% auf 11,93 Mrd. US$, der vor allem vom Hardwarebereich mit -13,1% stammte. Der Servicebereich wuchs um 1,9% und der Security-Bereich um 6%.

Mit einem Gewinn je Aktie von 0,76 US$ wurden die Erwartungen der Analysten um 0,06 US$ übertroffen. Für das 2. Quartal wurden die Umsatzerwartungen auf 12,01 Mrd. US$ angehoben (deutlich über den Analystenerwartungen von 11,67 Mrd. US$).

Abgesehen von den ordentlichen Zahlen ist Cisco auch bei Übernahmen aktiv und unterstreicht damit den Wandel weg von einem Hardwarehersteller: Letzten Monat gab das Unternehmen den Kauf der Cloud-Kommunikation-Firma IMImobile für 730 Mio. US$ bekannt. Mit dem Zukauf stärkt Cisco seinen Netzwerk-Software und -Service-Bereich weiter.

Bereits im Oktober wurde die israelische Portshift für 100 Mio. US$ (Cloud-Sicherheit) übernommen und im November die Absicht zum Kauf der ungarischen Banzai Cloud (Cloud-Anwendungen) veröffentlicht.

Mit bisher 15 Aktien ist Cisco meine zweitkleinste Position im Dividendendepot. Die Bemühungen im Übernahmebereich, sich noch viel stärker in der Cloud aufzustellen, finde ich aber äußerst spannend. Auf der einen Seite verdient Cisco im Hardwarebereich genug Geld, um eine ordentliche Dividende zu zahlen (Dividendenrendite von 3,1%). Und auf der anderen Seite stellt es sich für die Zukunft attraktiv auf. Ich werde deshalb in diesem Jahr einen Nachkauf bei Cisco tätigen. Mindestens werde ich dabei meine Position verdoppeln. Gut möglich ist aber auch, dass es nicht bei nur einem Nachkauf bleibt. Je nachdem wie sich die Quartalszahlen entwickeln, kann ich mir auch einen Nachkauf im 1. und einen im 2. Halbjahr vorstellen.

Anzeige
Meine Nachkäufe sollen jeweils mindestens 500 € groß sein. Denn dann kann ich beim Smartbroker über gettex für 0,- € Gebühren kaufen. So macht Aktienkauf richtig Spaß! Eröffne jetzt Dein kostenfreies Depot hier!

Auf einen Blick:

Unternehmen:Cisco Systems
ISIN:US17275R1023
Im Divantis-Depot seit:14.08.2020
Letzter Nachkauf am:19.07.2021
Stückzahl im Divantis-Depot:45
Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren:39,43 €
Gesamtkaufpreis:1.774,43 €
Bisher erhaltene Netto-Dividenden:13,55 €
Aktuelle Strategie:Bei Kursschwäche nachkaufen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Dann bewerte ihn mit einem Klick!

Durchschnittliche Bewertung: 4.4 / 5. Anzahl der Stimmen: 40

Gib die erste Bewertung für diesen Beitrag ab!

Schade, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Unterstütze die Qualitätsverbesserung!

Möchtest Du mir einen Hinweis geben, was ich besser machen kann?

3 Gedanken zu „Jetzt läuft die Aktie endlich wie erhofft“

  1. Hallo Ben,

    Vielen Dank erstmal gür deinen tollen Blog, bei dem ich seit einiger Zeit stiller Mitleser bin. Eine Frage zu den Unternehmenszahlen: Schaust du dir die immer dann an, wenn die Dividende kommt oder auch zum Quartalsbericht? Guckst du dir dann die Zahlen auf auf der Unternehmenswebsite an oder auf einer allgemeinen Seite?

    Viele Grüße
    Arne

    1. Hallo Arne,

      ich gucke mir die Quartalszahlen immer bei der Dividendenzahlung an, da ich dann ja einen Beitrag darüber schreibe. Bei den meisten Aktien schaue ich aber auch zum Zeitpunkt der Veröffentlichung mal kurz rein, um zu schauen, wie es läuft. Und wenn es dann zu größeren Kursbewegungen kommt, wie gerade bei IBM, dann schaue ich mir die Quartalszahlen auch direkt und detailliert an.
      Bei US-Aktien lese ich die Quartalszahlen über die App von Seeking Alpha, da kriege ich auch direkt die Information dazu, wie die Markteinschätzung ist und ob die Zahlen sie übertreffen oder nicht. Und dort finde ich auch immer eine Verlinkung auf die vollständige Quartalsmeldung.
      Bei den anderen Aktien gehe ich über die Investor Relations-Webseite oder bin sowieso schon in einen Newsletter des Unternehmens eingetragen und kriege die Nachricht per E-Mail zugeschickt.

      Viele Grüße Ben

Kommentar verfassen