Die verkappte ETF-Dividende von BlackRock

Der Deutschland-Sitz von BlackRock im OpernTurm in Frankfurt.
0
(0)

Die nächsten Tage im Divantis-Blog stehen ganz im Zeichen von ETFs (Exchange Traded Funds)! Heute zahlt erst mal der unangefochtene ETF-Marktführer BlackRock seine Quartalsdividende. Ab morgen kommt dann eine dreiteilige Artikelserie zum Thema “Warum ich lieber in Aktien als in ETFs investiere”. Im Anschluss erscheint dann der erste gesponsorte Artikel  auf dem Divantis-Blog. Da stelle ich Euch eine Vermögensverwaltung mit ETFs vor, die eine interessante Ergänzung zur Direktanlage in Aktien sein kann.

Starten wir also mit BlackRock, der absoluten Nr. 1 im ETF-Bereich und zugleich weltgrößtem Vermögensverwalter. Das Unternehmen habe ich hier ausführlich vorgestellt.

20 Aktien von BlackRock befinden sich im Divantis-Depot. Pro Aktie werden 2,88 US$ Quartalsdividende gezahlt. Die Dividende wurde im letzten Quartal erhöht, deshalb ist sie jetzt stabil. Aber der US-Dollar ist etwas stärker geworden, so dass sich doch eine kleine Erhöhung ergibt. Die Brutto-Dividende von 57,60 US$ wurde zum Kurs von 1,1679 in Euro umgerechnet. Nach Abzug der Steuern verbleibt eine Netto-Dividende von 36,72 €. Das sind 2,22 € mehr als vor drei Monaten. Die Überweisung erfolgt mit rückwirkender Wertstellung zum 21.06.2018.

Die Originalabrechnung der BlackRock-Dividende im Juni 2018

Empfehlen möchte ich an dieser Stelle auch noch mal das kritische Buch über BlackRock:Denn klar ist auch, dass man eine Verantwortung hat, wenn man eine solche Marktposition wie BlackRock erreicht hat. Und ob das Unternehmen dieser Verantwortung auch gerecht wird, darüber lässt sich trefflich diskutieren.

Ich habe BlackRock weiter auf meiner Watchliste und möchte meine Depotposition von derzeit 20 Aktien auf 40 Aktien ausbauen. Das wird vermutlich nicht in einem Schritt passieren. Bisher warte ich aber vergeblich auf größere Rücksetzer der Aktie.

Aber Geduld ist bekanntlich eine Tugend. Und gerade an der Börse ist diese Tugend sehr gefragt. Mal schauen, ob sich bis zur nächsten Quartalsdividende im September eine Kaufgelegenheit ergeben hat…

Mit dieser Dividendenzahlung erhöhen sich die Erträge im Jahr 2018 auf nun 5.412,95 €.

Auf einen Blick:

Unternehmen: BlackRock

ISIN: US09247X1019

Im Divantis-Depot seit: 04.04.2017

Letzter Nachkauf am: 11.10.2017

Stückzahl im Divantis-Depot: 20

Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren: 378,55 €

Gesamtkaufpreis: 7.571,08 €

Bisher erhaltene Netto-Dividenden: 126,29 €

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Dann bewerte ihn mit einem Klick!

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl der Stimmen: 0

Gib die erste Bewertung für diesen Beitrag ab!

Schade, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Unterstütze die Qualitätsverbesserung!

Möchtest Du mir einen Hinweis geben, was ich besser machen kann?

2 Gedanken zu „Die verkappte ETF-Dividende von BlackRock“

Kommentar verfassen