Norwegischer Versicherungstitel zieht davon: +85% in 2 Jahren

Seit ziemlich genau zwei Jahren habe ich die norwegische Aktie nun in meinem Dividendendepot. Und anlässlich der jüngsten Dividendenzahlung habe ich mir die Performance für diesen Zeitraum im Vergleich zu meinen anderen Depotwerten ausgewertet.

Und war einigermaßen überrascht: direkt hinter Novo Nordisk platziert sie sich auf den zweiten Platz. Ist es Zufall, dass Dänemark und Norwegen damit die Top-Positionen einnehmen?

Ich nehme das Ranking jedenfalls zum Anlass und schaue mir die aktuellen Geschäftsergebnisse und die Bewertung der Aktie genauer an. Lohnt sich womöglich sogar noch ein Nachkauf? Oder ist es besser, auf einen Kursrückgang zu warten? Und deutet sich ein solcher überhaupt an?

Wie ich diese Fragen beantworte, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Norwegischer Versicherungstitel zieht davon: +85% in 2 Jahren“ weiterlesen

Die Ampeln stehen auf Grün und die Dividende sprudelt

Die norwegische Aktie habe ich im letzten Jahr neu ins Dividendendepot gekauft. Da gab es dann direkt schon drei Dividendenzahlungen. Und auch in diesem Jahr stehen wir nun – Ende Juli – schon bei drei Dividendenzahlungen.

Und die Chance ist hoch, dass es sogar noch zu einer vierten Dividende kommt. Denn das Geschäft läuft rund und das Management ist bekannt dafür, seine Aktionäre üppig am Gewinn zu beteiligen.

Ich stehe damit vor einem Dilemma: Meine Erwartungen wurden übertroffen und der Aktienkurs steigt und steigt. Ich müsste eigentlich nachkaufen und will es auch. Dumm nur, dass es bereits die größte Branche in meinem Dividendendepot ist und ich sie nicht weiter stärken möchte.

Warum ich hier wohl trotzdem eine Ausnahme machen werde und wie die letzte Dividende ausgefallen ist, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Die Ampeln stehen auf Grün und die Dividende sprudelt“ weiterlesen

Ein Jahr im Depot und äußerst zufrieden

Die norwegische Aktie habe ich vor einem Jahr neu ins Dividendendepot gekauft. Und im letzten Jahr dann auch schon drei Dividendenzahlungen erhalten. Nun ist die vierte Dividende eingegangen und ich schaue erstmals auf die Entwicklung zurück.

Was ich schon sagen kann: meine Erwartungen wurden übertroffen und die Aktie hat sich wirklich gut entwickelt. Aber passt die Kursentwicklung auch zu den Geschäftsergebnissen?

Und macht es Sinn, jetzt über einen Nachkauf zu sprechen?

Die Fragen beantworte ich in diesem Beitrag und zeige auch die neueste Dividendenabrechnung.

„Ein Jahr im Depot und äußerst zufrieden“ weiterlesen

Freud und Leid liegen nah beinander

Mittlerweile habe ich 5 Versicherungsaktien in meinem Dividendendepot liegen. 4 davon haben ihre Dividende in diesem Jahr erhöht.

Woran es bei dem Ausreißer liegt und wie zufrieden ich mit dem Alternativtitel bin, den ich erst im Februar ins Depot gekauft hatte, darum geht es im heutigen Beitrag.

Ich berichte über die beiden Dividendenzahlungen und über meine Strategie zu den beiden Depotpositionen für die nächsten Jahre. Wo kaufe ich nach und wo eher nicht? Und was könnte meine Meinung ändern?

„Freud und Leid liegen nah beinander“ weiterlesen

Neuzugang aus Norwegen im Dividendendepot

Die größten Titel in meinem Dividendendepot waren lange Zeit die deutschen Versicherungskonzerne Munich Re, Allianz und Talanx. Mittlerweile haben sich durch die gute Kursentwicklung Microsoft und Johnson & Johnson dazu gemischt.

Die Versicherungsbranche ist für mich eine wichtiger Anlagebereich. Die Geschäfte sind langfristig ausgerichtet, einigermaßen kalkulierbar und die Ausschüttungen attraktiv.

Nachdem ich mir eben mit diesen Ausschüttungen auch noch eine Position in Swiss Re-Aktien aufbauen konnte, stellte sich mir die Frage, was ab 2022 kommt. Die Dividenden aus den Versicherungen sprudeln weiter und ich möchte sie gerne in diesem Sektor wieder anlegen.

Bei meinen Recherchen bin ich auf eine vergleichsweise kleine Versicherung gestoßen, die mein Portfolio sinnvoll ergänzt. Ihr Schwerpunkt liegt in Skandinavien und Großbritannien und sie verzeichnet stetiges Wachstum. Und mit den Dividendenzahlungen differenziere ich meine Fremdwährungen weiter.

In diesem Beitrag stelle ich Dir meinen jüngsten Neuzugang ausführlich vor.

„Neuzugang aus Norwegen im Dividendendepot“ weiterlesen