Sydney Airport und Procter & Gamble mit Dividendenzahlungen!

0
(0)

Gerade erst hatte ich Sydney Airport (hier nachlesen!) vorgestellt und schon kommt die Dividende! Procter & Gamble habe ich dagegen noch nicht vorgestellt und trotzdem kommt eine Dividende. Offenbar kümmert die Unternehmen der Divantis-Blog nicht, sie zahlen einfach. ;-) Spaß beiseite, hier die Details:Sydney Airport, der australische Flughafenbetreiber, zahlte 0,16 Australische Dollar pro Aktie aus. Die Umrechnung des Australischen Dollars in Euro erfolgte zum Umrechnungskurs von 1,4005. Für meine 1.000 Aktien erhielt ich somit nach Anrechnung der Quellensteuer auf die deutsche Kapitalertragsteuer und Abzug des Solidaritätszuschlags stolze 85,07 Euro ausgezahlt. Die Wertstellung erfolgte am 14.02.2017.

1. Nachtrag: Am 20.02.2017 erhielt ich eine weitere Abrechnung meiner Depotbank. Ich muss ehrlich sagen: Ich weiß nicht warum. Jedenfalls sind weitere 28,67 Euro gutgeschrieben worden. Interessanterweise wurden diesmal nur 10% Quellensteuer berechnet und der Wechselkurs war auch ein anderer. Na ja, einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul…

2. Nachtrag: Am 13.04.2017, also fast 2 Monate später, erhielt ich ein Storno der ersten Abrechnung über 85,07 Euro (“Storno wegen falscher Abrechnung”). Statt der 85,07 Euro sind es nun 56,09 Euro Nettodividende. Die Neuberechnung sieht nun so aus:

Insgesamt sind damit zunächst 113,74 Euro nach Steuern ausgeschüttet worden! Nach der Korrektur sind es noch 84,76 Euro.

Im August wird Sydney Airport voraussichtlich seine zweite Dividende für dieses Jahr ausschütten. Für Sydney Airport ergibt sich daher ab sofort folgender Überblick:

Auf einen Blick:

Unternehmen:Sydney Airport
ISIN:AU000000SYD9
Im Divantis-Depot seit:17.03.2016
Letzter Nachkauf am:14.09.2020
Stückzahl im Divantis-Depot:1.194
Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren:4,24 €
Gesamtkaufpreis:5.058,21 €
Bisher erhaltene Netto-Dividenden:674,12 €
Aktuelle Strategie:Halten und auf bessere Zeiten warten

 

Procter & Gamble (werde ich demnächst vorstellen!) zahlte eine Quartalsdividende von 0,6695 US-Dollar pro Aktie. Sie wurde zum Dollarkurs von 1,0589 in Euro umgerechnet. Nach Anrechnung der Quellensteuer und Abzug der Kapitalertragsteuer nebst Solidaritätszuschlag bekam ich für meine 100 Aktien mit Wertstellung 15.02.2017 exakt 47,07 Euro ausgezahlt.

Die nächste Quartalsdividende von Procter & Gamble wird dann Mitte Mai gezahlt. Da Procter & Gamble ein Dividendenaristokrat ist und jährlich seine Dividende erhöht, müsste die nächste Dividendenzahlung dann auch höher ausfallen.

Im Februar 2017 habe ich damit bisher 751,71 € an Dividenden erhalten, im Gesamtjahr 2017 sind es nun 964,39 €.

MerkenMerken

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Dann bewerte ihn mit einem Klick!

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl der Stimmen: 0

Gib die erste Bewertung für diesen Beitrag ab!

Schade, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Unterstütze die Qualitätsverbesserung!

Möchtest Du mir einen Hinweis geben, was ich besser machen kann?

Kommentar verfassen