Mein Top-Wert des Jahres lässt sich auch bei der Dividendenerhöhung nicht lumpen

Manchmal ist Börse einfach: Bei dieser Aktie hatte ich schon zu Jahresbeginn prophezeit, dass sie ein sehr gutes Börsenjahr hinlegen würde. Und genauso ist es bisher gekommen.

Rund ein Viertel Plus verzeichnet meine Position im Dividendendepot allein in 2022! Die wichtigsten Faktoren dafür sind eine Resistenz gegen Inflation, die Konzentration auf eine dynamische Branche, der starke US-Dollar und nun auch noch eine satte Dividendenerhöhung.

Wie geht es aber nun weiter mit dem Unternehmen aus der Lebensmittelbranche, das aktuell alles richtig macht?

Meine Einschätzung zur Zukunft der Aktie und die Details zur Dividendenerhöhung erfährst Du in diesem Beitrag.

„Mein Top-Wert des Jahres lässt sich auch bei der Dividendenerhöhung nicht lumpen“ weiterlesen

Neue Höchststände der Aktie – wann wird die Dividende nachgezogen?

Im Februar hatte ich prophezeit, dass die Aktie in diesem Jahr ihren bisherigen Höchststand aus dem Jahr 2016 übertreffen könnte.

Und was soll ich sagen? Im April ist es passiert! Um exakt 4 US-Cent wurde das bisherige Allzeithoch übertroffen. Für Euro-Anleger notiert die Aktie schon seit einiger Zeit deutlich höher, da der starke US-Dollar als Turbo wirkt.

Aber wie geht es nun weiter? Folge nach dem Höchststand wieder ein Abschwung, in dem sich die Aktie nahezu halbiert? Oder geht es diesmal weiter aufwärts?

Die Börse ist aktuell jedenfalls positiv gestimmt für das Unternehmen aus der Lebensmittelbranche. Wachstumstreiber ist aber ein Zukauf aus den letzten Jahren, der sich immer mehr zur Cash-Cow entwickelt.

Das ist auch der Grund, warum ich für die Zukunft der Aktie optimistisch bin. Wie sich das alles auf die Unternehmensperspektiven auswirkt und wann ich eine Dividendenerhöhung erwarte, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Neue Höchststände der Aktie – wann wird die Dividende nachgezogen?“ weiterlesen

Da hätte ich noch konsequenter sein sollen

Vor einem halben Jahr habe ich den größten Teil meiner Aktien dieses Konsumgüterunternehmens nach der dritten Prognosesenkung in Folge verkauft.

Und bereits beim Schreiben des damaligen Blogbeitrags zum Aktienverkauf wurde mir klar, dass ich konsequenter hätte sein sollen. Für den Verbleib der Restposition gab es eigentlich keine überzeugenden Gründe mehr.

Kurzfristig wurde ich dann durch einen Kursanstieg in der Jahresendrallye eines Besseren belehrt. Aber nun zeigt sich das bittere Ausmaß.

Die Aktie hat seit meinem Teilverkauf deutlich verloren und liegt seit Jahresbeginn auch über 6% im Minus.

Und das trotz Dividendenerhöhung. Oder vielleicht ja gerade wegen ihr. Sie ist nämlich aus meiner Sicht viel zu niedrig ausgefallen.

Ob ich nun die Konsequenzen nachhole und wie ich das Unternehmen im aktuellen Börsenumfeld einschätze, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Da hätte ich noch konsequenter sein sollen“ weiterlesen

Geht es jetzt auf zu neuen Höhen?

2016 war die Aktie auf ihrem bisherigen Höchststand angekommen. Nun, kaum 6 Jahre später, kratzt sie wieder an ihrem Allzeithoch.

Damit zeigt sie in der jüngeren Vergangenheit eine relative Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt und stabilisiert mein Dividendendepot.

Und die Aussichten sind trotz steigender Inflation weiterhin positiv, denn in einem Sektor kann das Unternehmen steigende Kosten problemlos an die Kunden weitergeben.

Warum ich trotz meiner Geduld mit der Entwicklung ein Haar in der Suppe gefunden habe und meine geplanten Nachkäufe zunächst zurückstelle, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Geht es jetzt auf zu neuen Höhen?“ weiterlesen

Der Kursanstieg hat mich kurzfristig überrascht

Nach der dritten Prognosesenkung in Folge verkaufte ich desillusioniert den größten Teil meiner Aktien dieses Konsumgüterunternehmens.

Nun erhalte ich erstmals die Quartalsdividende auf den reduzierten Bestand und stelle zu meiner Überraschung fest, dass sich der Aktienkurs seit meinem Verkauf deutlich positiv entwickelt hat.

Nun ja, so ist das eben mit Entscheidungen. Nachher ist man immer schlauer. Und natürlich wäre es besser gewesen, diesen Kursanstieg noch mitzunehmen und erst jetzt zu verkaufen.

So muss ich mit dem Ergebnis leben und bin nun froh, noch einen Restbestand der Aktie im Depot zu haben.

Wie ich das Unternehmen nun einschätze, welche Dividende ich erhalten habe und welche Perspektiven für eine Dividendenerhöhung bestehen, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Der Kursanstieg hat mich kurzfristig überrascht“ weiterlesen