Mein Dividendendepot ist Allianz versichert!

Allianz Schriftzug hinter Blättern in Bozen
0
(0)

“Hoffentlich Allianz versichert!” ist ein Werbeslogan, den wahrscheinlich jeder kennt. Ich habe ihn für mein Dividendendepot adaptiert und den Dividendenstrom quasi bei der Allianz versichert.

Und dieser Dividendenstrom kann sich sehen lassen: Die Allianz hat auch in diesem Jahr ihre Dividende wieder erhöht und stabilisiert zudem mit Aktienrückkäufen den Aktienkurs.

Apropos Strom: Vor ein paar Tagen hat die Allianz bekannt gegeben, keine Kohlekraftwerke und Minen mehr zu versichern. Damit setzt sie den eingeschlagenen Kurs als Kohle-Divestor konsequent weiter um und positioniert sich immer stärker als nachhaltiges Unternehmen. Ausführlich vorgestellt habe ich die Allianz hier.

Pro Aktie zahlt die Allianz nun 8,00 € Dividende aus. Das ist gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung um 0,40 € oder 5,3%! 110 Aktien befinden sich im Divantis-Depot. Das ergibt eine Brutto-Dividende von überragenden 880,00 €. Nach Steuerabzug verbleibt eine Überweisung von 647,90 €. Sie wird mit Wertstellung 14.04.2018 überwiesen.

Die Originalabrechnung der Dividende der Allianz im Mai 2018

Die Kursentwicklung der Allianz-Aktie innerhalb der letzten 12 Monate ist erfreulich gewesen. 10,8% stehen als Plus zu Buche, hinzu kommt noch die jetzige Dividendenzahlung. Für eine solch defensive Aktie ist das eine beachtliche Performance. Ich bin froh, dass ich sie im Depot habe und erhalte dadurch nicht nur einen schönen Dividendenstrom, sondern auch Stabilität in volatilen Zeiten. Eben quasi eine Allianz-Versicherung für das Depot!

Mit dieser Dividendenzahlung steigen die Einnahmen im Jahr 2018 auf nun 4.453,80 €.

Auf einen Blick:

Unternehmen: Allianz

ISIN: DE0008404005

Im Divantis-Depot seit: 24.03.2014

Letzter Nachkauf am: 19.02.2016

Stückzahl im Divantis-Depot: 110

Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren: 153,06 €

Gesamtkaufpreis: 16.837,08 €

Bisher erhaltene Netto-Dividenden: 2.397,99 €

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Dann bewerte ihn mit einem Klick!

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl der Stimmen: 0

Gib die erste Bewertung für diesen Beitrag ab!

Schade, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Unterstütze die Qualitätsverbesserung!

Möchtest Du mir einen Hinweis geben, was ich besser machen kann?

3 Gedanken zu „Mein Dividendendepot ist Allianz versichert!“

  1. Hallo Ben,

    herzlichen Glückwunsch zur Allianz Dividende. Die Allianz ist ein hervorragendes Unternehmen und auch der Vorstandsvorsitzende Oliver Bäte kommt ganz sympathisch rüber. Kennst du das Interview im “Jung & Naiv” Podcast? Das gibt es auch auf Youtube. Kann ich sehr empfehlen.
    In meinem Buy&Hold Depot war Allianz die erste Position. Ich habe nun zum zweiten Mal die Dividende in Empfang nehmen können und habe somit bereits gut 10 % von der ehemaligen Investition zurückerhalten. Plus gut 25 % Kurssteigerung. :-) Aber das sind ja nur Buchgewinne…

    Wünsche eine angenehmen Start in die neue Woche.

    Viele Grüße,
    Danny “Pfeffersack”

    1. Hallo Danny,

      ja, das Interview kenne ich. Hat dem VV in der Wirtschaftspresse ja etwas Spott eingebracht. Ich fand es aber – wie Du – eher sympathisch und auch mutig, sich diesem Format zu stellen.
      Das Schöne an Dividenden gegenüber Kursgewinnen ist ja, dass man sie wirklich aufs Konto kriegt. Und eben keine “Buchgewinne” hat. Wenn dann – wie bei der Allianz – beides zusammen kommt, dann sind wir zufrieden!

      Wünsche Dir auch einen guten Wochenstart!

      Ben

  2. Ich bin nicht gerade Fan von Aktienrückkäufen gut wenn man eine große Position bereits hat ist es sicherlich geil. Bei der Allianz würde ich dennoch gerne meine Aktien wieder aufstocken. Es fällt mir schwer das unter Value aspekten zu bewerten. Ja sicher sehen die Kennzahlen genial aus aber wenn man sich dann mal den Chart anschaut, sind das aktuell trotzdem nicht die besten Kaufgelegenheiten.

    Besonders stimme ich immer gegen Rückkaufprogramme wenn diese ersichtlich als Bonus für Vorstand oder AR sind. Bringt halt meist nur nicht viel. :)

    Trotzdem ist die Allianz ein Top Unternehmen und über die hohe Ausschüttung habe ich mich auch gefreut.

Kommentar verfassen