Die letzte Quartalsdividende im Jahr 2017 von Kimberly-Clark

0
(0)

Nach Januar, April und Juli hat Kimberly-Clark nun seine vierte und damit letzte Quartalsdividende des Jahres bezahlt. Da sich Kimberly-Clark seit Oktober letzten Jahres im Divantis-Depot befindet, ist es auch insgesamt die 4. Dividendenzahlung für mich und ein guter Zeitpunkt, das Investment zu analysieren. Ausführlich vorgestellt hatte ich Kimberly-Clark ja hier!

Erstmal zur Dividende: Sie beträgt wieder 0,97 US$ pro Aktie. Bei 125 Aktien im Depot sind das brutto 121,25 €. Sie wurden zum Kurs von 1,1786 in Euro umgerechnet. Nach Abzug der Steuern ergibt das eine Netto-Dividende von 76,59 €. Sie wird mit Wertstellung 03.10.2017 ausgezahlt.

Damit habe ich in diesem Jahr von Kimberly-Clark 322,58 € an Dividenden erhalten. Das ergibt eine Netto-Dividendenrendite auf meinen investierten Betrag von 2,45%. Das ist durchaus ansehnlich! Vor allem, weil es ja nach Steuern ist. Umgerechnet auf Vorsteuern bedeutet das eine Dividendenrendite von 3,30%.

Auf Jahressicht bin ich damit auch zufrieden, obwohl die Kursentwicklung von Kimberly-Clark nicht berauschend ist. Da ergibt sich ein Minus von derzeit rund 7%. Als Langfristinvestor kann ich damit aber leben – auch wenn es besser gewesen wäre, erst ein Jahr später in Kimberly-Clark zu investieren. Ich habe aber Hoffnung, dass in 1 Jahr die Entwicklung besser aussieht.

Mit dieser Dividendenzahlung erhöhen sich die Oktober-Dividendenerträge auf 99,96 €. Im gesamten Jahr 2017 sind es nun 6.535,23 €.

Wie steht Ihr zu Kimberly-Clark? Habt Ihr den Wert auch im Depot? Wenn Nein, warum nicht?

Auf einen Blick:

Unternehmen:Kimberly-Clark Corporation
ISIN:US4943681035
Im Divantis-Depot seit:28.10.2016
Letzter Nachkauf am:--
Stückzahl im Divantis-Depot:125
Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren:105,41 €
Gesamtkaufpreis:13.176,55 €
Bisher erhaltene Netto-Dividenden:1.319,40 €
Aktuelle Strategie:Halten und Dividende kassieren

MerkenMerken

MerkenMerken

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Dann bewerte ihn mit einem Klick!

Durchschnittliche Bewertung: 0 / 5. Anzahl der Stimmen: 0

Gib die erste Bewertung für diesen Beitrag ab!

Schade, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Unterstütze die Qualitätsverbesserung!

Möchtest Du mir einen Hinweis geben, was ich besser machen kann?

2 Gedanken zu „Die letzte Quartalsdividende im Jahr 2017 von Kimberly-Clark“

  1. Hallo Ben,

    wie siehst du zurzeit den Einstieg bei Kimberly-Clark?
    Ich habe hier noch keine Aktien erworben, bei derzeitigen 3,27% Dividendenrendite juckt es schon in den Fingern ;-)
    Am 23.10. ist Quartalsbericht und wenn der Kurs bis dahin nicht signifikant steigt, würde ich noch warten wollen.

    Was meinst du?

    Gruß

    1. Charttechnisch (auf US$-Basis) befindet sich Kimberly-Clark im Moment im Abwärtstrend. Ich würde deshalb mit einem Einstieg warten, bis der Boden gefunden ist. Seit dem Jahreshoch bei 136 US$ geht es kontinuierlich bergab. Inzwischen sind wir wieder beim Niveau von März angekommen.
      Ich kann mir vorstellen, dass die Quartalszahlen ordentlich ausfallen, da der Dollarkurs im letzten Quartal einen positiven Einfluss gehabt haben dürfte. Aber, wie gesagt, ich würde noch warten. Und exDividende ist ja erst wieder im Dezember, also brennt da auch nichts an…

Kommentar verfassen