Quartalszahlen zum Niederknien

4.7
(43)

Ich bin selten euphorisch, vor allem nicht wenn es um Aktien geht. Aber manchmal bin ich zumindest tief beeindruckt.

Bei einer meiner größten Depotpositionen war das gerade der Fall. Das Unternehmen hat es tatsächlich geschafft, in allen Geschäftsbereichen signifikant zu wachsen. Und das auf Grundlage einer schon sehr hohen Basis.

Die Aktie hat in den letzten Wochen trotzdem etwas an Boden verloren. Ob das wirklich nur am steigenden Zinsniveau liegt und wie ich die Perspektiven jetzt einschätze, erfährst Du in diesem Beitrag.

Mein größter Tech-Wert im Depot ist Microsoft und die Aktie ist seit dem Kauf auch eines meiner besten Investments.

Dividende

Microsoft zahlt erneut eine Quartalsdividende von 0,56 US$. Für die 100 Aktien in meinem Dividendendepot ergibt das eine Brutto-Dividende von 56 US$. Sie wurde von maxblue zum Kurs von 1,2013 in Euro umgerechnet. Nach Abzug der Steuern verbleibt eine Netto-Dividende von 34,71 €. Sie wurde mit Wertstellung 15.03.2021 überwiesen.

Dividendengutschrift Microsoft im März 2021

Perspektiven

Ich finde es faszinierend, wie Microsoft von Quartal zu Quartal das Niveau immer weiter steigert. Im 2. Quartal des Geschäftsjahres 2021 wuchs der Umsatz um 17% auf 43,1 Mrd. US$. Das Nettoergebnis stieg um 33% auf 15,5 Mrd. US$ und der Gewinn je Aktie um 34% auf 2,03 US$.

Und wirklich spektakulär finde ich, dass das Wachstum quer durch alle Bereich des Unternehmens ging: kommerzielle Office-Software: +11%, private Office-Software: +7%, LinkedIn: +23%, Cloud: +26%, Xbox: +40% und sogar der Surface-Bereich wuchs um 3%.

Apropos: Folgst Du schon dem neuen Divantis-Profil auf LinkedIn? Ich freue mich dort auch über viele Follower.

Mit einem hochgerechneten Gewinn je Aktie von 8,12 US$ ist Microsoft bei einem Aktienkurs von 230 US$ sicherlich ambitioniert bewertet. Das entspricht schließlich einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 28. Solange das Gewinnwachstum sich aber ebenfalls in diesem Bereich bewegt (zuletzt mit 34% ja sogar darüber), sehe ich keine wirkliche Gefahr für den Aktienkurs.

Allerdings wird es kaum gelingen, dieses Wachstum auf Dauer fortzusetzen. Ich erwarte trotzdem keinen Rückgang im Aktienkurs, sondern vielmehr Stagnation auf hohem Niveau. Und nach einer gewissen Zeit sollten dann die Ergebnisse in die Bewertung hineingewachsen sein.

Das ist auch der Grund, warum ich völlig entspannt meine Aktienposition einfach laufen lasse. Bisher hat Microsoft in jedem Quartal hervorragende Zahlen geliefert. Irgendwann wird sich das Wachstum abschwächen. Dann gibt es vielleicht kurzfristig sogar Nachkaufgelegenheiten. Aber an der langfristigen Ausnahmestellung von Microsoft wird sich nichts ändern. Für mich gehört die Aktie in jedes Dividendendepot!

Auf einen Blick:

Unternehmen:Microsoft
ISIN:US5949181045
Im Divantis-Depot seit:11.10.2017
Letzter Nachkauf am:--
Stückzahl im Divantis-Depot:100
Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren:64,49 €
Gesamtkaufpreis:6.448,56 €
Bisher erhaltene Netto-Dividenden:428,52 €
Aktuelle Strategie:Nachkaufen, am besten zu günstigen Kursen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Dann bewerte ihn mit einem Klick!

Durchschnittliche Bewertung: 4.7 / 5. Anzahl der Stimmen: 43

Gib die erste Bewertung für diesen Beitrag ab!

Schade, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Unterstütze die Qualitätsverbesserung!

Möchtest Du mir einen Hinweis geben, was ich besser machen kann?

4 Gedanken zu „Quartalszahlen zum Niederknien“

  1. Microsoft ist eines meiner Lieblings-Techwerte, der Kurs ist in etwa proportional zur Gewinnentwicklung. Ein Titel für Jahrzehnte!

  2. Schöner Artikel. Sehe es genauso. MSFT habe ich auch schon mehrfach nachgekauft, und ich sehe die Aktie auch beim aktuellen Kurs als eine gute Kaufgelegenheit.

    VG
    1Steven1

  3. Microsoft is on its way to become one day my first 10-bagger.

    It’s one of the biggest turnaround story of the last decade.

    Just remember how bad it was with the acquisition of Nokia.

    After that with Satya Nadella: Minecraft, LinkedIn, GitHub and several others. Just brilliant 💪

  4. Microsoft ist einfach ein super Unternehmen! Top Rating, Top Aussichten Stichwort Digitalisierung etc. Und einen Top CEO mit Satya Nadella, ich kaufe regelmäßig nach, wie auch z.B. bei Johnson@Johnson! Denke mal Microsoft wird Apple bald(2-3 J) als wertvollstes Unternehmen nach MK ablösen!

Kommentar verfassen