Endlich erfüllt diese Aktie aus Großbritannien meine Erwartungen

In die Aktie der Pennon Group hatte ich beim ersten Kauf im Mai letzten Jahres hohe Erwartungen gesetzt. Ausgestattet mit einer satten Dividendenrendite sollte sie zudem für Kurszuwächse stehen.

Doch erstmal kam es anders: Der Kurs setzte zur Talfahrt an. Ich kaufte zweimal in fallende Kurse hinein nach. Zuletzt im Februar diesen Jahres.

Nun ist eine ordentliche Dividendenzahlung erfolgt und alles sieht ein wenig rosiger aus. „Endlich erfüllt diese Aktie aus Großbritannien meine Erwartungen“ weiterlesen

Die erste Dividendenzahlung die diesen Namen auch verdient

Ich mag es, wenn ziemlich rasch nach einem Aktienkauf die erste Dividende ausgezahlt wird. Anfang August habe ich meine Aktienposition bei MSCI Inc. verdoppelt. Grund dafür war die Ankündigung einer Dividendenerhöhung um 52,6%. Alles dazu kannst Du hier nachlesen.

Diese Dividende ist jetzt erstmals überwiesen worden. In 3 Monaten folgt dann die Nächste. Durch die Erhöhung und den Nachkauf verdient diese Dividendenzahlung jetzt endlich auch, dass ich einen eigenen Beitrag darüber schreibe. „Die erste Dividendenzahlung die diesen Namen auch verdient“ weiterlesen

3 Investment-Ideen für den September und Rückblick auf den August 2018

Der August hat seine Statistik als schlechter Börsenmonat auch im Jahr 2018 bestätigt. Sowohl der deutsche Leitindex DAX ging zurück als auch mein Depot. Zwar hat es sich etwas besser geschlagen, mit dem S&P500 konnte es aber nicht mithalten. Die Gründe dafür und einen Ausblick auf den September habe ich für Dich in diesem Beitrag zusammengestellt. Außerdem habe ich 3 Investment-Ideen für Deinen Börsenerfolg im September gefunden. „3 Investment-Ideen für den September und Rückblick auf den August 2018“ weiterlesen

Hochdividendenwert neu ins Depot gekauft

Mit meinem Blog und meinen Anlagekriterien verfolge ich ja grundsätzlich die sog. Dividendenstrategie. Mein Fokus liegt aber nicht auf Hochdividendenwerten, sondern auf gut aufgestellten Unternehmen, die im besten Fall eine monopolartige Stellung haben und zugleich steigende Dividenden ausschütten. Eigentlich befindet sich mit Omega Healthcare Investors erst ein Hochdividendenwert in meinem Depot, die Dividendenrendite beträgt aktuell 8%.

Hohe Dividenden stehen in der Regel auch für ein hohes Risiko. Deshalb habe ich um entsprechende Titel mit zweistelliger Dividendenrendite bisher einen großen Bogen gemacht.

Auf der Suche nach einem niedrigeren Risiko bei trotzdem hoher Dividende bin ich nun in Australien fündig geworden. Hier war ich bisher ja schon mit Sydney Airport und der Transurban Group in zwei Infrastrukturwerten investiert. Und auch der neue Wert besetzt das Thema Infrastruktur. Diesmal geht es aber nicht um Transport.

„Hochdividendenwert neu ins Depot gekauft“ weiterlesen

Zum Wochenende Dividenden aus Insulin und Seniorenheimen

Eine weitere Börsenwoche neigt sich dem Ende zu. Zum Wochenende möchte ich noch über zwei Dividendenzahlungen berichten, die ich in diesen Tagen erhielt.

Sie stammen von Aktien, die sich in jüngster Zeit unterschiedlich entwickelt haben: Während die eine Aktie sich im Jahr 2018 deutlich positiv entwickelt hat, hat die andere Aktie immerhin im zweiten Halbjahr aufgeholt.

Umso wichtiger, dass ihre Dividenden verlässlich sind. „Zum Wochenende Dividenden aus Insulin und Seniorenheimen“ weiterlesen

Eine Woche lang jeden Tag Dividende

Das Ziel vieler Dividendeninvestoren ist es, jeden Monat Dividendenzahlungen zu erhalten. Dieses Ziel habe ich schon lange erreicht und berichte ja auch immer ausführlich über die Zahlungen. In der letzten Woche ist es nun geschehen, dass ich quasi jeden Tag eine Dividendenzahlung erhalten habe. Das war zwar nicht so beabsichtigt, aber – so viel kann ich sagen – ist auch ein schönes Gefühl.

Wenn man jetzt ganz streng ist, dann haben manche Dividendenzahlungen identische Wertstellungen und fallen damit eigentlich auf den selben Tag. Aber die Abrechnungen kamen an unterschiedlichen Tagen und deshalb lasse ich das mal gelten.

Der Reihe nach werde ich Dir in diesem Beitrag über die Dividendenzahlungen von Sydney Airport, Omega Healthcare Investors, Procter & Gamble, Colgate-Palmolive und Clorox berichten. Und jeweils eine Kurzeinschätzung zu der Aktie geben. „Eine Woche lang jeden Tag Dividende“ weiterlesen

Atlantia: mutiges Investment oder Zockerei?

Die schrecklichen Bilder vom Einsturz der Autobahnbrücke in Genua bestimmen die Zeitungen in Italien und Deutschland. Es ist der Horror für jeden Autofahrer: auf einmal bricht die Straße weg und man fällt in die Tiefe. Die Zahl der Todesopfer klettert leider immer noch weiter, es werden wohl über 40 sein. Der Einsturz der Brücke hat auch zum Einsturz des Aktienkurses von Atlantia geführt.

Atlantia ist der Eigentümer der „Autostrade per l’Italia“, die 3.000 Kilometer Autobahnen in Italien betreibt. So auch den Streckenabschnitt der A 10 mit der eingestürzten Brücke in Genua.

Ich habe Atlantia seit einigen Jahren in meinem Dividendendepot und von attraktiven Dividenden und Kurssteigerungen profitiert. Mit 500 Aktien erreichte die Position vor dem Einsturz einen Depotanteil von 4,0% und wies rund 12.850 € Volumen auf (Kurs vor dem Unglück: 25,70 €).

Mit dem Kurssturz um rund 8 € pro Aktie habe ich ziemlich genau 4.000 € Buchverluste erlitten. Da stellt sich logischerweise die Frage: Reißlinie ziehen, nachkaufen oder weiter zuschauen? „Atlantia: mutiges Investment oder Zockerei?“ weiterlesen

P2P Kredite – so kann ein Investment erfolgreich werden

P2P Kredite sind seit einiger Zeit in aller Munde. Darunter versteht man „Peer-to-Peer Kredite“, die über Plattformen ohne eine zwischengeschaltete Bank vergeben werden. Ich habe bisher einen großen Bogen um dieses Thema gemacht und mich auf die „klassischen“ Investments Aktien, Immobilien und Gold beschränkt.

Anders als bei Kryptowährungen ist das Thema aber nicht so blasenhaft gehypt und verschiedene Finanzblogger haben nun schon seit Jahren positive Ergebnisse damit erzielt.

Grund genug, mich nun doch damit zu beschäftigen. Doch wie fängt man am Besten an? Ich habe mir dazu das Buch „Investieren in P2P Kredite“ von Kolja Barghoorn und Lars Wrobbel gekauft. Es trägt den schönen Untertitel „Was man wissen sollte, wie man Fehler vermeidet und erfolgreich investiert“. Also genau das, was mich für einen Einstieg interessiert.

Buch "Investieren in P2P Kredite" Coverbild

Die beiden Autoren sind als Finanzblogger mit einem leicht lesbaren Schreibstil gut vertraut. „P2P Kredite – so kann ein Investment erfolgreich werden“ weiterlesen

Mautstraßen Down Under lassen meine Kasse klingeln

Fortbewegen müssen sich Menschen seit jeher. Früher zu Fuß, dann mit Pferd und Kutsche. Seit bald 140 Jahren mit dem Auto. Daran wird sich auch so schnell nichts ändern. Lediglich der Antrieb der Autos wird voraussichtlich elektrisch werden. Sowohl in Europa als auch „Down Under“ in Australien. Nötig sind in jedem Fall Straßen und für deren Benutzung kann eine Maut verlangt werden. Meiner Meinung nach ist ein Investment in Mautstraßen also krisenfest und zukunftssicher.

Bekanntlich bin ich in verschiedene Mautstraßenwerte investiert. Atlantia und Vinci sind meine beiden großen Titel in diesem Bereich. Klein, aber fein ist die australische Transurban Group. Sie schüttet nun das zweite Mal in diesem Jahr Dividende aus. Im Juli hatte ich den Titel schon etwas aufgestockt, diese Aktien sind aber noch nicht dividendenberechtigt.

Wie in Australien häufig anzutreffen, handelt es sich aus steuerlichen Gründen um „Stapled Securities“. Dadurch erhält man als deutscher Anleger unterschiedliche Abrechnungen für eine einzige Dividendenzahlung. Pro Aktie zahlt die Transurban Group diesmal eine Dividende von 0,28 AUD aus. Gegenüber dem Vorjahr ist das eine Erhöhung um 5,7% (Vorjahr: 0,265 AUD). „Mautstraßen Down Under lassen meine Kasse klingeln“ weiterlesen

FinanzblogAward #fba18 – Du entscheidest über die Siegprämie

Sicherlich hast Du schon vom FinanzblogAward gehört. Ins Leben gerufen wurde er durch die comdirect Community und verliehen wird er jährlich im Oktober im Rahmen des Finanzbarcamps zum Abschluss der Fintech Week in Hamburg.

Erstmals ist der Divantis-Blog für den comdirect finanzblog award #fba18 nominiert. Das bedeutet für Dich, dass Du ab sofort die Möglichkeit hast, im Rahmen des Onlinevotings den Publikumspreis zu vergeben. Jeder Teilnehmer hat eine Stimme und Du kannst Dich entscheiden, für welchen Blog deine Stimme zählen soll.

Was wäre wenn…

Das ist aber noch nicht alles. Es gibt nämlich auch eine Blogparade zu der Frage „Angenommen Du gewinnst den #fba18 und erhältst 3.000 Euro Siegprämie. Wie würdest Du diesen Betrag langfristig anlegen?

Und jetzt wird es spannend!

Ich habe mich entschieden, dass ich das Online-Voting ausdehne:

Angenommen, Divantis gewinnt wirklich den #fba18 und 3.000 € Siegprämie kommen zur Auszahlung. Dann werde ich Dich und die gesamte Divantis-Community über die Verwendung der Siegprämie entscheiden lassen. „FinanzblogAward #fba18 – Du entscheidest über die Siegprämie“ weiterlesen