Wieder im Angebot: 10% Dividendenrendite

Diese Aktie ist nichts für schwache Nerven! Wer sich traut, kann sich wieder einmal eine zweistellige Dividendenrendite sichern. Natürlich ohne Garantie, dass die Dividende so hoch bleibt.

Seit ich die Aktie vor exakt drei Jahren in mein Depot nahm, gab es immer mal wieder so eine hohe Dividendenrendite und jedes Mal glaubte der Markt nicht an eine Dividendenkontinuität. Das Unternehmen hat trotzdem weiter bezahlt und die Dividende sogar etwas erhöht.

Um welche Aktie es sich handelt, wie ich die Perspektiven einschätze und ob ich jetzt nachkaufe, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Wieder im Angebot: 10% Dividendenrendite“ weiterlesen

Diese Dividendenkürzung hat mich enttäuscht

Weltweit kürzen Unternehmen, die bei Dividendeninvestoren sehr beliebt sind, derzeit ihre Dividenden. Gerade die REITs trifft es stark, auch eine Aktie in meinem Depot ist betroffen. Dort ist aber die Ausschüttungsquote schon gesetzlich sehr hoch vorgeschrieben und ausbleibende Mieterträge müssen sich zwangsläufig in Dividendenkürzungen niederschlagen. Das ist das Risiko eines Investors und immerhin gab es in der Vergangenheit hohe Dividenden.

Bei meinen Flughafenaktien ist es auch verständlich, dass sie keine Dividende mehr zahlen. Schließlich ist der zivile Flugverkehr um über 90% zurückgegangen und Shopping am Flughafen findet nicht mehr statt.

Bei der jetzigen Dividendenzahlung eines soliden Unternehmens, das in keiner Corona-Branche zu Hause ist, wurde ich aber auch enttäuscht. Der ursprüngliche Dividendenvorschlag wurde kurzerhand halbiert und es steht eine satte Kürzung auf dem Papier. Warum mich das enttäuscht und welche Konsequenzen ich jetzt ziehe, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Diese Dividendenkürzung hat mich enttäuscht“ weiterlesen

Endlich mein dritter Techwert im Depot

In den Kommentaren zu meinem Dividendendepot gab es eine breite Debatte, warum ich mit Microsoft und IBM eigentlich nur zwei Techwerte im Depot habe.

Zu Recht wurde angemerkt, dass ich damit einen großen Trend der letzten Jahre und Jahrzehnte verpasst habe und auch für die Zukunft nicht optimal aufgestellt bin.

Ich habe dem nicht widersprochen, bin trotzdem mit der Performance und der defensiven Struktur meines Depots sehr zufrieden. Da ich aber bekanntlich stetig über die Optimierung meines Depots nachdenke, suche ich schon seit einiger Zeit nach weiteren Techwerten, die gut zu mir und meiner Anlagestrategie passen.

Einigermaßen spontan habe ich mich jetzt für einen Titel entschieden, der schon lange auf meiner Watchlist steht. In diesem Beitrag erfährst Du alles über den Aktienkauf.

„Endlich mein dritter Techwert im Depot“ weiterlesen

Die Hälfte des Jahresziels ist geschafft!

Nachdem kurzzeitig der Worst Case einzutreten drohte und die größte Branche in meinem Depot in diesem Jahr keine Dividenden ausschütten sollte, hat sich nun alles zum Positiven entwickelt.

Noch nicht von den Aktienkursen her, aber die Ausschüttungen sind komplett unter Dach und Fach. Mit dem heutigen Tag hat nämlich auch meine vierte Versicherungsaktie gezahlt und damit einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung der Hälfte des Jahresziels bei den Dividendenerträgen geleistet.

Alle Infos zu der Dividendenzahlung, zur Gewichtung der Versicherungsbranche in meinem Depot und einen Ausblick auf mein Dividendenziel, erhältst Du in diesem Beitrag.

„Die Hälfte des Jahresziels ist geschafft!“ weiterlesen

So teuer, dass ich eigentlich verkaufen sollte

Neues All-Time High, KGV von 30 und 37% Plus innerhalb eines Jahres. Nein, ich spreche nicht von einem Tech-Wert wie Microsoft. Die Aktie ist noch ein Stückchen teurer. Und rechtfertigt ihre Bewertung durch jahrelanges überdurchschnittliches Wachstum.

Die Aktie, von der ich gerade eine Dividende erhalten habe, ist mein Top-Wert im Jahr 2020 und das empfinde ich als überaus überraschend. So überraschend, dass ich vor Kurzem schon verkaufen wollte. Doch dann kamen die Quartalszahlen und sie haben mich überzeugt. Zumindest genug, um die Aktie erst mal im Depot zu lassen.

Wie ich die Perspektiven nun einschätze und wie hoch die Dividende war, erfährst Du in diesem Beitrag.

„So teuer, dass ich eigentlich verkaufen sollte“ weiterlesen

Ich präsentiere: Mein 52. Depotwert

In Zeiten wie diesen sind viele Jahresziele schon Makulatur. Mein Dividendenziel werde ich nach den vielen Kürzungen und Streichungen nicht erreichen.

Zum Glück hatte ich mir auch ein qualitatives Ziel vorgenommen: Ich wollte meine Depotpositionen von 49 auf mind. 52 ausbauen. Nach den Käufen von L’Oréal im Februar und Civitas Social Housing im April habe ich den Wonnemonat Mai nun für den Kauf eines weiteren neuen Depotwerts genutzt.

Und mit dem Kauf der Aktie werde ich in Kürze auch noch eine Dividendenzahlung erhalten, die mein Jahresziel zumindest nicht völlig verfehlen lässt.

Alle Infos zur neuen Aktie in meinem Depot und die Originalkaufabrechnung erhältst Du in diesem Beitrag.

„Ich präsentiere: Mein 52. Depotwert“ weiterlesen

Hoffentlich wird der Mut belohnt

Die Finanzpresse bezeichnet das Management dieser Aktie in meinem Depot als mutig, weil es trotz der Corona-Pandemie an dem ehrgeizigen Dividendenvorschlag festgehalten hat.

Es ist aber gerade das, was ich von einem guten Management erwarte. Nicht mit dem Strom schwimmen und einfach das Populäre tun. Das wäre in der aktuellen Situation eine Dividendenkürzung gewesen. Einfach weil es die “Nummer Sicher” gewesen wäre.

Nein, die Dividende wird erhöht und soll auch im nächsten Jahr mindestens auf dem neuen, angehobenen Niveau bleiben. Das ist mutig und ich hoffe wirklich, dass der Mut belohnt wird. Belohnt mit einer Geschäftsentwicklung, die die Dividende auch verdient und damit die Ausschüttung rechtfertigt.

Alle Infos zur Dividendenzahlung und meine Einschätzung zu der Aktie erfährst Du in diesem Beitrag.

„Hoffentlich wird der Mut belohnt“ weiterlesen

Vor der Krise ein Problemfall, jetzt ein Highflyer

Die Aktie stand bei mir auf der Beobachtungsliste zum Verkauf. Weil die Dividende nicht mehr erhöht wurde und die Produkte irgendwie aus der Zeit gefallen waren. Ungesund, zuckerhaltig und nicht frisch. Der Aktienkurs seit einiger Zeit im Sinkflug.

Doch dann kam Corona und mit dem Virus der Lockdown und Hamsterkäufe. Und auf einmal kaufen die Menschen wieder das, was sie zuvor verschmäht haben. Und die Aktie steigt und steigt. Trotz Börsencrash.

Wie ich die Perspektiven jetzt einschätze und welche Dividende ich eingenommen habe, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Vor der Krise ein Problemfall, jetzt ein Highflyer“ weiterlesen

Wenn Nichtstun auf einmal goldrichtig ist

Es gibt für Telekommunikationsunternehmen unterschiedliche Strategien. Lange Zeit schien es wichtig, direkten Zugriff auf die Inhalte der neuen Medien zu haben. Und damit ganzheitlich zu profitieren.

Ein Paradebeispiel dafür war AT&T mit der Übernahme von Time Warner. Ein Konkurrent kam irgendwie nicht auf die Füße und ich titelte sogar einmal, dass die Aktie auf der Suche nach der Zukunft sei.

Nun erweist sich die Strategie, “lediglich” auf den Mobilfunk zu setzen als krisensicher und äußerst robust. Die Börse feiert die Aktie.

In diesem Beitrag erfährst Du alles über die jüngste Dividendenzahlung und die Gründe für die Krisenfestigkeit.

„Wenn Nichtstun auf einmal goldrichtig ist“ weiterlesen

Einmal tief durchatmen und dann über die Rekorddividende freuen

Kurze Zeit sah es so aus, als würde mein größter Dividendenzahler im Depot in diesem Jahr wechseln. Nicht freiwillig, sondern gezwungenermaßen.

Es ist anders gekommen. Und warum ich damit gut leben kann, erfährst Du in diesem Beitrag. Außerdem alle Details zur Dividendenzahlung, die vierstellig (brutto) ausfällt. Und welche Perspektiven ich der Aktie nun zutraue.

„Einmal tief durchatmen und dann über die Rekorddividende freuen“ weiterlesen