Kommt denn jetzt der TikTok-Deal?

4.4
(26)

Seit Wochen gibt es in den einschlägigen Medien kaum ein anderes Thema: Donald Trump hat eine Frist gesetzt, dass TikTok in den USA verkauft wird. Ansonsten soll die App dort mit ihren mehr als 100 Millionen Nutzern verboten werden.

Nachdem es im August noch nach einem schnellen Zwangsverkauf aussah, hat sich inzwischen die chinesische Regierung eingeschaltet und über die Rechte am geistigem Eigentum eine Verkaufshürde geschaffen.

Davon unbeeindruckt zahlt meine beste Aktie im Depot wieder ihre Quartalsdividende und verhandelt mit der TikTok-Delegation weiterhin über einen Deal. Meine Meinung dazu und eine Prognose zur Anhebung der Dividende findest Du in diesem Beitrag.

Ja, richtig gelesen: meine beste Aktie im Depot ist Microsoft. Sie hatte sich seit dem Kauf vor drei Jahren verdreifacht (hier nachlesen), ist in den letzten Tagen allerdings etwas “zurückgekommen”. Und inzwischen belegt sie den vierten Platz in meinem Depot gemessen am Depotanteil.

Dividendenzahlung

Microsoft zahlt erneut eine Quartalsdividende von 0,51 US$ pro Aktie. Für die 100 Aktien in meinem Depot bedeutet das eine Brutto-Dividende von 51 US$. Sie wurde von maxblue zum Kurs von 1,1891 in Euro umgerechnet. Nach Abzug der Steuern verbleibt eine Netto-Dividende von 31,94 €. Sie wird mit Wertstellung 14.09.2020 überwiesen.

Dividendengutschrift Microsoft im September 2020

Perspektiven

Das war jetzt die vierte Quartalsdividende in Folge zum bisherigen Satz. Traditionell steht für Mitte September die Ankündigung einer Dividendenerhöhung bei Microsoft auf dem Programm. Nun ist der Fokus ganz klar eher auf dem Aktienkurs als auf der Dividende. Und trotzdem bin ich gespannt, wieviel Erhöhung der Konzern dieses Jahr “springen” lässt. Nach 9,5% und 11% in den letzten beiden Jahren erwarte ich auch wieder eine Erhöhung um rund 10%. Aus den 0,51 US$ Quartalsdividende sollten also 0,56 US$ werden.

Geld ist dafür genügend vorhanden. Die Payout-Ratio auf den freien Cash-Flow liegt derzeit bei nur 33,4%. Deutlich mehr wird in Aktienrückkäufe investiert.

Und ebenfalls aus dem Cash-Flow ließe sich ein Kauf des Nordamerika-Geschäfts von TikTok bezahlen. Schließlich ist das das bestimmende Themen der letzten Wochen, wenn es um Microsoft geht.

Gemeinsam mit Walmart bietet Microsoft wohl auf das Unternehmen. Auf der anderen Seite bietet Oracle, deren Cloud TikTok bereits nutzt.

Aber irgendwie kommt es zu keiner Einigung. Immer wieder gibt es Meldungen, dass ein Deal kurz vor der Verkündung stehe. Und dann kommt doch keine Nachricht.

Ich bin mir nicht sicher, ob Microsoft so glücklich über den Zuschlag wäre. Denn bisher kommt das Wachstum im Geschäft fast ausschließlich aus den Businesskunden. Und ob eine Abspaltung von einem chinesischen Unternehmen so einfach funktioniert? Latent gibt es sicherlich große Reputationsrisiken für Microsoft.

Wie heißt es so schön: Schuster bleib bei Deinen Leisten! – Bisher ist Microsoft immer Außen vor, wenn über die zu große Macht der Techunternehmen diskutiert wird. Bei Anhörungen vor dem US-Kongress müssen dann Apple, Alphabet und Facebook Rede und Antwort stehen. Wenn Microsoft auf einmal mit TikTok im Social-Media-Markt für Privatpersonen (sie haben ja schon LinkedIn!) mitmischt, dann können sie sich nicht mehr wegducken. Und dann ist die Zeit des “guten” Unternehmens womöglich schnell vorbei.

Warten wir also ab, wie der Verkaufsprozess ausgeht und wer den Zuschlag erhält. Spannung ist genug vorhanden – mir wäre eine Überraschung bei der Dividendenerhöhung jedenfalls deutlich lieber als beim TikTok-Kauf.

Auf einen Blick:

Unternehmen:Microsoft
ISIN:US5949181045
Im Divantis-Depot seit:11.10.2017
Letzter Nachkauf am:--
Stückzahl im Divantis-Depot:100
Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren:64,49 €
Gesamtkaufpreis:6.448,56 €
Bisher erhaltene Netto-Dividenden:359,47 €
Aktuelle Strategie:Nachkaufen, am besten zu günstigen Kursen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Dann bewerte ihn mit einem Klick!

Durchschnittliche Bewertung: 4.4 / 5. Anzahl der Stimmen: 26

Gib die erste Bewertung für diesen Beitrag ab!

Schade, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Unterstütze die Qualitätsverbesserung!

Möchtest Du mir einen Hinweis geben, was ich besser machen kann?

2 Gedanken zu „Kommt denn jetzt der TikTok-Deal?“

  1. Da lag ich ja goldrichtig mit meiner Prognose: Soeben hat Microsoft eine Erhöhung der Quartalsdividende auf 0,56 US$ je Aktie bekannt gegeben. Schön, wenn sich Vermutungen als so treffsicher erweisen!

Kommentar verfassen