Jedes Jahr unter den Top 5 – erstaunlich!

4.9
(27)

Gibt es eigentlich etwas Besseres als steigende Aktienkurse bei einer Aktie, nachdem Du sie gekauft hast? Meistens ist es doch eher so, dass die Aktie ein paar Tage später direkt billiger zu haben ist.

Bei dieser Aktie hatte ich zweimal ein gutes Timing. Letztes Jahr beim Erstkauf und in diesem Jahr beim Nachkauf. Logisch, dass ich sehr zufrieden mit der Entwicklung bin.

Denn nicht nur beim Aktienkurs, auch bei der Geschäftsentwicklung sieht es gut aus. Zwar konnten die Zahlen nicht mit dem Aktienkurs Schritt halten (allein im letzten Jahr +33%), aber was nicht ist, kann ja noch werden.

In diesem Jahr hat sich erst mal die positive Entwicklung fortgesetzt. Und hinzu kam eine satte Dividendenerhöhung.

Alle Infos dazu und ob ich vielleicht sogar nochmal nachkaufe erfährst Du in diesem Beitrag.

Der Private Equity-Sektor ist in diesem Jahr schon zweimal Gegenstand von Nachkäufen gewesen. Etwas überraschend kam für mich die Kapitalerhöhung der Deutschen Beteiligungs AG, an der ich vollständig teilnahm. Mein Favorit ist aktuell nämlich eigentlich die Partners Group Holding AG. Sie habe ich hier ausführlich vorgestellt.

Dividendenzahlung

Die Partners Group zahlt in diesem Jahr eine Dividende von 27,50 CHF je Aktie. Das ist eine Erhöhung um 7,8% (+2 CHF). Für die 2 Aktien in meinem Depot ergibt das eine Brutto-Dividende von 55 CHF. Sie wurde von der ING zum Kurs von 1,102149 in Euro umgerechnet. Nach Abzug der Steuern verbleibt eine Netto-Dividende von 32,44 €. Sie wurde rückwirkend mit Wertstellung 19.05.2021 überwiesen.

Dividendengutschrift Partners Group im Mai 2021

Perspektiven

Mit dem Nachkauf im März und der Kapitalerhöhung der Deutschen Beteiligungs AG habe ich in diesem Jahr schon gute 2.000 € in den Private Equity-Sektor investiert. Das ist etwa doppelt so viel wie geplant.

Ich habe aber das Gefühl, dass es genau richtig war, von der Planung abzuweichen und etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen. Denn den Unternehmensmeldungen nach läuft es bei beiden Unternehmen in meinem Depot richtig gut.

Denn die Ausgangslage ist aufgrund des niedrigen Basiseffekts des Corona-Jahres 2020 sehr gut. Aufgrund rückläufiger Unternehmensbewertungen im letzten Jahr dürfte in diesem Jahr ein richtig gutes Jahr auf die Branche zukommen.

Bei der Partners Group stiegen in 2020 lediglich die Managementgebühren leicht an (+1%), die Performancegebühren sind hingegen deutlich gesunken (-44%). Das EBIT sank deshalb um 13% auf 875 Mio. CHF (zuvor: 1,008 Mrd. CHF).

Die Dividendenerhöhung zeigt aber, dass das Management zuversichtlich für die Zukunft ist und die Aktionäre im Vorgriff darauf eine verlässliche Ausschüttung mit jährlich steigenden Beträgen erwarten können.

Denn positiv ist zu sehen, dass 2020 trotz Corona das verwaltete Vermögen in USD um 16% gestiegen, in CHF gerechnet immerhin noch um 6%. Und damit ist eine sehr gute Grundlage für die nächsten Jahre gelegt. Die Managementgebühren sind zu 95% wiederkehrend (+4%).

Die Erfolgsvergütung ist bereits im zweiten Halbjahr angestiegen und wir in diesem Jahr voraussichtlich zu einer erheblichen Verbesserung des Jahresergebnisses führen.

Mit einer Performance von +24% gehört die Aktie der Partners Group auch in 2021 wieder zu meinen besten Titeln. Und deshalb kann ich mir auch vorstellen, noch einen zweiten Nachkauf zu tätigen. Mein mittelfristiges Ziel bleibt ein Bestand von 5 Aktien der Partners Group. Wenn ich schon in diesem Jahr mehr als die Hälfte davon erreiche, dann wäre das nicht verkehrt. Ansonsten werde ich – wie in einem Sparplan – einfach jährlich eine weitere Aktie kaufen.

Denn wenn eine Aktie stets unter den Top 5-Performern meines Dividendendepots ist, dann ist das bei 60 Titeln schon eine besondere Leistung. Und dann ist es auch sinnvoll, möglichst schnell freiwerdende Mittel in einen solchen Top-Performer zu investieren. Für die anderen Aktien, die sich im Laufe der Jahre positiv entwickeln sollen, ist dann noch später Zeit.

Auf einen Blick:

Unternehmen:Partners Group Holding AG
ISIN:CH0024608827
Im Divantis-Depot seit:07.05.2020
Letzter Nachkauf am:12.03.2021
Stückzahl im Divantis-Depot:2
Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren:872,15 €
Gesamtkaufpreis:1.744,30 €
Bisher erhaltene Netto-Dividenden:45,60 €
Aktuelle Strategie:Bei Kursschwäche nachkaufen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Dann bewerte ihn mit einem Klick!

Durchschnittliche Bewertung: 4.9 / 5. Anzahl der Stimmen: 27

Gib die erste Bewertung für diesen Beitrag ab!

Schade, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Unterstütze die Qualitätsverbesserung!

Möchtest Du mir einen Hinweis geben, was ich besser machen kann?

Kommentar verfassen