Dieser Depotwert überrascht mich

Mit jedem Kauf einer Aktie ist eine Erwartungshaltung verbunden. Mal ist es die Aussicht auf Kursgewinne, mal auf steigende Dividenden. Im Idealfall verbindet sich beides.

Sicherlich ist das von Aktie zu Aktie unterschiedlich und insbesondere auch vom Anlagehorizont geprägt.

Beim Seniorenimmobilienbetreiber Welltower hatte ich langfristig investiert und auf steigende Dividenden gesetzt. Die Aktie sollte Omega Healthcare Investors ergänzen und privat zahlende Senioren abdecken.

Wer die Entwicklung verfolgt hat, weiß dass es anders kam. Heute muss ich sagen, dass ich über die Entwicklung in der letzten Zeit überrascht bin.

Die Dividende von Welltower

Die Dividende wird nämlich seit einiger Zeit nicht mehr erhöht. Als Investor freue ich mich immerhin, dass sie nicht gesenkt wird. Die Quartalsdividende ist bei 0,87 US$ pro Aktie eingefroren. Für meine 35 Aktien bedeutet das eine Brutto-Dividende von 30,45 US$. Sie wurde von der Consorsbank zum Kurs von 1,1186 in Euro umgerechnet. Nach Abzug der Steuern verbleibt eine Netto-Dividende von 20,28 €. Sie wird rückwirkend mit Wertstellung 28.05.2019 überwiesen.

Dividendenabrechnung Welltower im Mai 2019

Die Überraschung bei Welltower

Wenn die Dividende nicht steigt, kann die Überraschung eigentlich nur die Kursentwicklung sein. Und das ist sie auch.

Denn spannenderweise hat die Aktie ihre Tiefs schon einige Zeit hinter sich gelassen und steigt inzwischen wieder kontinuierlich:

3-Jahres-Chart Welltower
3-Jahres-Chart der Welltower-Aktie in Dollar

Das führt dazu, dass die Dividendenrendite „nur noch“ bei 4,36% liegt. Bei meinem Kauf lag sie noch bei 5,0%. Der Aktienkurs ist logischerweise gestiegen. Innerhalb des letzten Jahres ging es von 50 US$ auf nun 80 US$ aufwärts.

Ich will mich darüber nicht beklagen, aber irgendwie macht mich die Aktie ratlos. Dividendenerhöhungen sind mir sehr wichtig. Denn wenn ich die Aktie nicht verkaufe, dann sind Kurssteigerungen lediglich Buchgewinne. Dividendenzahlungen sind aber handfest und direkt auf meinem Konto verfügbar.

Da Welltower wenigstens weiterhin seine Dividende zahlt, habe ich die Aktie nicht verkauft. Im Nachhinein war das die absolut richtige Entscheidung. Denn inzwischen ist das gesamte Investment deutlich im Plus. So lange das so bleibt, gibt es für mich auch keinen Anlass auszusteigen. Ich bleibe investiert und hoffe, dass irgendwann die Dividenden wieder erhöht werden.

Die Hoffnung ist nicht unbegründet, denn das Management von Welltower arbeitet stetig an der Verbesserung des Portfolios. Zuletzt wurden 55 medizinische Gebäude für 1,25 Milliarden US$ zugekauft und beim Umsatz die Erwartungen der Analysten geschlagen.

Eine weitere Aktie, die ich auch wegen ihren Dividendenerhöhungen gekauft hatte, die aber ebenfalls mit Kurssteigerungen überrascht, habe ich hier vorgestellt. Bei ihr wächst aber auch die Dividende weiter, so dass ich mir da eher einen Nachkauf vorstellen kann.

Auf einen Blick:

Unternehmen:Welltower Inc.
ISIN:US95040Q1040
Im Divantis-Depot seit:02.10.2017
Letzter Nachkauf am:--
Stückzahl im Divantis-Depot:35
Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren:59,89 €
Gesamtkaufpreis:2.096,17 €
Bisher erhaltene Netto-Dividenden:136,33 €
Aktuelle Strategie:Halten und Dividende kassieren

Ein Gedanke zu „Dieser Depotwert überrascht mich“

Kommentar verfassen