Diese Dividendenerhöhung ist für mich die Überraschung des Jahres

4.7
(32)

Ich hatte für dieses Jahr mit vielem gerechnet. Aber natürlich nicht mit Corona. Okay, das Thema ist schon ziemlich ausgelutscht…

Nicht gerechnet hatte ich aber auch mit einer Dividendenerhöhung bei einer Aktie, die ihren Erhöhungskurs im Jahr 2018 verlassen hatte. Und seitdem keine Anzeichen zur Rückkehr gemacht hatte.

In der Zwischenzeit wurden Schulden abgebaut und eigentlich ist diese Phase noch nicht beendet gewesen. Und plötzlich passiert es dann: die Dividende wird erhöht! Ich habe mich da riesig drüber gefreut. Ist es doch endlich mal ein Lichtblick in meinem Depot angesichts der zahlreichen Dividendenkürzungen in diesem Jahr.

Alle Details zur erhöhten Dividendenzahlung und zu den weiteren Aussichten der Aktie erfährst Du in diesem Beitrag.

Die Überraschung des Jahres kommt von General Mills, dem Nahrungsmittelhersteller aus den USA. Ihn habe ich hier ausführlich vorgestellt.

Dividendenzahlung

General Mills zahlt eine Quartalsdividende von 0,51 US$ je Aktie. Gegenüber den vielen Vorquartalen ist das eine Erhöhung um 4,1% (0,02 US$). Für die 150 Aktien in meinem Depot ergibt das eine Brutto-Dividende von 76,50 US$. Der Smartbroker * rechnete die Dividende zum Kurs von 1,17834 in Euro um. Nach Abzug der Steuern verbleibt eine Netto-Dividende von 48,33 €. Sie wird mit Wertstellung 02.11.2020 überwiesen.

Dividende General Mills im November 2020

Perspektiven

Zeitgleich mit der Bekanntgabe der Dividendenerhöhung berichtete General Mills auch über die Zahlen zum 1. Quartal des neuen Geschäftsjahres. Und die waren beeindruckend gut!

Das organische Umsatzwachstum übertraf mit 10% die Erwartungen der Analysten deutlich. Vor allem in Nordamerika (+14%) und Asien/Latein-Amerika (+17%) gab es deutliche Zuwächse.

Auf Sicht der letzten 12 Monate liegt die Aktie – kaum überraschend bei den starken Zahlen – gute 20% im Plus (in US$). Das ist auch der Grund, warum ich die Aktie trotz der Dividendenerhöhung jetzt nicht nachkaufen würde.

Insgesamt ist mir die Unsicherheit im Markt zu groß, um meine Position in General Mills aktuell auszubauen. Die Aktie kommt aber wieder zurück auf meine Watchlist und bei Kursrückgängen (mir schweben Nachkaufkurse um 50 US$ vor) kann ich mir eine Aufstockung sehr gut vorstellen. Im Ziel hätte ich gerne eine Position von 200 Aktien.

Auf einen Blick:

Unternehmen:General Mills
ISIN:US3703341046
Im Divantis-Depot seit:23.06.2014
Letzter Nachkauf am:05.06.2017
Stückzahl im Divantis-Depot:150
Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren:43,28 €
Gesamtkaufpreis:6.492,31 €
Bisher erhaltene Netto-Dividenden:1.019,17 €
Aktuelle Strategie:Bei Kursschwäche nachkaufen

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Dann bewerte ihn mit einem Klick!

Durchschnittliche Bewertung: 4.7 / 5. Anzahl der Stimmen: 32

Gib die erste Bewertung für diesen Beitrag ab!

Schade, dass Dir der Beitrag nicht gefallen hat!

Unterstütze die Qualitätsverbesserung!

Möchtest Du mir einen Hinweis geben, was ich besser machen kann?

Ein Gedanke zu „Diese Dividendenerhöhung ist für mich die Überraschung des Jahres“

  1. Gefällt mir :)
    Dein Blog ist diesbezüglich auch noch eine tolle Informationsquelle, das bekommt man sonst ja gar nicht groß mit.
    Mein Einstand liegt bei GIS aktuell bei 43,xx und dafür würde ich auch gern noch mal nachlegen.

    Beste Grüße

Kommentar verfassen