Auf diese Dividendenerhöhungen ist Verlass – 5,9% Plus!

Klebeband von 3M

Dividendenaristokraten haben die angenehme Eigenschaft, ihre Dividende jedes Jahr zu erhöhen.

Manche von ihnen machen das aber nur noch mit Minimalbeträgen. Nicht so 3M!

Ich berichte über die Dividendenerhöhung von 3M und die Dividendenzahlung von IBM.

Dividende von 3M

Die Quartalsdividende wurde von 1,36 US$ auf 1,44 US$ erhöht. Das ist eine Erhöhung um 0,08 US$ oder 5,9%.

Für die 60 Aktien von 3M in meinem Depot ergibt das eine Brutto-Dividende von 86,40 US$. Umgerechnet zum Kurs von 1,1284 in Euro und nach Abzug der Steuern verbleibt eine Netto-Dividende von 57,01 €. Sie wird von der Comdirect Bank mit Wertstellung 14.03.2019 überwiesen.

In der nachfolgenden Abrechnung habe ich übrigens den Satz „Der von der Bank in Rechnung gestellt Devisenkurs bezieht sich auf offshore Renminbi.“ nicht verstanden. Ob da irgendein Mitarbeiter einen kleinen Scherz eingebaut hat?

Die Originalabrechnung der 3M-Dividende im März 2019

Die Originalabrechnung der 3M-Dividende im März 2019

Die Kursperformance von 3M ist in letzter Zeit okay, aber nicht überragend. Seit Jahresbeginn steht ein Plus von 9,8% in den Büchern. Das ist im Einklang mit den anderen Schwergewichten an der US-Börse.

Ich habe weiterhin das Ziel, meine Depotposition von 3M auszubauen. Im Ziel hätte ich gerne 100 Aktien. Zahlen möchte ich dafür aber gerne weniger als 190 US$ pro Stück. Also heißt es abwarten und Dividende kassieren. Mit den 60 Stück habe ich ja schon eine ordentliche Portion zusammen.

Auf einen Blick:

Unternehmen:3M
ISIN:US88579Y1010
Im Divantis-Depot seit:12.01.2017
Letzter Nachkauf am:24.04.2018
Stückzahl im Divantis-Depot:60
Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren:168,16 €
Gesamtkaufpreis:10.089,30 €
Bisher erhaltene Netto-Dividenden:376,76 €
Aktuelle Strategie:Bei Kursschwäche nachkaufen

Dividende von IBM

IBM ist ebenfalls ein Dividendenaristokrat. Bei dieser Quartalsdividende stand aber keine Erhöhung auf der Agenda.

Erneut gab es pro Aktie 1,57 US$. Für meine 25 Aktien im Depot ergibt das eine Brutto-Dividende von 39,25 US$. Sie wurde zum Kurs von 1,1331 von der Consorsbank in Euro umgerechnet. Übrig bleibt eine Netto-Dividende von 25,79 €. Sie wurde rückwirkend mit Wertstellung 09.03.2019 überwiesen.

Originalabrechnung der IBM Dividende im März 2019

IBM hätte man bis vor kurzem deutlich günstiger erwerben können. Nach der angekündigten Übernahme von Red Hat ging es mit der Aktie gen Süden. Leider habe ich mich nicht zu einem Nachkauf durchringen können. Jetzt steht die Aktie wieder bei rund 140 US$ und die Chance ist vertan. Da sich an den Aussichten aber nicht geändert hat – die Skepsis ist noch nicht überwunden – kaufe ich auf dem aktuellen Niveau auch nicht nach.

IBM lasse ich einfach im Depot liegen, bis die weiteren Perspektiven klar sind. Aktuell habe ich keinen Handlungsbedarf.

Auf einen Blick:

Unternehmen:IBM
ISIN:US4592001014
Im Divantis-Depot seit:04.12.2017
Letzter Nachkauf am:18.04.2018
Stückzahl im Divantis-Depot:25
Durchschnittskaufkurs inkl. Gebühren:125,66 €
Gesamtkaufpreis:3.141,45 €
Bisher erhaltene Netto-Dividenden:110,47 €
Aktuelle Strategie:Bei Kursschwäche nachkaufen

Kommentar verfassen