Erfreuliches aus dem Land der aufgehenden Sonne

Im letzten Jahr habe ich erstmals in Japan investiert. Meine Überlegungen gingen voll auf und die Aktie gehörte zu den Top-Performern in meinem Depot.

Doch dieses Jahr ist alles anders: Covid-19-Pandemie, keine Olympischen Spiele und die Wirtschaft in einer tiefen Krise.

Umso spannender, wie die Aktie darauf reagiert hat und wie die jüngste Dividendenzahlung aussieht. Außerdem gab es einen großen Bericht über das Unternehmen im Handelsblatt. In diesem Beitrag erfährst Du zudem, ob ich jetzt einen Nachkauf tätige und welche Prognose das Unternehmen für seine nächsten Dividendenzahlung ausgibt.

„Erfreuliches aus dem Land der aufgehenden Sonne“ weiterlesen

“Die aktuelle Situation ist absolut beherrschbar”

Wer Liquidität und Mut hatte, hat in den letzten Wochen einige Aktien günstig einsammeln können. Liquidität war bei mir vorhanden, Mut hatte ich zeitweise auch. “Zeitweise” deshalb, weil ich bei den Tiefstständen dann eben nicht gekauft habe. Sondern davor und danach.

Und genau deshalb funktioniert Market-Timing halt nicht. Weil erst später feststeht, dass es Tiefststände waren. Und selbst heute wissen wir das ja nicht sicher, denn ob der Corona-Crash wirklich schon vorbei ist – ich habe da meine Zweifel.

Jedenfalls hat die erste Aktie nun zurückbezahlt: dreimal nachgekauft, freue ich mich über eine ordentliche Dividendenzahlung. In diesem Beitrag erfährst Du alles dazu und auch eine Prognose, wie es im nächsten Jahr aussieht.

„“Die aktuelle Situation ist absolut beherrschbar”“ weiterlesen

Können wir den Corona-Crash jetzt abhaken?

So scheint es momentan an den Börsen. Die Panik ist verflogen, die Kurse – mal abgesehen vom Ölpreis – steigen wieder und für viele Aktien sind die alten Hochs in greifbare Nähe gerückt.

Um es gleich vorweg zu sagen: Ich traue dem Braten nicht! Die Situation ist labil und die Pandemie noch lange nicht unter Kontrolle. Und die Auswirkungen auf die Realwirtschaft auch noch nicht klar.

Derzeit ist es doch bei einem Großteil der Aktien gar nicht möglich, ein Kurs-Gewinn-Verhältnis zu berechnen. Weil die Gewinnschätzungen nicht aktualisiert sind oder auf Annahmen beruhen, die sich täglich als falsch erweisen.

Was also jetzt tun? Trotzdem investieren oder die Erholung zum Verkauf nutzen? Meine Meinung dazu erfährst Du in diesem Beitrag.

„Können wir den Corona-Crash jetzt abhaken?“ weiterlesen

Warum nicht jede Medizintechnikaktie von Corona profitiert

Eigentlich müsste im Bereich der Medizintechnik Hochkonjunktur herrschen. Die weltweite Corona-Pandemie lenkt den Fokus auf das Gesundheitswesen und die Staaten investieren Milliarden in den Ausbau ihrer Krankenhäuser.

Und es gibt tatsächlich einige Aktien aus dem Medizintechnikbereich, die davon profitieren und sich dementsprechend während des Corona-Crashs sehr gut gehalten haben.

In meinem Depot befindet sich aber eine Aktie, die den Crash und die seitdem einsetzende Erholung mitgemacht hat, und eher nicht profitiert. Und das, obwohl sie auch Beatmungsgeräte herstellt.

Meine Analyse dazu und alle Details zur jüngsten Dividendenzahlung der Aktie erfährst Du in diesem Beitrag.

„Warum nicht jede Medizintechnikaktie von Corona profitiert“ weiterlesen

Jetzt ist aber wirklich genug für dieses Jahr

“Diesmal ist alles anders.” Das ist ein Satz, der an der Börse sehr teuer werden kann. Für mich ist er in diesem Jahr aber Wirklichkeit geworden.

Denn üblicherweise kaufe ich von der Dividendenzahlung der Munich Re einmal im Jahr 10 Aktien des Wettbewerbers Swiss Re und diversifiziere damit meine Dividendeneinnahmen.

In diesem Jahr habe ich das aber schon zweimal gemacht. Bedingt durch den Corona-Crash war mein erster Kauf viel zu teuer und so legte ich im März noch einmal nach.

Vermutlich kannst Du Dir schon denken, was jetzt kommt… Warum ich aber nicht zum Tiefstkurs ein drittes Mal gekauft habe, sondern bis jetzt gewartet habe, erfährst Du in diesem Beitrag.

„Jetzt ist aber wirklich genug für dieses Jahr“ weiterlesen

Ethisch korrekter REIT mit Quasi-Staatsgarantie

In Zeiten, in denen es an der Börse rauf und runter geht, bieten sich unheimlich viele Kaufmöglichkeiten. Ich habe in den letzten Wochen bereits einige Käufe getätigt. Und dabei ausschließlich auf Titel gesetzt, die ich bereits im Depot hatte. Bei ihnen fühlte ich mich sicher und hatte das Gefühl, zu günstigen Kursen zu kaufen. Kurzfristig war das Gefühl jedes Mal falsch, die Käufe waren nicht am Tiefpunkt. Mittlerweile sieht es teilweise schon wieder besser aus.

Heute möchte ich Dir meinen jüngsten Kauf vorstellen. Diesmal ist es ein komplett neuer Titel, den ich schon einige Zeit im Fokus hatte und für den ich mich nun entschieden habe. Er soll zusätzliche Stabilität in mein Depot bringen und eine sichere Dividendenzahlung garantieren. Die Dividenden sind hier mittelbar durch die öffentliche Hand gesichert. Außerdem ist der Titel ethisch wertvoll und – obwohl es sich um eine Auslandsaktie – quellensteuerbefreit.

Es ist gleichzeitig die erste Aktie, die ich in mein Depot genommen habe, die sich nur an einer Auslandsbörse handeln lässt. Wie ich das gemacht habe und was es gekostet hat, auch das erfährst Du in diesem Beitrag.

„Ethisch korrekter REIT mit Quasi-Staatsgarantie“ weiterlesen

Eine neue Gold-Chance

Erinnerst Du Dich an das letzte Jahr? Da gab es die Chance, Gold mit einem Discount auf den aktuellen Spot-Preis zu erwerben. Leider war das Angebot völlig überlaufen und es kam zu einer Verlosung. Ich selbst hatte kein Glück dabei, aber der ein oder andere Leser des Divantis-Blogs hat eine Zuteilung erhalten und ein wirkliches Schnäppchen machen können.

Immer auf der Suche nach neuen Gelegenheiten stelle ich Dir in diesem Beitrag eine neue Chance vor.

„Eine neue Gold-Chance“ weiterlesen

In meinem Rentenportfolio hat sich einiges getan

Eigentlich ist Divantis ja als Blog über Dividendenaktien gestartet. Mittlerweile hat er sich zu einem umfassenden Finanzblog ausgedehnt. Immer noch mit dem Schwerpunkt auf Aktien, aber auch über Immobilien, P2P-Kredite, Gold und einiges mehr schreibe ich regelmäßig.

Im letzten Jahr habe ich auf vielfachen Wunsch mein Rentenfondsportfolio offen gelegt. Es war eine Abkehr von der Direktanlage in Einzelinstrumente hin zu ETF-Produkten.

Heute will ich darüber berichten, wie sich dieses Portfolio entwickelt hat und Dir einen Einblick geben, ob die Ziele in der Corona-Krise erreicht wurden. Außerdem zeige ich, in welche weiteren ETFs ich investiert habe.

„In meinem Rentenportfolio hat sich einiges getan“ weiterlesen

Ein großer Deal spült Geld in die Kasse – wie profitieren die Aktionäre?

Einst inspiriert durch eine Transaktion der Allianz-Versicherung investierte ich in diese Aktie und profitiere seitdem von kontinuierlichen Dividendenerhöhungen. Anfangs musste ich durch ein Tal der Tränen, hatte ich doch offenbar beim ersten Kauf und den Nachkäufen ins fallende Messer gegriffen.

Nun, zwei Jahre nach dem letzten Kauf, ist die Aktie satt im Plus und die Zukunft sieht viel versprechend aus. Denn gerade erst wurde der Verkauf eines Unternehmensteils bekannt gegeben. Und der bringt richtig viel Cash in die Kasse.

Alles zur Dividendenzahlung und was der Verkauf für Aktionäre bedeutet erfährst Du in diesem Beitrag.

„Ein großer Deal spült Geld in die Kasse – wie profitieren die Aktionäre?“ weiterlesen

Es regnet Dividendenerhöhungen und ich habe nichts dagegen

Während viele Unternehmen im Euroraum vorsichtshalber ihre Dividendenankündigungen zurücknehmen oder zumindest in Frage stellen, halten andere Titel an ihrer Dividendenhistorie fest und erhöhen kontinuierlich ihre Dividende.

Innerhalb weniger Tage haben BlackRock, Novo Nordisk, Givaudan und Kimberly-Clark ihre Dividenden erhöht. Und es geht heute direkt so weiter.

Klar, die exDividende-Tage liegen teilweise schon etwas zurück. Aber es zeigt sich wieder einmal: auf verlässliche Dividendenerhöher zu setzen, ist definitiv kein Fehler!

Über die jüngste Dividendenerhöhung und meine Einschätzung zu den Perspektiven der Aktie erfährst Du alles in diesem Beitrag.

„Es regnet Dividendenerhöhungen und ich habe nichts dagegen“ weiterlesen