Meine Watchlist für Oktober – oder: Was soll ich kaufen?

Nachdem ich Anfang September erstmals meine Watchlist für den “Regelkauf” im September veröffentlicht und mit Euch diskutiert habe, will ich das auch für den Oktober machen!

Es war im September eine interessante Erfahrung, mich vorab auf 6 Titel festzulegen. Und mit dem (Nach-)kauf von Dr. Pepper Snapple habe ich dann auch zunächst einen Titel außerhalb dieser Watchlist gekauft. Das hat sich etwas komisch angefühlt. So war ich fast schon froh, dass kurz darauf ein Kauflimit gezogen hat und ich mit der Pennon Group dann doch noch einen Wert aus der Watchlist kaufen konnte.

Deshalb möchte ich diesmal vorausschicken, dass ich nicht versprechen kann, mit Sicherheit einen Titel aus der Watchlist im Oktober zu kaufen. Stand heute habe ich das fest vor. Aber die Börse ist schnelllebig und es können sich auch andere Kaufchancen ergeben. Also bitte nicht übel nehmen, wenn es ein anderer Titel werden sollte. Aber, wie gesagt, ich habe das nicht vor.

Nun aber zu den Titeln, „Meine Watchlist für Oktober – oder: Was soll ich kaufen?“ weiterlesen

Zum Monatsende noch eine Dividende – PepsiCo

Kurz vor Toresschluss erfreut PepsiCo noch mit seiner Quartalsdividende und schließt den September damit ab. PepsiCo ist die (ungesunde) Kombination von Cola und Chips und mit 120 Aktien im Dividendendepot vertreten. Hier habe ich das Unternehmen ausführlich vorgestellt.

Wie im Vorquartal wurden 0,805 US$ pro Aktie ausgeschüttet. Die Bruttodividende von 96,60 US$ wurde zum Kurs von 1,1843 in Euro umgerechnet. Nach Abzug der Steuern kamen netto 60,74 € zusammen. Sie werden mit Wertstellung 29.09.2017 überwiesen. „Zum Monatsende noch eine Dividende – PepsiCo“ weiterlesen

Damit lässt sich was anfangen: Dividendenzahlung von BlackRock

Das zweite Mal seit dem Erstkauf hat BlackRock, der größte Vermögensverwalter der Welt und vielen bekannt mit seinen iShares-ETFs  (hier ausführlich vorgestellt!), Quartalsdividende gezahlt.

Gegenüber der letzten Zahlung hatte ich die Aktien-Stückzahl von 5 auf 10 verdoppelt. Was sich wenig anhört, wird angesichts des Aktienkurses von aktuell 430 US$ verständlich. Und in diesem Kontext steht auch die Dividende: 2,50 US$ pro Aktie hört sich viel an, ergibt aber “nur” eine Dividendenrendite von 2,30%. „Damit lässt sich was anfangen: Dividendenzahlung von BlackRock“ weiterlesen

Heute habe ich meinen “Regelkauf” im September getätigt!

Erstmals hatte ich für den September meine Watchlist veröffentlicht und mich dabei auf 6 Werte festgelegt, von denen ich einen im September auf regelmäßiges Investment kaufen wollte.

Nachdem ich allerdings dann spontan Dr. Pepper Snapple nachgekauft hatte (heute übrigens einer der Tagesverlierer), war ich nicht sicher, ob es wirklich zu dem “Regelkauf” kommen würde. Ich hatte bei zwei Titeln bereits seit einigen Tagen Limite im Markt liegen, die bisher nicht ausgeführt wurden.

Heute war es dann soweit. Mein Limit bei einem Titel wurde ausgeführt, das andere habe ich dann gestrichen. Gestrichen habe ich Paul Hartmann, gekauft habe ich „Heute habe ich meinen “Regelkauf” im September getätigt!“ weiterlesen

McDonald’s zahlt Dividende und wird nächste Woche Erhöhung ankündigen

Die 15 McDonald’s-Aktien sind in ihrer absoluten Wertentwicklung die besten Aktien in meinem Depot. Okay, ich habe sie auch schon 9 Jahre! Der Kurswert hat sich seitdem mehr als verdreifacht (+241%!). Durch die Dividenden habe ich zudem inzwischen fast die Hälfte meines eingesetzten Kapitals zurückerhalten.

Logisch, dass ich mich jedes Quartal über eine kleine Dividende freue! Denn diese Dividende ist für mich genau der Ansporn, bei allen meinen Investments langfristig zu denken. Und zu hoffen, dass sie alle auf lange Sicht den Weg von McDonald’s nachmachen.

Letztmalig erhielt ich nun für die 15 Aktien eine Quartalsdividende von 0,94 US$ pro Aktie. Letztmalig deshalb, weil McDonald’s die Dividende weiter erhöhen wird. Aber dazu später mehr! „McDonald’s zahlt Dividende und wird nächste Woche Erhöhung ankündigen“ weiterlesen

Spontaner Nachkauf von Dr. Pepper Snapple

Anfang des Monats hatte ich ja erstmals meine aktuelle Watchlist veröffentlicht und mit Euch diskutiert. Nachdem ich nun in den letzten Tagen verschiedene Limits in den Markt gelegt hatte und bei keiner Aktie zum Zuge kam, wollte ich nun aber doch endlich wieder etwas kaufen.

Meine erweiterte Watchlist umfasst natürlich mehr als nur die 6 genannten Werte. Und irgendwie lachte mich heute Dr. Pepper Snapple an. Meine bisherige Position ist etwas mehr als 10% im Minus und ein Nachkauf durchaus auch auf meiner Agenda. „Spontaner Nachkauf von Dr. Pepper Snapple“ weiterlesen

Dividendenzahlung mindert enttäuschende Kursentwicklung bei Kellogg

Seit nunmehr fast 2 Jahren habe ich die Aktie von Kellogg im Depot. Die Kursentwicklung hat meine Erwartungen bisher weit verfehlt. Die Aktie des Frühstückscerealienherstellers (hier ausführlich vorgestellt) mit Chipsanteil (Pringles!) notiert aktuell bei 56,20 €. Das ist gegenüber meinem Durchschnittskaufkurs ein Minus von satten 14,5%.

Glücklicherweise ist auf die Dividenden Verlass „Dividendenzahlung mindert enttäuschende Kursentwicklung bei Kellogg“ weiterlesen

Dividendenzahlung von 3M mit unterschiedlichen Valuten

3M ist für mich ein absolutes Basisinvestment im US-Aktienmarkt. Im Juli hatte ich die Position auf nunmehr 50 Aktien ausgebaut. Jetzt gab es die erste Dividende auf diesen erhöhten Aktienbestand. 3M selbst habe ich hier ausführlich vorgestellt.

Die Quartalsdividende beträgt 1,175 US$. Das ergibt eine Brutto-Dividende von 58,75 US$. Da ich die beiden Positionen (noch) in unterschiedlichen Depots verwalte, habe ich auch zwei unterschiedliche Abrechnungen. „Dividendenzahlung von 3M mit unterschiedlichen Valuten“ weiterlesen

Johnson & Johnson mit bewährter Dividendenzahlung

Kontinuierliche Dividendenzahlungen sind das, wonach wir alle suchen. Johnson & Johnson ist eine Kernposition im Divantis-Depot und liefert solche Dividenden. Jetzt ist wieder die Quartalsdividende gezahlt worden. Wie auch im letzten Quartal (da stellte es sich als Erhöhung dar!) wurden 0,84 US$ pro Aktie bezahlt. „Johnson & Johnson mit bewährter Dividendenzahlung“ weiterlesen

Verizon kündigt Dividendenerhöhung an

Der US-Telekommunikationsdienstleister Verizon Communications erhöht seine Quartalsdividende von 0,5775 US$ auf 0,59 US$. Das entspricht einer Erhöhung von 2,2% und liegt damit knapp über der Inflationsrate. Diese erhöhte Dividende wird erstmals am 01.11.2017 ausgezahlt, dazu muss man am 10.10.2017 Aktionär sein. Es ist das 11. Jahr in Folge mit einer Dividendenerhöhung bei Verizon. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt nun 5,12%. Im Divantis-Depot befinden sich 150 Verizon-Aktien.

Quelle: http://www.verizon.com/about/news/verizon-increases-dividend-11th-consecutive-year

MerkenMerken